Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Er war schon ausgenommen... der Fuchs

Erstellt von djingdjo, 02.12.2011, 14:45 Uhr · 12 Antworten · 2.302 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Wer weiß denn schon, was in Bangkok nicht alles an schön zarten Feldratten aus dem Isaan oder dem Lanna in den dortigen Garküchen an der Straße tatsächlich angeboten wird? Die essen bekanntlich zu ihrer Lebenszeit den besten Reis vom Feld - sind ja keine Kanalisationsratten, die in Europa seit den alten Römern bekannt sind. Und die sich halt von ........ ernährten. Daher ja auch die Abneigung.

    Und wie die besten Deichlämmer aus der Normandie und der Bretagne ihren Weg nach Paris finden, so gilt dies sicherlich auch in Thailand für die vielen Hunde-Kadaver, die in den Provinzen Thailands eingesammelt werden - man erhält pro totem Hund einen kostenlosen Plastik-Eimer! - und dann in Bangkok wieder der Nahrungskette der (Thai-)Chinesen zugeführt werden.

    Wir Farangs müssen einfach in voller Demut lernen, dass die Asiaten anders ticken. Warum also immer unsere von den Müttern beigebrachten "Abneigungen" gegenüber den Dingen, die schon von unseren Müttern als "baba" uns bezeichnet wurden?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.179

    Cool

    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Wir Farangs müssen einfach in voller Demut lernen, dass die Asiaten anders ticken. Warum also immer unsere von den Müttern beigebrachten "Abneigungen" gegenüber den Dingen, die schon von unseren Müttern als "baba" uns bezeichnet wurden?
    Wenn es in Asien passiert wäre, hätte wohl auch niemand einen Artikel darüber geschrieben. In Deutschland ist es aber nunmal aus Gründen des Tierschutz und Seuchengesetz "Hundeartige Tiere" zu verzehren, verboten.
    Es ist auch für den Privatverzehr rechtlich grenzwertig. Sie dürfen nichtmal aus Gastrohygienevorschriften an der selben Stelle zubereitet werden wo das Essen für die Öffentlichkeit zubereitet wird.
    Zum anderen wird im die Beschaffung des Tieres auf die Füße fallen. Angegeben hat er, das es ein überfahrenes Tier war. Die Behörden mutmaßen aber, eigener Fang. Beides fällt aber unter Wilderei. Auch wenn es auf der Straße klebt und entsorgt werden muß.

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Mist, dann hätte ich grossen toten Dachs letztens am Strassenrand an ein Vietnamesisches Restaurant verticken können . Mahlzeit.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Wer hat schon Besitztümer in LOS ?
    Von maikauchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 30.03.08, 18:48
  2. ist das schon zensur?
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.04.07, 14:40
  3. Was, es ist schon 10 Uhr,
    Von kodiak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.07.06, 22:53
  4. Es muss schon ein .....
    Von papa im Forum Sonstiges
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 01.12.04, 04:57