Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 117

AV Receiver

Erstellt von Chak, 03.09.2013, 15:36 Uhr · 116 Antworten · 7.711 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen

    Oder hast du nur die Fehrnseherboxen ?

    Da bringt auch ne "fette Endstufe" nichts, Frank !
    Überschlägt sich nur, und bei einer Dolby Anlage ist der Subwoofer oder Bass-Mitte eh aktiv
    (das macht den Wumms), also mit integrieter Endstufe...

    (geht natürlich auch mit einer Kombi - Hifi + Endstufe - glaub aber nicht daß er das hat)
    Öhh. Die Frage war wohl nicht, wie er mit einer AV die Fernsehboxen ansteuert. Und bei mir läuft der Bass über die T&A Standboxen, da braucht es auch keinen Subwoofer, das nur am Rande.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Den klarsten Sound gibt's via Optik, z. B. per S/PDIF oder TOSLINK:
    Digital ist digital, ob Coax oder Optik. Optik-Kabel ist halt viel dünner, aber klanglich dürfte es da keinen Unterschied machen.

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    wie auch immer........am ende ist alles wieder analog, man kann sich den ganzen digitalaufwand also sparen :-). schlechter waren die analogen vollverstärker von yamaha, denon, technics nicht.
    allerdingst sollte man klar trennen zwischen reinem hi-fi stereo und kino av. irgendetwas wird immer verändert und als das novum beworben.........man will ja verkaufen.

  5. #14
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    Nur dumm, wenn die Daten digital vorliegen, da hilft Analogtechnik nicht wirklich weiter. Wobei keine vernüftigen analogen Verstärker gebaut werden und nur noch dieses AV-Ramsch. Daher: AV von Yamaha und die beiden Hauptkanäle raus geschleift und über einen Maratz Class A, so gehört das . Subwoofer nö.

  6. #15
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Hab mich nur gefragt was zusätzliche Kabel oder ein 2. Eingangssignal via Koax soundmäßig
    bringen soll ? Hab ich zumindest noch nicht gehoert ...
    Das war ja die Frage, jetzt weiß ich das auch, danke.

  7. #16
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von Nokhu Beitrag anzeigen
    Ist alles eine Frage des Anspruchs und des eigenen Hörvermögens. Damit ist es mit 50+ nicht mehr so weit her.

    HDMI ist bei einer mittelprächtigen Anlage (kein HighEnd ab 10K€ aufwärts) völlig OK.
    Frechheit, davon bin ich noch zehn Jahre entfernt.

    Von High-End bin ich weit entfernt. Da das ein 7.1 Receiver ist habe ich die alten MB Quart Stand-Boxen als Front-Lautsprecher behalten und friemel da zusätzlich 5.1-Boxen ran.

    Musik wird im Wohnzimmer ohnehin so gut wie nie gehört, die höre ich immer in Ruhe im Auto (Mark Levinson mit 14 Lautsprechern). Insofern wird das alles auf den Genuss leichter Filme ausgerichtet, gewissermaßen popcorntauglich.

  8. #17
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.711
    "In Ruhe im Auto" mit 14 Boostern ?.....So in etwa ?

    Da dauerts nicht bis fuffzich, bis zum partiellen Verlust des Hoervermoegens !

  9. #18
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von Frankie Beitrag anzeigen
    Nur dumm, wenn die Daten digital vorliegen, da hilft Analogtechnik nicht wirklich weiter. Wobei keine vernüftigen analogen Verstärker gebaut werden und nur noch dieses AV-Ramsch. Daher: AV von Yamaha und die beiden Hauptkanäle raus geschleift und über einen Maratz Class A, so gehört das . Subwoofer nö.
    Es gibt zum erhalt der guten alten Vollverstärker digitale Konverter um digital auf analog zu bringen was letztlich ja auch in den AV Kisten passiert. Man muss gutes nicht gegen schlechtes ersetzen.
    Aus diesem Grund habe ich drei analoge Vollverstärker vor dem Recycler gerettet. Die Kunden wollten sie entsorgen. 3 Kisten Bier gegen 3 Verstärker. Zwei davon waren völlig ok, einer mit defekter Endstufe (4 Transistoren). 2x Yamaha, 1x Technics. Den heutigen digitalen Kino AV Dreck kann man in die Tonne treten. Das zeigt sich spätestens, wenn man solch ein Teil einmal aufschraubt. Schon die Netzteile schwächeln vor sich hin, die Trafos scheinbar schwächerer Vollverstärker sind aber fast doppelt so gross, die Elkos zahlreicher und grösser ausgelegt..........woran liegt das?

  10. #19
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    indy1, natürlich verbaut Lexus nicht 14 "Booster" in seinen Fahrzeugen. Das klingt auch bei einer Lautstärke, die nicht in kurzer Zeit zum Hörverlust führt, gut.

  11. #20
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Den heutigen digitalen Kino AV Dreck kann man in die Tonne treten.
    Und warum?

Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Satelliten-Receiver
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.04.12, 06:19
  2. TGN für neuen Receiver
    Von norberti im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.11, 11:15
  3. HDTV - welcher Receiver?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 16:22
  4. Sat-Receiver für Thailand mitnehmen?
    Von Mr_Luk im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 22:07
  5. Digitaler Sat-Receiver
    Von Singha im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.05, 17:21