Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 161

Zwangsjacke: Hauskauf

Erstellt von Sigi2007, 02.09.2007, 22:31 Uhr · 160 Antworten · 11.664 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Zitat Sigi # 1:

    " Seit 2 Tagen haben wir jedoch einen boesen Clinch.
    Meine kleine moechte ein Haus. Das will ich auch.

    Sie will es jedoch auf ihrem Namen erstehen. Ich waere hierbei nur der Buerge bei den noetigen Bankgeschaeften.

    Kredit: 1,2 - 1,5 Mio THB.
    Laufzeit: 20 Jahre.
    Zins: Bislang unbekannt.
    ____Zitatende____


    Bin nicht gut im Rechnen.

    Bei einem Kredit über 1.2 - 1.5 Mil. Baht, wie hoch wird wohl die
    Gesammtrückzahlung nach Ablauf von 20 Jahren sein..??

    Der Zins unbekannt ist..Wie ist denn der übliche Zinssatz, bei der Laufzeit, dort in TH. ?

    Kann ein Falang in TH. überhaupt Bürge bei Bankgeschäften sein ?
    Evtl. Bürge sein, wenn sein Wohnsitz z.B. noch in Dtschl. ist ?

    Ps. 1.2- 1.5 Mil. Baht als Kreditsumme..
    Beleiht die Bank zu 100 % ein Objekt ? Oder hat das angedachte Objekt einen höheren Wert ? Komische Geschichte..so oder so.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Sigi2007
    Avatar von Sigi2007

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Hallo @Micha,


    Zitat Zitat von Micha",p="521072
    Eine Prostituierte bietet ihren Körper an, um Geld zu verdienen.

    Diese Frauen hat es überall auf der Welt. Und diese Frauen haben ihren Preis - auch in Thailand!
    Das ist richtig. Der Baecker haelt seine Brezeln feil und der Metzger seine Wuerste.

    Wenn aber z. B. ein thailändisches Barmädel mit einem Mann für einen Spottgeld oder gar umsonst mitgeht, ist oft ihr primäres Anliegen nicht besagtes Spottgeld, sondern die Hoffnung.
    Wieder richtig! Wir Normalos nennen dies "Sonderangebot"

    Die Hoffnung auf eine Partnerschaft!
    Dies betrifft nicht ausschliesslich Servicegirls.

    Es wäre zu einfach und zu billig, hier von Prostitution zu sprechen.
    Was ist Prostition?
    Prostitution (von lateinisch pro-stituere aus pro und statuere – nach vorn stellen, zur Schau stellen, preisgeben)
    (Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Prostitution)
    Was macht der Baecker?, Der Mezger?, Die Marktfrau?
    Sie alle "Stellen zur Schau" oder "prostituieren" ihre Produkte.
    Eine "...." oder wie auch immer ein solches Maedchen genannt wird, hat fuer mich nichts verwerfliches. Im Gegenteil zolle ich diesen Girls meine groesste Hochachtung!
    Sie geben alles fuer ihr Leben, ihre Familie und nicht zuletzt fuer ihre Traeume!
    Was geben "wir" fuer unsere Traeume? (Von THB mal abgesehen!)
    Was ist also "billig" daran?

    Das hat, besonders in meinem Fall, nichts mit Scheinheiligkeit zu tun, denn ich kenne beide Varianten aus Erfahrung - und noch einige mehr.
    "Beide" Varianten. (Dual, richtig?)
    "Einige mehr" wuerden nicht in dieses System passen :-D
    Schließlich habe ich noch nie ein Hehl daraus gemacht.
    Es muss niemand etwas unter´n Teppich kehren! Wir sind hier ja auch nicht in der Sonntagsschule!

    Schoenen Tag noch,
    Sigi

  4. #103
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Sigi ist ja gar kein Naivling und gar nicht blöd... er hat nämlich Recht mit seinen Vergleichen:

    Ist doch alles nur ein "Deal"! Ob der Metzger nun Würste pfeil bietet oder eine Schauspielein ihren Charme und ihre Seele verkauft,- und verschiedene Mädchen ihren Körper, das ist zwar nicht ganz Einerlei, aber das Prinzip ist haargenau das gleiche. Ware gegen Geld, - mit mehr oder wenige grossem Körpereinsatz, versteht sich. Und auch hier gilt: entweder es ist allles heilig oder nichts!

    Schliesslich verkauft der normale Sachbearbeiter auch seine wertvolle Zeit, tauscht einen Teil seiner Gesundheit und Jugend gegen Bares, vergeudet unter Umständen eine Menge Potential an irgendeine Firma oder Konzern. Und das nur damit der sich bereichern kann... und das für einen Hungerlohn, - im Vergleich zu den Umsätzen des Arbeitgebers!

    Ein (ziemlich bekannter) Künstler hat auch mal selbst gesagt, dass er eine .... sei. Er male oder modeliere genau das was man ihm auftrage oder was gerade gefragt sei.

