Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

Erstellt von Koh Samui, 20.02.2007, 17:09 Uhr · 11 Antworten · 2.494 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Koh Samui

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    38

    Re: Was macht der Thai-Deutsche Nachwuchs ?

    nur mal so eine Frage, passt nicht ganz hier rein, aber habe es nicht auf Anhieb gefunden.
    Wir bekommen demnächst Nachwuchs und das Kind darf ja dann Meineswissens beide Staatsangehörigkeiten haben. Macht man nun zuerst den Deutschen und dann den Thailändischen Pass oder ist das egal wie rum???

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Was macht der Thai-Deutsche Nachwuchs ?

    Zitat Zitat von Koh Samui",p="454134
    ...beide Staatsangehörigkeiten haben. Macht man nun zuerst den Deutschen
    und dann den Thailändischen Pass oder ist das egal wie rum???
    jo koh samui,

    kommt kind in d zur welt und die mutter will, wie ich in dem anderen fred gelesen habe,
    mit ihm nach thailand fliegen benötigt es einen kinder reisepass ggf. passport.
    wenn die geburtsurkunde beim standesamt/bürgerbüro ausgefertigt werden gleich
    internationale mit beantragen. diese hier in thai übersetzen und beglaubigen lassen
    dann eine thailändische geburtsurkunde beim thailändischen konsulat ausstellen lassen.
    in thailand das kind auf dem amphö in das hausregister eintragen lassen.
    danach kann mit weiteren unterlagen ein thailändischer pass bei einer der passport divisions
    beantragt werden in bkk, korat, khon khaen, uobon...

    gruss

  4. #3
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    Zitat Zitat von Koh Samui",p="454134
    Macht man nun zuerst den Deutschen und dann den Thailändischen Pass oder ist das egal wie rum???
    Die Reihenfolge der Passbeantragung richtet sich logisch-praktischerweise nach dem Geburtsland.

    Um einen Pass bekommen zu können, braucht man zuerst eine Geburtsurkunde, als ersten amtlichen Nachweis über die Existenz dieses Menschen.

    Kommt das Kind in Deutschland zur Welt, bekommt es hier auch seine Geburtsurkunde ausgestellt. Wenn diese vom Regierungspräsidium überbeglaubigt wurde, können sich Vater, Mutter, Kind zur Konsularabteilung der Thailändischen Botschaft in Berlin oder dem Honorargeneralkonsulat in Frankfurt/Main aufmachen, um eine thailändische Geburtsurkunde ausstellen zu lassen. es empfiehlt sich, dafür vorher einen Termin zu vereinbaren.

    Erforderlich sind:
    - Reisepässe der Eltern
    - Die Internationale Geburtsurkunde des Kindes, die vom Regierungspräsidium überbeglaubigt wurde
    - Die Heiratsurkunde der Eltern
    - Der Thailändische Hausregisterauszug
    - Anmeldebestätigung aus Deutschland
    - Anträge, z.B. Einverständniserklärung des nicht-thailändischen Elternteils (Formulare gibts auch vor Ort)
    - Je eine Kopie aller Unterlagen
    - 15 Euro Bearbeitungsgebühr

    Und wenn man nicht auf die Ausstellung warten will (kann je nach Andrang einige Stunden dauern), lässt man einen ausreichend frankierten Rückumschlag da, und lässt sich die thailändische Geburtsurkunde zuschicken.

    Mit der jeweiligen Geburtsurkunde kann dann (i.d.R.) auch der Pass beantragt werden.


