Seite 954 von 1071 ErsteErste ... 45485490494495295395495595696410041054 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.531 bis 9.540 von 10704

Was habt Ihr denn heute für Musik gehört?

Erstellt von Tana, 23.06.2006, 20:37 Uhr · 10.703 Antworten · 554.636 Aufrufe

  1. #9531
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Dass die Audition nicht ganz ernst gemeint war beweist dass neben einiger Drum-Cracks wie Minnemann auch Lars Ullrich geladen war der erstens selbst für eine Band zu schlecht ist, die für Dream Theater im Vorprogramm spielt und zweitens für die paar müden Taler einer ProgRock-Band morgens nicht aus den Federn steigen würde....
    Hehe, das hast du schön gesagt Dream Theater ist nicht ganz meine Musikrichtung, aber als Musiker sind die Jungs über alle Zweifel erhaben. Da kommt eine zweitklassige Kapelle wie Metallica leider nicht ran.

  2.  
    Anzeige
  3. #9532
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    5.499
    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Hehe, das hast du schön gesagt Da kommt eine zweitklassige Kapelle wie Metallica leider nicht ran.
    Man muss aber zugestehen, dass sie einen zu dieser Zeit völlig neuen (Metal) Stil entwickelten und uns von diesem grässlichen "Hair-Metal" ala "Poison" erlösten , der damals allgegenwärtig war.

    Desweiteren geben sie den Leuten bei ihren Shows tatsächlich etwas für ihr Geld, das kann man z.B. auch von Kiss sagen, unabhängig davon, ob man die mag oder nicht.

    James Hetfield ist einer der besten Rythmusgitarristen auf dem Markt, Trujillo ein saustarker Bassist. Hamnet und natürlich Ullrich sind "solid" - mehr leider nicht.

    Ich würde aber jederzeit nochmal in die Tasche greifen, wenn es ein Konzert in meiner Nähe gäbe und zwar nicht in einem Stadion.

    Da mach ich mir aber wenig Hoffnung....



  4. #9533
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    6.055

  5. #9534
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    2.733
    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    Man muss aber zugestehen, dass sie einen zu dieser Zeit völlig neuen (Metal) Stil entwickelten und uns von diesem grässlichen "Hair-Metal" ala "Poison" erlösten , der damals allgegenwärtig war.
    Absolut Die ersten Alben waren auch wirklich erste Sahne. Bis zum schwarzen Album war ich auch absoluter Fan, aber damit begann der Sellout...

    Zitat Zitat von alder Beitrag anzeigen
    James Hetfield ist einer der besten Rythmusgitarristen auf dem Markt, Trujillo ein saustarker Bassist. Hamnet und natürlich Ullrich sind "solid" - mehr leider nicht.
    Genauso meinte ich das. Das deckt sich 1:1 mit meiner Einschätzung. Lars Ulrich hat vor allem eins und das ist ein übersteigertes Ego

  6. #9535
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.350
    meine generation wird mittlerweile weniger,
    und nur sehr wenige sind bei der heutigen zeitgemässen Musik noch dabei,

    drum ein paar Klänge von früher.


    (mal ist es ein hoher Pfeifton in dem Video ...)

    (mal ist es ein langes Vorspiel und andere Hindergrundklänge im Ablauf ...)

    man denkt, man hört alte Musik, aber sie ist bearbeitet



  7. #9536
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    9.991
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    @alder

    Nichtmusiker können sich schwerlich vorstellen was das für eine Leistung ist solche Musikstücke technisch zu meistern und auch noch aus dem Gedächtnis abzurufen und dann ein mehrstündiges Programm auf einem solchen Niveau im Gehirn zu speichern.
    würde mal sagen ein Jimmy Page gab max. 30% seines musikalischen Vermögens und Könnens bei Konzerten, ein Hendrix max 10%. Die machten das so wie wir eine Zippverschluss öffnen, vollkommen ohne Anstrengung.

    Einer wie der Buddy Guy macht das mit 0% Anstrengung

  8. #9537
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043
    Man sieht aber auch, daß sich die Leute verausgab(t)en.

    Ich denke schon, daß sie ihr ganzes Können einsetz(t)en. Unterforderung frustet auf Dauer.
    Aber auch die Großen hatten schlechte Tage mit schlechten Konzerten, an ihnen selbst gemessen.

    Wer der Großen war nicht prinzipiell unzufrieden mit sich selbst und immer auf der Suche?

    Das heißt nicht, daß die Besten im Vergleich mit dem Durchschnitt nicht mehr leisten können.

    Sie geben nur bei simplen Stücken wenige Prozente.

    Zappa z. B. spielte Rockmuster mit links uns schoddrig perfekt runter. Aber das war für ihn Spaß und nicht die Krönung...........

  9. #9538
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.043

  10. #9539
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    9.991
    nervt dich das nicht? Gute Technik ist bloss Grundvoraussetzung und sonst nichts. Essentieller ist das was ungestümt aus dem Bauch herausquilt

  11. #9540
    Avatar von clavigo

    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    5.144
    @Benni, 100% pro! Nach sieben aufeinandergetürmten Keyboards von Rick Wakeman waren 5ex Pistols oder Clash fast wie eine Erlösung. Wobei natürlich Jahrhundertgenies wie Hendrix was Besonderes waren.....

    Aber Buddy Guy ist ein schönes Beispiel für diese immense Spielfreude. Wenn man bei Scorseses "Shine A Light" sieht wie er bei "Champagne and Reefer" Jagger und Richards nachgerade animiert und herausfordert!

Ähnliche Themen

  1. Wo habt Ihr denn Eure Namen her ?
    Von jaidee im Forum Sonstiges
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 23.07.15, 20:22
  2. Was habt ihr denn heute so getrunken?
    Von FarangLek im Forum Essen & Musik
    Antworten: 488
    Letzter Beitrag: 05.07.14, 18:45
  3. Was habt ihr denn heute eingekauft?
    Von Chak3 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.05.10, 20:41
  4. Was habt Ihr heute für Musik heruntergeladen?
    Von taafaa im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.09, 23:23