Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 84

Die Pilzsaison ist im Gange

Erstellt von wingman, 31.08.2010, 14:28 Uhr · 83 Antworten · 10.288 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    ich kenne eine thai die sammelt ersteinmal alle pilze die sie findet und ihr mann muss die giftigen aussortieren.
    ganz ungefährlich ist das meiner meinung nach allerdingst nicht.

    Meine Frau kennt inzwischen die wichtigsten genau. Wo sie sich nicht sicher ist die lässt sie stehen. Eine Unsitte ist vermeintlich giftige Pilze zu zerstören. Meine Frau tut dies nicht, denn auch diese Pilze haben eine wichtige Funktion in der Natur.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Jahreszeitgemäß gibt es jetzt bei MK Suki alternativ zur gemischten Gemüse- und Pilze-Platte auch eine reine Pilzarten-Platte. 190 Baht kommen so auf die Gesamtrechnung des Suki. Lohnt sich aber. Also buchen.

  4. #23
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    ich kenne eine thai die sammelt ersteinmal alle pilze die sie findet und ihr mann muss die giftigen aussortieren
    Der Mann hat es nicht leicht

  5. #24
    antibes
    Avatar von antibes
    Wenn er einen Giftpilz übersieht, dann steht er wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht.

  6. #25
    Avatar von Red_Mod_Ant

    Registriert seit
    03.05.2009
    Beiträge
    591
    Na dann gutes sortieren

  7. #26
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Ach Antibes, wenn es nicht mit der Pilzsuppe klappt, weil er sie nicht mag, dann hilft immer noch die gute alte Bratpfannenallergie

  8. #27
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Das mit dem Sortieren kann ganz bös ins Auge gehen bei jungen Knollenblätterpilzen sind die Unterschiede zum Wiesenchampignon minimal und nur wie das Teil wächst (die blättrige Knolle!) zeigt Dir den Unterschied. Die ist aber wenn erstmal abgerupft nicht mehr da ...

    NUR sammeln was man genau kennt. Röhrlinge da kann nicht viel anbrennen ausser man erwischt nen Gallenröhrling aber den kann man identifizieren und kosten.

    Große Steinpilze oder Riesenboviste (mal zwei Mordsteile gefunden!) in Scheiben schneiden panieren braten. Göttlich!

    Man kann ALLE Pilze essen. Einige aber leider nur einmal warnt

    Lukchang

  9. #28
    antibes
    Avatar von antibes
    Wir haben früher eigentlich nur die Maronenröhrlinge und die Steinpilze gesammelt. Das ging relativ einfach. Wiesenchampion haben wir aufgrund der Verwechslungsgefahr mit dem Knollenblätterpilz nicht gesammelt. Ds war uns zu riskant.

  10. #29
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Bei Champignos ist die verwechselungsgefahr eigentlich nur gegeben wenn sie sehr jung sind und der schirm noch geschlossen ist (dann sind auch beim champignon die lamellen noch weiss). beim giftigen carbol champignon ist das merkmal auch eindeutig, der wird an schnittstellen etc. gelb.
    mit etwas aufmerksamkeit kann man das risiko einer vergiftung also umgehen.

  11. #30
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948
    Moin-Moin!

    Hab doch noch die alten Bilder ausgegraben. 2003 mal meine damals 8-Jährige Maus mit zwei Riesenbovisten.


    Sara1.JPG

    Lecker die Dinger erinnert sich

    Lukchang

Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte