Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 105

Was ist das?

Erstellt von destinationkho, 13.08.2006, 16:48 Uhr · 104 Antworten · 5.600 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Was ist das?

    @ReneZ
    Kulinarische Verwendung?? Mir ist darüber nichts bekannt. Hast du Rezepte wo diese Pflanze verwendet wird?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Was ist das?

    @ReneZ
    Tacca und Clerodendrum petasites sind meiner Ansicht nach ganz verschiedene Familien. (Meine Ansicht muss natürlich nicht richtig sein). Die Pflanzenbilder korrespondieren auch nicht. Ich wusste nur das man aus TACCA eine Art Stärkemehl macht.
    Kannst du mir sagen in welchen Unterlagen oder NET-Seiten die beiden Pflanzen gleichgestellt werden??
    Bei TACCA findet man auch einiges für die Küche. (Was eigentlich mehr mein Ding ist). Über Clerodendrum petasites ist mir in dieser Beziehung absolut nichts bekannt.
    Aber man lernt ja nie aus. Und wer nicht fragt bleibt dumm.
    Also, lass mal hören....

  4. #43
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Was ist das?

    Zitat Zitat von ReneZ",p="386774
    @echternach,

    für diese Pflanze wird auch (oder sogar öfter) der
    Lateinische Name: ´Tacca leontopetaloides´ benutzt.

    Medicinal wurde er traditionell für die Behandlung
    von Verwundungen durch giftige Pfeilen eingesetzt.
    Wird heutzutage weniger benötigt. :-)

    Es geht mir aber an erste Stelle um seine kulinarische
    Verwendung (wie bei allen anderen Bildern bis jetzt auch).

    Gruss, René
    Rene´,

    das habe ich bisher finden können:

    Tacca leontopetaloides
    uf Tacca pinnatifida
    uf โพลิเนเชียน แอร์โรว์รูต
    uf อิสต์ อินเดียน แอร์โรว์รูต
    BT Tacca
    BT Taccaceae
    BT พืช
    RT แป้งท้าวยายม่อม
    RT ผักรับประทานราก
    RT พืชผัก
    RT พืชให้แป้ง

    Ostindische Pfeilwurz
    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Ostindische Pfeilwurz
    Systematik
    Klasse: Einkeimblättrige (Liliopsida)
    Unterklasse: Lilienähnliche (Liliidae)
    Ordnung: Yamswurzelartige (Dioscoreales)
    Familie: Yamswurzelgewächse (Dioscoreaceae)
    Gattung: Tacca
    Art: Ostindische Pfeilwurz

    Wissenschaftlicher Name
    Tacca leontopedaloides
    (L.) O. Kuntze
    Ostindische Pfeilwurz (Tacca leontopetaloides), auch Pia, Loki oder Grüne Fledermauslilie genannt, ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Yamswurzelgewächse. (Synonym: Tacca pinnatifida)

    Inhaltsverzeichnis [Verbergen]
    1 Botanik
    2 Verbreitung
    3 Inhaltsstoffe
    4 Anbau und Verwendung
    5 Zubereitung
    6 Literatur




    Botanik [Bearbeiten]
    Die mehrjährige krautige Pflanze hat meterlang gestielte fingerartig geteilte Blätter. Sie geht aus Knollen hervor und bildet zunächst eine gestauchte Achse.

    Die Pflanze bildet große aufrechte grüne filigrane Blüten.

    Aus den Vorblättern der Blattachselknospen entstehen röhrenartige Aussackungen, die sich ausläuferartig verlängern und dann zu kartoffelartigen Knollen anschwellen. Morphologisch gehen die Knollen also aus Blattachselknospen hervor. Diese haben ein Gewicht von 100 bis 350 g.





    Verbreitung [Bearbeiten]
    Ursprünglich auf Inseln des Indischen und Stillen Ozeans.


    Inhaltsstoffe [Bearbeiten]
    Die Knollen enthalten ca. 27,6 % Stärke und werden als Tahiti-, Fidji- oder East Indian-Arrowroot gehandelt.


    Anbau und Verwendung [Bearbeiten]
    Die Pflanze wird außer auf den Inseln, auf denen sie ursprünglich vorkommt auch in geringem Umgang in China, Indochina, Indien und Kamerun angebaut. Sie ist seit jeher auf den Fidschi-Inseln ein wichtiges Nahrungsmittel und wurden von dort aus bis nach Polynesien und Malaysia verbreitet.





