Seite 25 von 29 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 283

Ich bin kein Vegetarier

Erstellt von Jens, 24.05.2012, 23:37 Uhr · 282 Antworten · 16.923 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Also ganz klare Anzeichen, dass es zumindest in Thailand anscheinend doch erstaunlich viel Empathie fuer Tiere gibt, wobei aber sicherlich wiederum der Buddhismus eine wesentliche Rolle spielt.
    Na ja, Richard. Hier auf unserer Inse aehh Atoll haben viele Thais einen oder mehrere Hunde. Solange das Tier funktioniert, ist alles in Ordnung. Aber wehe, das Tier braucht eine Behandlung. Dann wird das Spielzeug schnell ignoriert.

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Okay, wesentlicher Grund dafuer, dass wir derzeit selbst 24 Hunde und 26 Katzen bei uns haben. "Pucky" kam ja zu uns nachdem sie teuer von einem Zuechter erstanden wurde und es sich herausstellte, dass der Sohn gegen die Haare der "suessen" Kleinen allergisch war. Somit gab es dann nur die Option Uebernahme (durch uns) oder Aussetzen im Wat wo natuerlich die "suesse Pucky" nicht lange eine Ueberlebenschance gehabt haette. Das ist der eine Teil.

    Dann sind da jedoch die Thais, die wir regelmaessig in den Krankenhaeusern und Kliniken treffen und dort mit verletzen Strassentieren auftauchen und diese fuer teures Geld wieder auf die Beine bringen lassen. Manche einer investiert hierfuer Tausende von Baht. Erstaunlicherweise sind dann auch oftmals Thailaender(innen) darunter, die kaum selbst ueber die Runde kommen und z.B. ihr Abendessen mit einem Strassentier teilen, waehrend manchem Gutsituierten breits die Investition von 20 Baht zuviel ist, wenn es nicht um das eigene Wohl geht.

    Also alle Varianten sind vertreten und ich kann durchaus verstehen, dass da Charaktere darunter sind, die z. B. der Member Maphrao ungespitzt in den Boden rammen moechte. Geht mir ja auch nicht anders.

  4. #243
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Nebenbei, in Surin hat es einen Laden, der ist von außen mit der Aufschrift "อาบน้ำ สุนัข" beschildert. Weiß nicht mehr ob das erste Wort tatsächlich deutlich größer geschrieben ist, jedenfalls fällt es nach meiner Erinnerung im vorbeifahren sofort und deutlich ins Auge, während man erst beim genaueren hinsehen erkennt um was es eigentlich geht.
    Hat Chuvit da ein Massage Parlor Imperium für Hunde aufgebaut? Caesar's für den Hund

  5. #244
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Also ganz klare Anzeichen, dass es zumindest in Thailand anscheinend doch erstaunlich viel Empathie fuer Tiere gibt, wobei aber sicherlich wiederum der Buddhismus eine wesentliche Rolle spielt.
    Das der Buddhismus dabei eine wesentliche Rolle spielt denke ich weniger. Waere das der Fall sollte die Gesellschaft insgesamt friedfertiger sein und in Sachen Ethik und Moral anders dastehen...

  6. #245
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Ihr habt kein dog rescue in der Stadt der Engel? Der Abstand zwischen Metropole und Atoll wird ja fast taeglich groesser.
    In unserem dog rescue kann jeder Hund jede Behandlung kostenlos erhalten, incl. Medikamenten. Sollte der Halter mental oder koerperlich nicht in der Lage sein, das Tier vorzufuehren, kommen die auch ins Haus.
    Das alles ausschliesslich durch Spenden finanziert. Alleine der Bedarf an Trockenfutter liegt bei ueber 3 Tonnen/Monat.

    Derzeit herrscht dort Aufnahmstopp. Mit ueber 300 Hunden sind die an der Leistungsgrenze angekommen. Wer also mit der Anschaffung eines Hundes liebaeugelt, darf gerne auf meine kostenlose Vermittlung zurueckgreifen. Die haben auch jede Menge Welpen.

  7. #246
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Doch haben wir natuerlich. Wir hatten SCAD (privat), woher ja auch der Member Rapido seine "Namtan" her hat, die aber wohl derzeit wegen finanzieller Probleme die Segel streichen muessen, doch hat anscheinend eine Institution namens SoiDog (eventuell ein Ableger von denen auf Phuket) oder so (privat) uebernommen. Zwischenzeitlich inseriert somit auch nicht mehr SCAD sondern dieser neue Verein in der Bangkok Post bezueglich Tier-Adoptionen. Glaube immer freitags in der Guru-Beilage oder sonntags in der Brunch-Beilage. Muesste ich aber genau schauen, wie die Kontaktdaten sind, da dieser neue bangkoker Laden wohl noch keine Webseite hat.

