Ergebnis 1 bis 7 von 7

Die Moldau

Erstellt von Iffi, 04.04.2004, 22:49 Uhr · 6 Antworten · 747 Aufrufe

  1. #1
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Die Moldau

    Höre mir gerade die "Moldau" (MP3) an.

    und muss dabei an meinen alten Musik-Lehrer denken, der damals in den "She loves you, yeah, yeah" Zeiten vergeblich versucht hat, uns diese Musik näher zu bringen.

    Wollte nur mal sagen, dass es doch nicht sooo vergeblich war. Vielleicht hört er mich jetzt.

    Stelle mir gerade vor, wie ich mir diese Musik zusammen mit meiner Holden eines Tages auf dem Balkon irgendwo in Thailand beim Frühstücksei reinziehe.

    Sie steht nämlich auch auf sowas, wenn ich sie in Stimmung bringe. Alleine für diese wertvollen Momente lohnt es sich und ich weiss, dass es gut wird. Auch wenn ihre altersschwache Mutter mal wieder ihre 3. Zähne verlegt hat und verlangend ohne Rücksicht auf die Stimmung der anderen nach dem jüngsten Töchterchen zwecks Gebiss-Suche ruft. :P

    Denn nur zu diesem Zwecke hat sie sie mit 40 Jahren bekommen. Das Kücken ist verantwortlich für die Alten. Alle ihren älteren Geschwister kümmern sich einen Scheiss um die vergessliche alte Frau.

    Aber ihr solltet sie mal sehen, wenn die Thai Airforce in voller Lautstärke über ihr Haus donnert. Dann nimmt diese Frau Haltung an und man sieht ihr förmlich an, wie sie in stolzer Erinnerung an ihren verstorbenen Mann schwelgt. Dann erzählt sie mir mit wichtiger Stimme Geschichten aus ihrer Vergangenheit, die ich nicht verstehe.

    Nur um ihre Tochter am nächsten Tag über mich zu fragen:

    "Who the hell is this guy?"

    Wie ich jetzt unter diesem Thema darauf komme?

    Die Moldau, ein Fluss, musikalisch von der Quelle bis zur Mündung dargestellt. Die Mystik eines Flusses ist in der Thai-Seele tief verwurzelt. Und diese alte Frau ist wie ein Fluss, der dabei ist, sich seiner Mündung zu nähern. Der Punkt, an dem sich ihre Individualität auflöst.

    Ich nehme ihr nicht übel, wenn sie mich nicht wiedererkennt. Sie ist über zu viele Steine geflossen. Und als sie mir erzählte, dass sie im 2. Weltkrieg Bangkok wg. der Luftangriffe verlassen hatte, musste ich an meine Eltern und Grosseltern denken.

    Sie ist Familie, auch wenn sie mich für einen Sonderling hält, der nicht in ihre Verwandtschaft gehört.

    Beim nächsten mal im Juni wird sie mich wieder wie einen Fremden behandeln.

    Ihr sei die vermeintliche Abwechslung ihrer Begegnungen mit mir gegönnt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Die Moldau

    Auch mein Musik- und Deutschlehrer hatte damals versucht uns an die klassische Musik heranzuführen. Bei allen seinen Schülern wird er es wohl nicht geschafft haben, aber bei mir sind seine Erklärungen zu ´Die Moldau´ bis heute hängen geblieben. Und, obwohl ich lieber The Doors und Deep Purple hörte, mochte ich dieses Stück gerne hören. Lag wohl daran das ich es, nach seinen leidenschaftlichen Ausführungen, mit "anderen Ohren" hörte. In meiner Achtung stieg er dann ungemein als er mit uns genauso leidenschaftlich das Stück ´Child in Time´ von Deep Purple sezierte. Von da an ging ich gerne zum Musikunterricht.


    Gruß Eddy

    PS: 20 Jahre später kaufte ich mir ´Die Moldau´ auf CD.
    Iffi, mit deinem Posting hast du Erinnerungen in mir geweckt, die ich schon vergessen hatte....

  4. #3
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Die Moldau

    @Iffi,

    Höre mir gerade die "Moldau" (MP3) an.
    und muss dabei an meinen alten Musik-Lehrer denken, der damals in den "She loves you, yeah, yeah" Zeiten vergeblich versucht hat, uns diese Musik näher zu bringen.
    Die Moldau von Fridrich Smetana, ist verrückt, denn die hat unser Musiklehrer uns auch auf der 8ten Klasse an's Herz zu legen versucht.
    Ich erinnere mich sogar noch an den Komponisten - und an den furchtbaren Mundgeruch des Lehrers. Sag bloß du hattest auch den Knaurs Konzertführer, so ein dunkelbraunes, leinengebundenes dickes Buch? Will deine romantische Phase aber keineswegs stören...

  5. #4
    waanjai
    Avatar von waanjai

    Re: Die Moldau

    Ja, iss mir auch schon passiert. Dass ich plötzlich so olle Schinken - wie den Smetana - plötzlich "höre" und verstehe. Und mehr noch - meine Frau versteht es sofort - grrrrr. Muss ich wohl lange Zeit ein Ignorant gewesen sein.
    Nun gut, hab mir vorgenommen, einfach ein neues Kapitel aufzuschlagen:
    "Lerne abendländische Kultur" wiedererkennen mit Hilfe Deiner Geliebten aus dem Morgenland. Irgendwie fühle ich mich sauwohl dabei :-)

  6. #5
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Die Moldau

    Ja Eddy,

    das ist die Super-Kombination des Musik-Geschmacks.

    "Child in Time" habe ich mit Andacht in unserer damaligen Amateur-Band am Bass geschmettert. Einer meiner Lieblings(Mega) Songs.

    Ja, die Moldau ist in der Zwischenzeit ein paar kosmische Meilen weitergeflossen. Aber sie ist für mich eine Art Konstante, die immer da war und von der ich mir damals eingebildet habe, dass ich sie ablehne. Dabei hat sie tiefe Spuren in mir hinterlassen, die ich erst heute bereit bin, zuzugeben.

    Und auch diesen von dir beschriebenen Musik Lehrer hatte ich. Er hat in der Nachkriegszeit in den amerikanischen Clubs in Deutschland Klavier gespielt und all die "..... und unarische Musik" aus den Tasten geholt, die ihm vorher verboten war.

    Der stand auf Elvis, und ihm habe ich jedes Liebäugeln mit der klassischen Musik verziehen.

  7. #6
    Iffi
    Avatar von Iffi

    Re: Die Moldau

    @waanjai,

    "Lerne abendländische Kultur" wiedererkennen mit Hilfe Deiner Geliebten aus dem Morgenland. Irgendwie fühle ich mich sauwohl dabei
    Der Spruch hat's in sich.

    Herzlichen Glückwunsch.

  8. #7
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Die Moldau

    Zitat Zitat von waanjai",p="124101
    meine Frau versteht es sofort
    Hab's auch mal versucht. Nicht mit der Moldau, mit Peter und der Wolf; wurde sofort verstanden.

    Was mir hier in euren Aufzaehlungen ein wenig fehlt:
    Deep Purple in Concert mit den Royal Philharmonie Orchster(sp?)
    Einfach Genial...

    Michael