    Zubereitung [Bearbeiten]
    Die Sprossknollen sind bitter und müssen vor der Weiterverarbeitung gewässert werden. Die Stärke liefert ein gutes Brotmehl und wird auch gekocht oder als Wäschestärke verwendet.


    Literatur [Bearbeiten]

    Ich hoffe das reicht

  5. #44
    Avatar von wiesel

    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    102

    Re: Was ist das?

    Zitat Zitat von echternach",p="386765
    @echternach
    Was macht man eigentlich mit soviel Samen? Das reicht ja für eine Großgärtnerei!
    das ist jedesmal mein dilemma - ich hab nur ein paar wenig quadratmeter für ein paar gemüsesorten und kräuter. schon die hier in d handelsüblichen samenpackungen reichen mehrere jahre.

    wenn du was davon haben willst, kannste ja ne pm schicken

  6. #45
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Was ist das?

    Das habe ich alles aus dem NET. Aber es geht doch darum: Die gefragte Wurzel (siehe dein Bild)Clerodendrum petasites S. Moore
    der Art VERBENACEAE hat absolut nichts mit TACCA zu tun. TACCA ist aus der Familie "Taccaceae; Dioscoreaceae".
    Deswegen herrscht bei mir einige Verwirrung. Nach TACCA war doch garnicht gefragt. Es ist auch nicht dasselbe.

  7. #46
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Was ist das?

    Ich glaube ich bin überarbeitet. Ich verwechsele schon destinationkho und ReneZ. Also suche sich jeder aus was ihm passt.

  8. #47
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Was ist das?

    @Wiesel
    Vielen Dank. Aber ein Garten und ich das sind zwei ganz verschiedene Dinge. Den letzten Spaten hatte ich beim Bund in der Hand. Und das ist ziemlich lange her. Ich interessiere mich für diese Dinge erst wenn man sie ESSEN kann. Das heißt, wenn andere die Arbeit schon gemacht haben.

  9. #48
    Avatar von destinationkho

    Registriert seit
    17.01.2006
    Beiträge
    245

    Re: Was ist das?

    @echternach,

    Zuerst mal ein dickes Lob an dich. Bisher hast du das doch alles im Griff gehabt und wirst doch nicht auf halber Strecke die Flinte ins Korn werfen. (übrigens, kommst du aus Echternach, oder woher stammt dein Nick?)

    Aber jetzt zur nächsten Frage: Was ist das?






    ขึ้นฉ่ายเป็นภาษาจีน ไม้เมืองหนาวชนิดนี้ นอกจากจะนำมาปรุงอาหารได้หลายประเภทแล้ว
    ว่ากันว่านำมาคั้นน้ำดื่มเป็นยาชูกำลังดีมาก

  10. #49
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Was ist das?

    @destinationkho
    Zur ersten Frage: Echternach: Familienname Urgroßmütterlicherseits. Überall wo ein NICK erforderlich ist oder wo ich meine echte MAIL nicht angeben will verwende ich diesen.
    Zur zweiten Frage: Sellerie, Echter Sellerie , Apium graveolens. Es gibt außerdem Knollensellerie (Apium graveolens var. rapaceum) und Stangensellerie, bot.: Apium graveolens var. Dulce.
    In Thailand wird meistens echter Sellerie verwendet. Leider werden in Thailand alle drei Sorten mit ขึ้นฉ่าย kün-tschai bezeichnet.
    Ich glaube ich muß mal was erklären.......
    Ich habe eine ziemlich gute Datenbank was Thaifood betrifft. Zutaten jeder Art und Rezepte. Ich warte immer noch das ihr mal was fragt was ich noch nicht habe. (Medizinalpflanzen sind nicht so meine Sache)
    Also..viel Glück..

  11. #50
    Avatar von echternach

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    105

    Re: Was ist das?

    @ReneZ und alle die sich den Kopf zerbrochen haben...ich habe den Fehler gefunden!!
    Ein bisschen zurück: Clerodendrum petasites die Frage von ReneZ!
    Das war etwas wirr mit Clerodendrum und TACCA. Also, in der Frage ist ganz einfach die Thai-Schreibweise von Clerodendrum falsch. Dort steht เท้ายายม่อม. Es müsste aber heißen ท้าวยายม่อม. Auch Thais machen Fehler. Sucht man nach เท้ายายม่อม trifft man natürlich auf TACCA und nicht auf Clerodendrum.
    Das war mir auch nicht aufgefallen, da ich nach den wissenschaftlichen Namen gehe. Das ist in der Regel genauer.

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte