Seite 1077 von 2033 ErsteErste ... 7757797710271067107510761077107810791087112711771577 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.761 bis 10.770 von 20329

Was gab es denn heute bei Euch zu essen?

Erstellt von Mang-gon-Jai, 04.05.2002, 12:53 Uhr · 20.328 Antworten · 1.126.402 Aufrufe

  1. #10761
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Die karge Küche des Isaan hatte heute mal wieder nur wenig Vielfalt zu bieten. Dafür aber gut gewürzt.
    Es gab Laab Gai, frisch gedünsteten Klebereis und Salatblätter zum Einrollen des Laab Gai. Somit wurde alles zum Finger-Food wie wir Isaan-Bauern das nennen. Dazu natürlich leckeres Regenwasser. Meine Enkeltochter genießt es, mit mir zu dinieren. Lernt nämlich jeden Tag ein neues englisches Wort.


  2.  
    Anzeige
  3. #10762
    antibes
    Avatar von antibes
    Heute Chili-con-Carne-Meeting in der Altstadt. Der Schärfe nach oben sind keine Grenzen gesetzt.

  4. #10763
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427
    Zitat Zitat von Yala Beitrag anzeigen
    Pad Thai Kung

    an der Rawai Beach
    Ich habe Appetit auf Pad Thai.



    Gestern gab's bei uns weiße Bohnensalat mit Thunfisch und Blattsellerie.

  5. #10764
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Im Isaan gab es heute zur Eröffnung der Saison Thai Mot Daeng - also rote Ameiseneier, die die gesamte Familie - außer mir - genießt. Mein Hauptgericht war Phak Kanaa - eine Sorte von Gemüse, mit Pilzen verschiedener Art und kleinen Stückchen Schweinefleisch, alles in einer leichten Sojasauce. Dazu natürlich Klebereis und Regenwasser. Als Nachtisch gab es die leicht erkennbaren Lamjai (die aber bei Tesco/Lotus nur deshalb auch Longon heißen, weil die alle bereits weg sind und sie keinen neuen Slot für die Lamjai machen wollen). Sind im Kern verschieden.


  6. #10765
    Avatar von Jiap

    Registriert seit
    24.08.2001
    Beiträge
    2.427
    Zitat Zitat von Thanh Mai Beitrag anzeigen
    Das Neujahrsessen:
    Glasnudelsuppe mit „Zungen“bambus, gekochter Schweinehaut und Duftpilzen – Neujahrs“kuchen“ und Garnelen

    Hallo Mai,

    Neujahrskuchen (Báhn Chu'ng) sieht lecker aus. Hast du ihn selbst gemacht?
    Glasnudelsuppe koche ich auch oft, weil mein Mann gern isst.

  7. #10766
    antibes
    Avatar von antibes
    Waanjai

    ich sehe die Restaurantkritik nicht mehr?

  8. #10767
    Avatar von Thanh Mai

    Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    136
    Zitat Zitat von Jiap Beitrag anzeigen
    Hallo Mai,

    Neujahrskuchen (Báhn Chu'ng) sieht lecker aus. Hast du ihn selbst gemacht?
    Hallo Jiap,

    früher ja - heute nicht mehr

    Die gibt es heute in Leipzig im Asienhandel in guter Qualität.

    Liebe Grüße

    Mai

  9. #10768
    Willi
    Avatar von Willi
    Auch wenn das Bild von Waanjai 2 nicht sehr appetitanregend aussieht,vermute ich das es geruchlos ist.Im Gegensatz was meine Frau gestern abend hatte.Das war die Hölle!Sowas hab ich in den ganzen Jahren noch nicht erlebt.
    Ich kann nicht sagen was Sie da für ein Dreck hatte,aber gestuncken hats auf bestialische Art.Wenn das Müllauto mit Bioabfällen kommt,das riecht noch richtig lecker da möchte man glatt noch mal mit der Hand reinlangen.

    Vor allem,erst hat Sie die Küchentür zu um sich diese Sch....e anzurühren und dann kommt Sie damit ins Wohnzimmer und sagt zu mir "Dufte Essen".Innerhalb von 30 Sec war ich auf der Toilette und mein frisch eingenommenes Abendmahl bahnte sich seinen Weg.

    Im Zug hätten die Leute die Notbremse gezogen,bloß um da rauszukommen.In Ihrem Geschäft kann Sie sowas auch nicht kochen,denn dann hat Sie keine Kundschaft mehr.
    und das gleiche erwarte ich auch zu Hause in meiner Anwesenheit.Wenn ich nicht dabin,kann Sie sowas ja gerne machen.

    Ich will Euch ja nicht den Appetit auf den Sonntagsbraten jetzt verderben,aber was nicht geht das geht nicht.Ein bißchen Rücksicht auf sein Partner sollte man schon nehmen.

    Für Nichtkenner:Spezial Isaan Food ist nur was für Hardgesottene und hat in keinster Art und Weise mit Thai Food zu tun.

    In dem Sinne:Mahlzeit

  10. #10769
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    8.064
    Bei der Ehefrau sollte man annehmen, daß du den "Dreck" zumindest kennst............

  11. #10770
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Im Isaan gab es heute, was der Bauer Fusion-Food nennt. Eine Adaptation aus der europäischen Küche, ursprünglich einmal als "griechischer Bauernsalat" entstanden. Charakteristiken: Angemacht mit ein wenig Olivenöl guter Qualität, Zitrone, Salz und Prik Thai. Darin dann Gurkenscheiben, Paprika, Oliven, Blatsalate wie Kopfsalat oder Eisberg, Tomaten, Tunfisch-Stücke und natürlich Schafskäse. Als weitere Zugaben kann man Sardellen-Filets oder Artischoken-Herzen gut verwenden. In Europa fand meine Frau insbesondere die Kombination von Thunfisch und Schafskäse sehr lecker. Und die Verwendung von Thunfisch erreichte bei ihr auch neue Anwendungsgebiete. Sie macht inzwischen daraus auch einen Nam Prik Tuna. Und zwar immer dann, wenn ohnehin eine Dose Thunfisch aufgemacht wird, wie zum "Griechischen Bauernsalat".



    Für Sie war der obere Teil bestimmt. Alle möglichen Gemüsesorten mit ihrem Nam Prik Tuna. Dazu natürlich frisch gedämpfter Klebereis. Wir sind hier im Isaan und hier ißt man nicht täglich Fleisch.

    Für mich halt der Fusion-Salat zu dem es Focaccia gibt, die man bei Lotus kaufen kann. Weitere Importartikel für das Fusion-Food sind übrigens auch die Oliven aus Griechenland, da die Oliven aus dem eigenen Garten ganz anders schmecken. Die Oliven aus Griechenland oder aus Spanien bekommt man aber problemlos in Udon, weil die Amis die wohl schon seit 40 Jahren kaufen um sie in ihre drinks zu schmeissen. Eigen-Import aus D sind bei uns immer noch der Schafskäse und Sardellen Filets. Die Anchovis gibt es aber auch hier in Udon. Bei Carrefour gibt es auch schon Ziegenkäse. Und bei Lotus halt den Kopfsalat und Paprikaschoten. Tomaten und Gurken gibt es auf jedem talad. Wobei immer wieder auffällt, dass Khon Thai überhaupt keinen wirklich guten Zugang zur Tomate hatte. Beim Som Tam wird er zwar gebraucht, aber oft als Farbklexer angesehen. Tomaten im europäischen Sinne gab es dann erst als leckere Sache, als sie mit Spaghetti und als Ketchup nach Thailand kamen.



    Zum griechischen Bauernsalat gab es so etwas Ähnliches wie griechischer Wein - halt Isaan-Regenwasser.

    Die Focaccia - bei Lotus Foccatia geschrieben - ist natürlich nicht so groß, wie das italienische Original, aber sehr lecker.


Ähnliche Themen

  1. Was habt ihr denn heute so getrunken?
    Von FarangLek im Forum Essen & Musik
    Antworten: 488
    Letzter Beitrag: 05.07.14, 18:45
  2. Wie ist denn bei Euch der Altersunterschied?
    Von AndyLao im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 10.01.11, 12:23
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.10, 13:43
  4. Was habt ihr denn heute eingekauft?
    Von Chak3 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.05.10, 20:41
  5. Na? Wer wird denn heute 40 ?
    Von E.Phinarak im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.05.08, 13:51