Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 117

AV Receiver

Erstellt von Chak, 03.09.2013, 15:36 Uhr · 116 Antworten · 7.699 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Schrieb erst doch. Billige Aufbauten, nicht mehr diskret, alles hybrid, rauscht etc...

    Wollte meinen Marantz 20 Jahre reparieren lassen und schaute mal, was so etwas heute kosten würde. Preis von damals in DM heute doppelt in Euro, so etwas wird aber kaum noch gebaut, also eher noch teurer, da dann High End und nicht mehr obere Mittelklasse.

    Also mein Class A Schätzchen bleibt mir erhalten.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Sagen die Meßgeräte, oder deine Ohren ?
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Den klarsten Sound gibt's via Optik, z. B. per S/PDIF oder TOSLINK:
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Digital ist digital, ob Coax oder Optik. Optik-Kabel ist halt viel dünner, aber klanglich dürfte es da keinen Unterschied machen.
    Die Optikleiter führen durch die Reflexionen im Multimode Betrieb immer zu einem Jitter d.h. es kann ohne aufwändige PLL Regelschaltung kein exakter Takt für die Wandlung mehr generiert werden. Gerade die Genauigkeit von diesem Takt ist mindestens so wichtig wie die Auflösung. Dieser Jitter ist bei einem Coax Kabel sehr viel kleiner.

    D.h. wenn man kein extrem teurer D/A Wandler mit aufwändiger PLL Synchronisation einsetzt fährt man mit Coax immer besser und ist im hörbaren Bereich.

  4. #23
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Ohje, Jitter im Niederfrequenzbereich. Hier sind ja die Experten zugange :-)

  5. #24
    woody
    Avatar von woody
    Ich nehme mal an, dass die Protagonisten hier im thread alle Opern Liebhaber oder Freaks der klassischen Musik sind.

    Für Rhythm & Blues oder gar Thai Country(copyright waanjai) ist das alles ein wenig überdreht.

  6. #25
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ohje, Jitter im Niederfrequenzbereich. Hier sind ja die Experten zugange :-)
    Nunja, warum nicht ?

    Digitale Audiosysteme[Bearbeiten]

    Ein weiteres Beispiel für Jitter sind Fehler, die beim Wandeln von analogen Signalen in digitale Signale auftreten können. Bei der Abtastung (engl. Sampling) wird eine feste Periodendauer verwendet, im Bereich von Audiosignalen zum Beispiel 22,67 µs bei 44,1 kHz deren jeweilige Amplitudenwerte ausgelesen werden.
    Auch bei digitalen Audiosystemen nach der AES3-Norm wird Jitter nach der spektralen Verteilung in

    • niederfrequenter Interface-Jitter und
    • höherfrequenter Sampling-Jitter

    unterteilt. Sampling-Jitter entsteht in digitalen Audiosystemen unter anderem bei den Analog-Digital-Umsetzern, asynchronen Abtastratenumsetzern und Digital-Analog-Umsetzern.

    Jitter

  7. #26
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ohje, Jitter im Niederfrequenzbereich. Hier sind ja die Experten zugange :-)
    Selbstverständlich gibts Menschen die den Jitter im NF hören können. Nur weil Du ein HF Guru bist mußt du Hi-Fi Freaks nicht beleidigen!

  8. #27
    Avatar von Hansi

    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    565
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Also mein Class A Schätzchen bleibt mir erhalten.
    Good Boy.....!

  9. #28
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.705
    "Den heutigen digitalen AV Dreck kann man in die Tonne treten"

    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Und warum?
    Würd ich auch gern wissen !

    Und wenn nicht hochwertige Transistoren, Treiber, Blocktrafos, 20 000nF Elkos und drei Pfund
    Kupfer da verbaut sind, ist mir das Reissack!

    Wichtig ist nur , was "vorne" rauskommt !!

    Ging schließlich hier nur darum, wie Chak seine AV Kiste an die Glotze loeten soll,
    also um Heimkino, was soll da an einem Siebeneinser AV verkehrt sein ?

    Mit guten Surroundboxen reicht das allemal zum Movie oderMusik DVD gucken, bei mir
    zuhause mit der Teufel Anlage fliegt der Hubschrauber (akustisch) quer durchs Dachgeschoß,
    astrein !

    Das ist ja jetzt alles High End Geblubb

    Und wenn schon für alte Analoge plädieren... dann aber richtig, für den Hoehepunkt vor 50 Jahren,
    Klein u. Hummel Roehre, 2x3 Watt mit zB. mit BS " Ami 1 Kubik und Konzerthorn drauf Boxen",
    da Akustikgitarre oder Bachsche´s Orgelkonzert auf die Ohren geben....

    kannst du dagegen deinen Yahama oder Marantz Verstärker auch in die Tonne ...

    (Hatte ich mal, aber im Modernisierungwahn verscherbelt, ich Bloedkopf , heute wieder arschteuer)

  10. #29
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Heute ist der besagte Klein und Hummel in der Tat ein Sammlerstück. Ich schrieb auch, das man AV Kino und Hi-Fi Stereo trennen muss. Am einfachsten ist heute die Verdrahtung via HDMI, wenn nicht manche Geräte ab und an rumzicken und HDMI verweigern......Ursache unbekannt, beim Kunden Verzweifelung angesagt.
    Wenn es aber funktioniert, hat man wenig Kabel rumliegen.

  11. #30
    Adi
    Avatar von Adi

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    232
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ohje, Jitter im Niederfrequenzbereich. Hier sind ja die Experten zugange :-)
    Und mit welcher Frequenz werden die Bits durch das Kabel geschickt? Bei einer normalen CD mit 16-Bit und 44.1kHz Samplingrate muss die Taktrate im Bereich von 1.5MHz liegen... Ist nicht mehr ganz im Niederfrequenzbereich, oder weisst Du das besser
    Was dann ein normaler Lichtwellenleiter mit einem einfachen optischen Multimodekabel passiert sieht man im nachfolgenden Bild. Daraus wird dann der Takt für die D/A Wandlung erzeugt.

    lwl_dispersion.jpg

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Satelliten-Receiver
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.04.12, 06:19
  2. TGN für neuen Receiver
    Von norberti im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.11, 11:15
  3. HDTV - welcher Receiver?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 16:22
  4. Sat-Receiver für Thailand mitnehmen?
    Von Mr_Luk im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 22:07
  5. Digitaler Sat-Receiver
    Von Singha im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.05, 17:21