Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 137

Was ich früher gerne gehört habe

Erstellt von Yogi, 01.12.2013, 00:54 Uhr · 136 Antworten · 11.052 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.532
    Gegen die 1960er kackt musikalisch jedes andere Jahrzehnt ab.
    Deshalb sollte man die Mucke von Damals auch immer wieder hören.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.698
    Eigentlich wollte ich Euch ja informieren, aber bei der allgemeinen Abneigung gegen die Öffentlichen-Rechtlichen hier wollte ich mich nicht blamieren, aber àpropos 60iger auf ARTE gab's heute Abend ein Otis Redding Special:


  4. #93
    Avatar von Khun Sung

    Registriert seit
    02.08.2005
    Beiträge
    720
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen
    Eigentlich wollte ich Euch ja informieren, aber bei der allgemeinen Abneigung gegen die Öffentlichen-Rechtlichen hier wollte ich mich nicht blamieren, aber àpropos 60iger auf ARTE gab's heute Abend ein Otis Redding Special:

    Sweet Soul Music

  5. #94
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Gegen die 1960er kackt musikalisch jedes andere Jahrzehnt ab.
    Deshalb sollte man die Mucke von Damals auch immer wieder hören.
    Mit Verlaub: Das ist einfach nur Käse! Abgesehen von der unterirdischen Aufnahme-Qualität waren die meisten Songs, sowohl musikalisch als auch vom Text gesehen, sehr schlicht.

    Ab den 70gern ist dann die Vielfalt und Qualität explodiert.

    The Band und Joni Mitchell:


  6. #95
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.532
    Die frühen 70er würde ich durchaus einbeziehen - Ansonsten ist das natürlich Geschmacksache
    Und natürlich hat jedes Jahrzehnt so seine Ausreißer nach oben.

  7. #96
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    990
    ...höre ich heute immer noch gerne, bloß nicht mehr so oft.

  8. #97
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.698
    Ihr habt alle Recht: Musikalisch könnte ich ohne "Revolver", "Highway 61 rev.", "Electric Ladyland", "White light/White Heat" (60iger) genauso wenig leben wie ohne "Abbey Road", "Exile on Main Street", "Live at Leeds", "Station to Station", "Hejira" oder "Marquee Moon"(70iger).

    Zugegeben, danach kam wirklich weniger essentiell Neues raus, aber viele der alten Recken haben ja bis heute immer noch denkwürdiges rausgebraucht, z.B. David Bowie erst vor 2 Jahren.

    Dazu kommen natürlich noch jede Menge epochale Jazz-Alben!

  9. #98
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Die genialen 60er reiften zur ihrer Vollblüte in den 70ern und verwelkten in den 80ern. Viele der besten Rock-, Jazz-, Folk-, Soul-, Jazzrock- etc Alben stammen aus der ersten Hälfte der 70er. Verschiedene Musikstile entstanden und hatten bald ihren Höhepunkt in den 70ern, darunter auch der erfrischende Punkrock. Es war mMn die kreativste Dekade der jüngeren Musikgeschichte.

  10. #99
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.532
    Vieleicht ist das aber auch nur Generationsabhängig.(?)
    Während ich in den 90ern immernoch das Eine oder Andere irgendwie neu und hörenswert fand
    kommt mir die aktuelle Pop- und Rockmusik nurnoch wie ein schlechtes Pottpourri von Vorhandenem vor.

  11. #100
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von clavigo Beitrag anzeigen

    Dazu kommen natürlich noch jede Menge epochale Jazz-Alben!
    Jupp. Im Jazz und Country/Bluegrass spielt z.Zt. die Musik. Alle Beatles Alben ab Revolver waren unglaublich gut produziert. Eine Auswahl von herausragenden Performern der 80 Jahre : Jane Sibbery, Suzanne Vega, Bruce Springsteen, J.C. Mellencamp, Joan Armatrading, Paul Simon, Steely Dan (Donald Fagan). Auch in den 90/2000/ und danach gab und gibt es hervorragende Interpreten.

    Wir haben allerdings ein gewaltiges Problem: Die Menge an (nach westlichen Maßstäben) sinnvollen und annehmbar klingenden Melodien ist halt mathematisch begrenzt. Leider nähern wir uns der Sättigung. Oder anders verzällt: Es ist schon alles komponiert; nur nicht von jedem.(c. Karl Valentin).

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum sterben Männer früher als Frauen?
    Von antibes im Forum Sonstiges
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.12, 21:50
  2. Es gehört dazu
    Von Doc-Bryce im Forum Literarisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.09, 09:08
  3. Früher in Thailand
    Von Mang-gon-Jai im Forum Literarisches
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 01.01.03, 23:02
  4. Flugbuchungen immer früher
    Von alhash im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 19.09.02, 07:18