Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 117

AV Receiver

Erstellt von Chak, 03.09.2013, 15:36 Uhr · 116 Antworten · 7.703 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495

    AV Receiver

    Nachdem ich den beinahe 20 Jahre alten DENON-Receiver durch einen neuen AV-Receiver ersetzt habe, hätte ich ein paar dumme Fragen.

    Reicht das, die Abspielgeräte (Kabelreceiver, Blu Ray-Player) mit einem HDMI-Kabel zu verbinden oder wird der Ton mit einem zusätzlichen Coaxial-Kabel besser?

    Bisher hatte ich alles einzeln per HDMI an den Fernseher verbunden und den Ton per Cinch auf den Verstärker. Das Kabelgewirr wird jedenfalls deutlich kleiner, zumal ich bei der Gelegenheit das Tapedeck und den CD-Spieler eingemottet habe.

    Also, reicht das mit HDMI oder brauche ich doch wieder mehr Kabel?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Frankie

    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    1.948
    HDMI ist digital. Cinch analog. Koaxial digital.

    Also AV mit HDMI digital füttern. Fein ist, wenn man dann noch von da analog ein eine nette Endstufe geht.

  4. #3
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.707
    Antwort : Falsches Forum !

    Gugl mal bei den TV und Hivi Noerds..

    Mußte ich letztens auch wegen Umstellung Multimediareceiver > AV Receiver > Flache Fehrnseh mit
    extenen Geräten incl. Teufel Cinema Surround Anlage usw.... bin technisch nicht auf den Kopf gefallen,
    aber welcher "Otto-Normalheini" soll das noch bei 86 Anschlüssen und ner Bedienungsanleitung
    (Buch wäre bessere Bezeichnug...386 Seiten !) selber in Gang bringen

    Außerdem versteh ich deine Frage bzgl. Koaxkabel nicht, wo willst du das denn zusätzlich
    anschließen ? Du gehst doch damit in den Receiver und und von dort mit HDMI weiter,
    dort sitzt auch der Wandler... vor allem, was soll das Soundmäßig bringen ?

    Vielleicht das Eingangskoax gegen ein 120db mit vergoldeten Schraubanschlüssen, verloetet,
    austauschen, aber ob man da einen Unterschied hoert?

    Glaube also, HD reicht, den Sound machen eh die Lautsprecher / Surroundanlage

    Oder hast du nur die Fehrnseherboxen ?

    Da bringt auch ne "fette Endstufe" nichts, Frank !
    Überschlägt sich nur, und bei einer Dolby Anlage ist der Subwoofer oder Bass-Mitte eh aktiv
    (das macht den Wumms), also mit integrieter Endstufe...

    (geht natürlich auch mit einer Kombi - Hifi + Endstufe - glaub aber nicht daß er das hat)

  5. #4
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.941
    Zitat Zitat von indy1 Beitrag anzeigen
    Oder hast du nur die Fehrnseherboxen ?
    Denke mal die Frage dürfte bereits mit dem ersten Halbsatz des Eingangsthreads beantwortet sein.
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nachdem ich den beinahe 20 Jahre alten DENON-Receiver durch einen neuen AV-Receiver ersetzt habe, ...

  6. #5
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024
    Ist alles eine Frage des Anspruchs und des eigenen Hörvermögens. Damit ist es mit 50+ nicht mehr so weit her.

    HDMI ist bei einer mittelprächtigen Anlage (kein HighEnd ab 10K€ aufwärts) völlig OK.

    Ansonsten guck mal hier :
    http://www.hifi-forum.de/viewforum-46.html

  7. #6
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.707
    Eh kloar, hab auch gedacht, daß er da mehr hat zum Anschließen...

    Hab mich nur gefragt was zusätzliche Kabel oder ein 2. Eingangssignal via Koax soundmäßig
    bringen soll ? Hab ich zumindest noch nicht gehoert ...

    Die Musik machen in erster Linie die Qualität der Boxen, dann Receiver/Verstärker, evtl. noch
    Einmessung nach Zimmer/Position, Kabel, Stecker

    Was hast du denn für ein Equipment, Chak ?

    Hab eine Menge Seiten von den Experten runtergeladen, kann dir die Passenden mailen

  8. #7
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Wenn Du jetzt nur EierDinger haettest, dann wuerde das alles einfach so funktionieren. Selber schuld, Chuckie

  9. #8
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    nun, eines ist bei der ganzen digitalgeschichte widersinnig (zumindest im hi-fi bereich). erst rödelt man alles auf digital um.......schön :-).
    unsere ohren können aber nicht digital hören.......also rödelt man das digitale signal noch einmal um, auf analog. alles hat seinen preis, so auch jeder wandler. jeder d/a oder a/d wandler kostet zeit und qualität, wenn auch kaum hörbar.
    man kann also nur den signalweg wählen hdmi oder cinchkabel.

  10. #9
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Den klarsten Sound gibt's via Optik, z. B. per S/PDIF oder TOSLINK:

  11. #10
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.024
    Zitat Zitat von waltee Beitrag anzeigen
    Den klarsten Sound gibt's via Optik, z. B. per S/PDIF oder TOSLINK:
    Sagen die Meßgeräte, oder deine Ohren ?

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Satelliten-Receiver
    Von antibes im Forum Computer-Board
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.04.12, 06:19
  2. TGN für neuen Receiver
    Von norberti im Forum Computer-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.11, 11:15
  3. HDTV - welcher Receiver?
    Von strike im Forum Computer-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.09.10, 16:22
  4. Sat-Receiver für Thailand mitnehmen?
    Von Mr_Luk im Forum Computer-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 22:07
  5. Digitaler Sat-Receiver
    Von Singha im Forum Computer-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.01.05, 17:21