Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Ganz frisch oder Küchenfertig?

Erstellt von Ralf_aus_Do, 24.10.2006, 10:57 Uhr · 37 Antworten · 3.497 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Ganz frisch oder Küchenfertig?

    Schwägerin hatte kürzlich eingekauft, auf dem Wochenmarkt in Dortmund. Für den Grillabend benötigte sie unter anderem zwei Hühner. Die waren in einem Karton verpackt, da sie nicht flüchten sollten bevor sie auf dem Balkon ihr Leben lassen mußten.

    Wenn ich mal so ein Vieh kaufe ist es schon gerupft und vor allem tot.

    Es stellt sich mir nun die Frage, ob das "selber Schlachten" unmenschlich ist oder das Bestehen auf küchenfertige Dinge etwas überzivilisiert.

    Viel Spaß damit.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    Ist u.a. eine Frage des Nährwerts. Die Viecher beginnen mit dem Zersetzungsprozess direkt nach dem Tod (wie alles andere auch). Verallgemeinert, je frischer um so besser.

  4. #3
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    Selber schlachten ist immer besser, da hier die Qualität des Erzeugnisses vorher selbst begutachtet werden kann.
    Frag mal deine Schwägerin ob sie auch das Blut aufgefangen hat! :-)
    Im Isaan bekam ich von meiner Frau einen bösen Rüffel, nicht weil ich einen hinterfotzigen Hahn gekillt habe, sondern weil ich das Blut nicht aufgefangwen habe

  5. #4
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    455

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    ich meine, das kann man unter verschiedenen ansaetzen betrachten.

    diejenigen, die kein fleisch essen lasse ich jetzt aussen vor.

    1. ich will ein steak essen, wozu soll ich da ein rind schlachten, das ueberlasse ich dem fachmann (metzger).

    2. ich will ein steak essen, wurde es aber niemals fertigbringen, ein tier zu toeten, ausnehmen, zerlegen, das blut ruehren, dass es nicht gerinnt, daerme putzen fuer die blutwurst.
    ich bin halt ein weichei, und wuerde mich uebergeben, wenn ich das saehe.
    das steak auf dem teller, oder das wienerwuerstchen esse ich aber gerne.

    3. ich bin in der lage fuer meine nahrung selbst zu sorgen.
    sehe die entsprechenden tiere als nutztiere fuer den menschen, kann sie vom leben zum tot bringen (so schmerzlos wie moeglich, da gibt es aber gesetzliche regelungen in d)
    zubereiten und genuesslich verspeisen.


    ich selbst gehoere zur kat 3

  6. #5
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    Zitat Zitat von pef",p="412624
    [...]
    Frag mal deine Schwägerin ob sie auch das Blut aufgefangen hat! :-)
    [...]
    Ich weiß, daß sie das Blut aufgefangen hatte. Das Blut wurde zu so eine Art Blutwurstbällchen für eine Suppe verarbeitet.

  7. #6
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    Darf man in D eigentlich selber schlachten ?

    René

  8. #7
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    @Ralf,

    siehste, hab ich mir doch gedacht. Alles wird verwertet. Für Thais ist ein lebendes Huhn besser zu verwerten, als ein Totes im Supermarkt gekauft.

  9. #8
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    Für den eigenbedarf ja, ansonsten nein (zumal man dazu nict nur die Ausbildung, sondern auch so einiges an Umweltschutzauflagen erfüllen muß).

    Es ist in Deutschland allerdings sehr schwierig als Privatperson an ein lebendes "Babyschwein" ranzukommen, das weiß ich, da Schatz mal dessen begehrte, gab es nirgendwo zu kaufen :schuettel:

    Ich hatte im übrigen direkt am Schlachthof Lünen angefragt, die kennen uns da schon, da wir regelmäßig die für Thailändische Salami unabdingbaren Schweineohren erwarben und ch dort mal gefragt wurde "haben sie eigentlich viele Hunde" war das ein Hallo als ich erwähnte, das die Lauscher in die Wurst kommen

  10. #9
    Avatar von Phyton

    Registriert seit
    29.06.2006
    Beiträge
    455

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    das "schlachten" von tieren muessen wir unterscheiden welche tieren wir hier meinen.
    ich meine auch, gehoert zu haben, dass schweine, rinder etc. nur noch in schlachthoefen getoetet werden duerfen.
    bei manchen gibt es ja auch die pflicht der veterenerischen untersuchung. z.b. schwein.

    andererseits kannst du lebende hummer oder forellen kaufen, diese muessen ja auch "geschlachtet" werden.

    oder austern, die werden aber nicht geschlachtet, die werden lebend und roh verspeisst.

  11. #10
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Ganz frisch oder Küchenfertig?

    Hausschlachtung ist schon noch moeglich.
    Man braucht aber fuer jede Tierart einen speziellen Sachkundenachweiss und entsprechende Raeume.

    Bei groesseren Tieren wie Schwein oder Rind natuerlich einen Fleischbeschauer (meist ein Tierarzt), der das lebende Tier und spaeter das geschlachtete Fleisch und die Innereien untersucht. Mein Tierarzt will da z.B. auch immer die Huelse von der Kugel des Bolzenschussapparates sehen.

    Schlachtabfaelle sind in einer Tierkoerper-beseitigungsanlage zu entsorgen.

    Sioux

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal was ganz Anderes...
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.03.05, 09:12
  2. Ehe mit einer frisch geschiedenen
    Von PengoX im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.07.04, 15:40
  3. Frisch verlobt wieder in old Germany !
    Von Bökelberger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.05.03, 01:50
  4. frisch verheiratet
    Von hamburg im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.10.02, 10:36
  5. Angebot frisch eingetroffen
    Von MenM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.04.02, 09:32