Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Bombastische Mikrowelle

Erstellt von MichaelNoi, 23.10.2002, 14:41 Uhr · 15 Antworten · 2.525 Aufrufe

  1. #11
    Noi
    Avatar von Noi

    Re: Bombastische Mikrowelle

    Hallo Leute!
    Diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Damals hat mir meine Schweigermutter eine Plastikdose zum Eierkochen für die Mikrowelle geschenkt. Ich habe es ausprobiert und….Was ist passiert?
    Es gab eine riesen Explosion in der Küche.
    Danach hatte ich eine lange Zeit Misstrauen gegenüber meiner Schwiegermutter, wegen dem gefährlichen Geschenk.
    Ich hatte keine Ahnung mit elektronischen Geräten.
    Dann hab ich den teuren Pullover von meinem Mann klein gewaschen. Ich habe aus Versehen von Wollenwaschgang auf Kochwaschgang geschaltet. Meine Tochter hat mir dabei geholfen, die Temperatur hochzudrehen. Als der Pullover fertig gewaschen war, war er so klein, wie der Pullover meiner Tochter. Ich habe so angst gehabt, dass mein Mann mich aufschimpft, weil der Pullover so teuer war.

    Gruß Noi

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Bombastische Mikrowelle

    Ja, ja Michael ganz schön gefährlich so eine Mikrowelle oder eben eine falsche Bemerkung in solch einem Augenblick. (da könnte man jetzt drüber diskutieren was schlimmer sein kann)

    Da hab ich ja noch Glück mit meiner Frau bisher. Lieber startet sie die Mikrowelle 4 mal kurz als einmal zu lang und tastet sich so zur richtigen Temperatur hoch.


    Gruss Didel

  4. #13
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Bombastische Mikrowelle

    Original erstellt von MichaelNoi:
    In freudiger Erwartung blickt sie durch die Glasscheibe...
    Micchaaaeeel, warum hasse denn nich' vorher gefragt ?

    Ein kleiner Tipp am Rande: gib' ihr einen Topfschwamm und lass' sie mit der harten Seite die Glasscheibe bearbeiten. Nach fünf Minuten ist die Scheibe mit derart vielen Striemen übersät, sozusagen ein Milchglaseffekt, somit ein Durchblick nicht mehr möglich, und viola, sie hat dann überhaupt kein Interesse mehr, das Ei zu beobachten, so kann dann nichts mehr passieren...

    Also, bei uns hat's gewirkt. Suay hockt nun gar nicht mehr vor der Glasscheibe, weil man sowieso nichts mehr sehen kann...;-D

  5. #14
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Bombastische Mikrowelle

    Zum Thema, Mikrowelle fällt mir gerade mein erster Dorfbesuch in Thailand ein. Als dem Clan mitgeteilt wurde, dass ich Deutschland grundsätzlich mein Essen in der Mikrowelle zubereite, wurde ich darauf hingewiesen das man ebenfalls über eine Mikrowelle verfüge und es kein Problem wäre, mir ein "gutes Mikrowellenessen" zu bereiten.
    Also ganz so unbekannt können die Mikrowellen in Thailand also nicht sein.
    Gruß Sunnyboy

  6. #15
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Bombastische Mikrowelle

    Danke Leute für die Anteilnahme :-)
    Das Leben ist eines der gefährlichsten, wie Dr. Locker an anderer Stelle erwähnte. Ich füge noch hinzu: Das Leben in der Küche ist noch viel gefährlicher. Nur gut, dass unsere Küche nach einem umfangreichen Kocheinsatz nur so aussieht, als ob eine Bombe eingeschlagen hätte
    @ Kali, was habt ihr im Norden denn für Topfschwämme, hast du die vielleicht im Baumarkt aus der Holz- und Metallbearbeitungsabteilung geholt

  7. #16
    Avatar von Mang-gon-Jai

    Registriert seit
    12.02.2002
    Beiträge
    3.479

    Re: Bombastische Mikrowelle

    Jindi hatte in der Vergangenheit auch solche Dinge drauf. So hat sie einmal das Dampfbügeleisen statt mit Wasser mit Brennspiritus gefüllt.
    Das haben wir gerade noch rechtzeitig gesehen. Das hätte ins Auge gehen können.

    Ist schon schwer, wenn man die Beschriftung auf den fast gleichen Flaschen nicht lesen kann.


    Gruß

    Mang-gon Jai

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. "thai style mikrowelle"
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.09, 16:12