Ergebnis 1 bis 8 von 8

Zweitfamilie mit Thaifrau

Erstellt von wasabi, 07.05.2012, 15:37 Uhr · 7 Antworten · 1.021 Aufrufe

  1. #1
    wasabi
    Avatar von wasabi

    Zweitfamilie mit Thaifrau

    Hallo Zusammen, habt Ihr Erfahrungen mit der Bewertung vom Jugendamt/bzw. hiesigen Gerichten wenn Ansprüche aus einer Erstfamilie (z.B. Kindesunterhalt aber kein Ehegattenunterhalt) vorliegen? Nach meiner Heirat in den nächsten 3M mit meiner Liebsten ist schliesslich eine Person zu 100% komplett mit zu versorgen. Damit müssten doch die Ansprüche vorhandener Kinder niedriger ausfallen? Kürzen will ich da nix, nur der ExEx+Kind ein wenig den Wind aus den Segeln nehmen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836
    Versorgungsansprüche der Kinder gehen vor,
    Deine Kinder aus erster Ehe werden ja nicht zu Ex-Kinder.

  4. #3
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Sicherlich ist es so, dass du dann eine größere Familie hast. War die frühere Düsseldorfer Tabelle auf 3 Versorgungsberechtigte ausgelegt ist sie aktuell nur noch für 2 uns somit sind höhere Werte auch erklärbar.

    Das bedeutet, dass beim verfügbaren Einkommen und 3 Unterhaltsberechtigten die nächst niedrigere Stufe gewählt werden kann.

    Das von Disi beschriebene System greift nach meinem Kenntnisstand erst bei einer Mangelberechnung.

    Aus deinem Post einmal Kinder, einmal ExEx+Kind wird nicht sorecht klar wievielen Kindern und anderen Personen du zum Unterhalt verpflichtet bist. In meinen Augen könnten da auch die Eltern der Frau mitzählen.

    Nochmals sobald Mangelberechnung ansteht geht der Unterhalt der Kinder vor. Du hast nur eine Familie nämlich deine neue. Mit deiner Ex bist du nicht mehr verwandt.

  5. #4
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Sorry - aber ich war nicht mit der ExEx verheiratet.

  6. #5
    wasabi
    Avatar von wasabi
    Ok, nur 1 Kind - mit der ExEx war ich wie gesagt nicht verheiratet. Also scheint es dadurch keine Änderungen zu geben. Vielleicht muss ich ja erst nach TH ziehen

  7. #6
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    ist egal, aber es ist dein Kind und zwischen ehelichen und unehlichen Kindern gibt es eh keinen Unterschied.

  8. #7
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.463
    Zitat Zitat von wasabi Beitrag anzeigen
    Ok, nur 1 Kind - mit der ExEx war ich wie gesagt nicht verheiratet. Also scheint es dadurch keine Änderungen zu geben. Vielleicht muss ich ja erst nach TH ziehen
    vielleicht solltest du deine Liebste adoptieren.

  9. #8
    wasabi
    Avatar von wasabi

    ja!

    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    vielleicht solltest du deine Liebste adoptieren.
    ..................5555555

Ähnliche Themen

  1. Thaifrau
    Von Philip Pe im Forum Sonstiges
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 13.05.12, 19:39
  2. Umfrage: Einmal Thaifrau immer Thaifrau?
    Von Omega im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 263
    Letzter Beitrag: 19.02.12, 01:12
  3. thaifrau-dot-de ...
    Von zaparot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 376
    Letzter Beitrag: 20.05.07, 05:53
  4. Thaifrau.de
    Von Micha_36 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.04, 20:34
  5. Thaifrau.de
    Von Mang-gon-Jai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 13.05.04, 21:32