    Aber was ist nu mit der romantischen Vorstellung einer "reinen Liebesheirat"? Kostet diese Ehe etwa nichts, lebt sie etwa von Luft und Liebe? Braucht man bei einer solchen Konstellation etwa keine vier Wände? Was ist wenn die Verliebtheit nur 2-3 Jahre (grosszügig berechnet) dauert und danach eine ebensolche "Zweckehe" wird? Eine Verbindung, die genaugenommen von Natur aus noch gefärdeter ist als eine Ehe, die zum Teil (auch) auf gegenseitige Interessen aufgebaut ist und nicht nur auf Gefühle und romantische Idealvorstellungen die der Zeit nicht standhalten können?

    Aber was ist jetzt mit Sigi? Weshalb war er überhaupt in Chiang Mai, weshalb zieht's ihn jetzt bereits von den Bergen zur Beach, nach Hua Hin od.ä.? Wer ist hier in wirklichkeit der Zigeuner, und wer die Zigeunerin in der Theatertruppe? Ich habe einmal gehört, dass Leute die sich nicht binden wollen, immer "unbewusst" schwierige Personen, bzw. "unmögliche" Beziehungen aussuchen - und so erst gar nicht in die Situation kommen sich fest binden zu müssen!

  5. #104
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Zitat Zitat von Sigi2007",p="521088
    ...Sie geben alles fuer ihr Leben, ihre Familie und nicht zuletzt fuer ihre Traeume!...
    Oh Mann, Sigi, Du hast ein Händchen dafür, mich beim Morgenkaffee zu erheitern.

  6. #105
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Zitat Zitat von Sigi2007",p="521044
    Deine Kurze verkaufte Crepes? Meine versucht sich in Cookies...Sollten unsere Damen am Ende auch noch den selben Namen fuehren, dann geh´ ich morgen freiwillig zur Arbeit!:-D
    Naja, sie hiess Dao und wohnt(e) in Bang Phli. Mehr rück´ ich nicht raus

    Auch wenn es sich nicht um die gleichen Mädchen handelt, so besagen die Gemeinsamkeiten doch einiges. Mir hat diese Beziehung einigermassen meine Sichtweise erweitert, meine Frau ist da wirklich anders.

    @Sigi, ich weis, dass es nach so einer Trennung eine schwere Zeit ist, halte durch, in zwei Jahren sieht die Welt ganz anders aus. Du musst die Tür ja nicht komplett vermauern, vielleicht wacht Deine Kleine ja doch noch aus ihren finanziellen Träumen auf. Chok Dee. Achja, Trat, besonders Kho Chang ist seeeeehr. schön

    Grüsse
    Alex

  7. #106
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Zitat Zitat von Alek",p="521129
    ...Du musst die Tür ja nicht komplett vermauern, vielleicht wacht Deine Kleine ja doch noch aus ihren finanziellen Träumen auf...
    Sicher dat.

  8. #107
    Avatar von Alek

    Registriert seit
    07.06.2006
    Beiträge
    1.709

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Zitat Zitat von Monta",p="521134
    Zitat Zitat von Alek",p="521129
    ...Du musst die Tür ja nicht komplett vermauern, vielleicht wacht Deine Kleine ja doch noch aus ihren finanziellen Träumen auf...
    Sicher dat.
    Ganz sicher Im Ernst, sehe eine Chance von eins zu Lottogewinn. Aber wer weis

    Grüsse
    Alex

  9. #108
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    lieber ein schrecken mit ende,
    als ein schrecken ohne ende.

  10. #109
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.507

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="521086
    Kann ein Falang in TH. überhaupt Bürge bei Bankgeschäften sein ?
    Evtl. Bürge sein, wenn sein Wohnsitz z.B. noch in Dtschl. ist ?

    Ps. 1.2- 1.5 Mil. Baht als Kreditsumme..
    Beleiht die Bank zu 100 % ein Objekt ? Oder hat das angedachte Objekt einen höheren Wert ? Komische Geschichte..so oder so.

    Sehe ich nicht unbedingt so @Nokgeo.
    Wenn das angedachte Objekt einen höheren Wert als die Kreditsumme hätte wäre ja einen Bürgschaft unnötig.

    Akkreditive - L/C (letter of credit) sind im internationalen Geschäftsleben tägliches Brot. Warum sollte einen Bankbürgschaft einen deutschen Bank also nicht auch im LOS anerkannt werden. Was das allerdings kosten mag, möchte ich nicht dran denken.


    phi mee

  11. #110
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Zwangsjacke: Hauskauf

    @Sigi,

    auch wenn Du jetzt für eine (hoffentlich) "kurze"
    Zeit im Tal der Tränen wandeln musst, es war die
    Richtige Entscheidung.

    Neue Möglichkeiten warten schon auf Dich.

    Gruß Peter

Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hauskauf/Bau
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  2. Verhandlungsspielraum bei Hauskauf in TH
    Von chrirudo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 30.03.08, 10:06
  3. Hauskauf !!
    Von lemmy im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.07, 17:02
  4. Hauskauf
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 11:46
  5. Namensänderung und Hauskauf !
    Von Junchai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.01, 16:02