  5. #4
    Avatar von Ampudjini

    Registriert seit
    03.04.2002
    Beiträge
    2.482

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    Nachtrag:
    Zitat Zitat von tira",p="454168
    wenn die geburtsurkunde beim standesamt/bürgerbüro ausgefertigt werden gleich
    internationale mit beantragen. diese hier in thai übersetzen und beglaubigen lassen
    dann eine thailändische geburtsurkunde beim thailändischen konsulat ausstellen lassen.
    Dieser Part ist meines Wissens nach falsch.
    Die internationale Geburtsurkunde muss nach der Überbeglaubigung nicht erst auf thai übersetzt werden, dies geschieht direkt bei der Konsularabteilung, wenn diese auf Datengrundlage der Internationalen Geburtsurkunde die Thailändische Geburtsurkunde ausstellt.

  6. #5
    Avatar von Koh Samui

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    38

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    danke für die Antwort und fürs verschieben in den richtigen Tread :-)

  7. #6
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="454241
    ....nicht erst auf thai übersetzt werden, dies geschieht direkt bei der Konsularabteilung, wenn diese auf Datengrundlage der Internationalen Geburtsurkunde die Thailändische Geburtsurkunde ausstellt.
    thx,

    wieder wo extra abkassiert worden :-(

    gruss

  8. #7
    Avatar von V. Calvino

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    45

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    mir ist immer noch nicht klar, ob der ganze bürokratische Aufwand überhaupt lohnt. Wozu denn doppelte Staatsangehörigkeit fürs Baby? Damit es länger als einen Monat in Thailand verbringen kann, ohne das Visum zu verlängern? Das ist doch ein schwaches Argument, wenn man bedenkt, dass eine Visumsverlängerung vergleichsweise einfach ist.
    Wenn ich es richtig sehe, muss das Kind sich mit 18/20 sowieso für eine der beiden Staatsangehörigkeiten entscheiden.
    Sollte es wirklich lieber Thai-Bürger werden, kann es das doch kurz vor dem 18. immer noch beantragen, oder?

  9. #8
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    Zitat Zitat von V. Calvino",p="455276
    ....Wenn ich es richtig sehe, muss das Kind sich mit 18/20 sowieso für eine der beiden Staatsangehörigkeiten entscheiden..... oder?
    tach calvino,

    haben wir inzwischen hier im forum abber fast ganz durchgekaut.
    lies x was der kollege zum abstammungsrecht eingestellt hat.

    kann nur gesagtes wiederholen, ein pass iss eine option auf die zukunft.
    möglichkeit der arbeitsaufnahme, grunderwerb .... alles über das expats in thailand wehklagen,
    kann mit thailändischem passport realisiert werden.

    gruss

  10. #9
    Avatar von V. Calvino

    Registriert seit
    22.01.2006
    Beiträge
    45

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    Zitat Zitat von tira",p="455293
    ein pass iss eine option auf die zukunft.
    möglichkeit der arbeitsaufnahme, grunderwerb ....
    klingt überzeugend

  11. #10
    Avatar von bigchang

    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    2.818

    Re: Zwei Staatsangehörigkeiten, welche Reihenfolge?

    das hoert sich aber kompliziert an mit dem pass fuers kind :???: wir waren gerade in london auf der thai botschaft/passstelle,die sich uebrigens in nem keller befindet,dort musste meine frau vier a4 seiten antrag ausfuellen,dann brauchten wir unsere paesse plus je zwei kopien,geburtsurkunde(englische)plus zwei kopien,unsere heiratsurkunde(englisch)plus zwei kopien,den hausregister von frauchen,plus zwei kopien,dann wurden die fotos in der botschaft!!gemacht,fingerabdruecke der kleinen genommen,wir haben £25,- bezahlt plus einen einschreibeumschlag mit unserer adresse versehen dagelassen und der pass wird in 6-8wochen zugeschickt,hoert sich viel einfacher an,oder?

    gruesse matt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In zwei Jahren...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.02.09, 15:55
  2. Zwei Staatsbürgerschaften
    Von atze im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 25.02.07, 07:28
  3. Eine Frage der Reihenfolge
    Von Ralf_aus_Do im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.01.06, 16:36
  4. Reihenfolge bei Heiratsvisum
    Von Andreas04 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.05, 12:29