    Stecke da aber nicht so drin, da ich ja mit meiner eignen privaten und selbst fianzierten Institution voll und ganz ausgelastet bin.

    Es gibt auch behoerdliche regelmaessig Aktionen wie z. B. kostenlosen ..........en von Tieren in einem Wat, was durch die Engelfuehrer finanziert wird. Auch gibt es ein staedtisches Hundeasyl. Da dies aber naturlich auch begrenzte Kapazitaeten hat, werden manchmal auch Hunde von der Stadt eingesammelt, kastriert und wieder an ihren Urspungsort zurueckgebracht. Nicht ohne vorher am Ohr eine Markierung angebracht zu haben, die ausweist, dass das Tier bereits kastriert ist.

    Ja, der Abstand zwischen dem Hauptdorf und dem Atoll ist sehr gross. Nein, nicht nur entfernungsmaessig sondern auch kopfzahlmaessig. Mache Dir aber keine grosse Sorgen um uns, wir haben das hier schon ganz gut im Griff. Die generellen Gegebenheiten koennen wir zwar nicht aendern sondern nur flickschustern aber dies ist ja auf dem Atoll auch nicht anders.

    Zu uns kommen auch die Tieraerzte in's Haus und eine Aerztin (Khun Bee) reist manchmal mit dem Bus quer durch die Stadt, um uns mit den Medikatmenten fuer unsere ephileptische Huendin zu versorgen.Zum Selbstkostenpreis versteht sich und zumindest Geld fuer ein Taxi muessen wir ihr regelrecht aufzwingen. Sie sagt auch oft, dass sie gar nicht wieder nach Hause fahren will, nachdem sie saemtliche Vierbeiner im Haus begruesst und inspiziert hat.

    Vor kurzem hatte sie ja vier Katzen bei uns abgeholt. Neuankoemmlinge, die noch nicht kastriert waren und als Uebungspatienten fuer angehende Tieraerzte an der Uni verwendet werden sollten. Absolut kostnfrei fuer uns.

    Haben da eine neue ..........smethode bei den weiblichen Tieren. Der Schnitt wird nicht mehr am Bauch gesetzt sondern seitlich, was weniger Spannung verursacht und somit die Abheilung unproblematischer ist. Vier Katzen wurden in vier Transportkorben in einem Taxi untergebracht. Dazu Tieraerztin, Assistentin und Fahrer. Mussten schon ein wenig zusammenruecken. Abends wurden dann die Patienten noch ein wenig betaeubungsmitteltrunken wieder zurueckgebracht.

    SCAD Bangkok - Improving life for Thailand's Soi Cats and Dogs - SCAD Foundation

  8. #247
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    ...doch hat anscheinend eine Institution namens SoiDog (eventuell ein Ableger von denen auf Phuket) oder so (privat) uebernommen.
    Es handelt sich um den Verein aus Phuket, die waren ja auch zur Flut schon temporär in Bangkok tätig und hatten in Phra Khanong ne provisorische Auffangstation.

  9. #248
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Hat Chuvit da ein Massage Parlor Imperium für Hunde aufgebaut? Caesar's für den Hund
    Na ja, อาบน้ำ (Wasser übergießen im Sinne von baden/duschen) als Dienstleistungs-Angebot gegenüber Männern meint ja meist noch was anders, was aber hier im Familienforum ganz gewiss niemanden interessiert. In den besagten Laden bin ich zwar nicht rein gegangen, gehe aber mal davon aus, dass dort die Vierbeiner tatsächlich nur gewaschen und sauber gemacht werden.

  10. #249
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Nicht nur das. Gewoehnlich auch Haarschnitt bei den langhaarigen Kameraden, Krallenschneiden, Ohrenreinigung etc. Kurzum "schoen" machen, was dann durchaus ein paar 100 THB kosten kann.

  11. #250
    Antares
    Avatar von Antares
    Also Ihr seht in der Hinwendung zu Haustieren in Thailand , also Tieren welche wirklich im Haus mit den Menschen zusammenleben, eine Änderung der Einstellung zu Tieren allgemein? Das währe ja eine wünschenswerte Entwicklung!


    M

Seite 25 von 29 ErsteErste ... 152324252627 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie? Kein(en) iPAD?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.09.11, 14:26
  2. Kein Ton
    Von Tschaang-Frank im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.10, 08:27
  3. Kein Visum.......?
    Von Paulderzweite im Forum Treffpunkt
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.01.07, 13:03
  4. Kein Treffen!!
    Von Tschaang-Frank im Forum Event-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 10:38
  5. Kein Kopf
    Von fauxpas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 26.09.03, 07:38