Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 156

Zuwanderungsgesetz

Erstellt von heibre, 07.07.2007, 15:37 Uhr · 155 Antworten · 9.143 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von heibre

    Registriert seit
    02.06.2005
    Beiträge
    48

    Zuwanderungsgesetz

    Heute in der Rheinischen Post:
    ...Türken empört über Zuwanderungsgesetz.....
    ...NRW Familienminister Laschet: "Es ist kein Anti-Türkengesetz. Wenn ein Deutscher eine Thailänderin heiratet, wird in Zukunft auch erwartet, dass sie Deutsch spricht"

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Dann wird man künftig wohl erst seine Thaifrau schwängern müssen damit sie einem folgen kann.
    Dann muss der Minister nicht nur um evtl. kosten für die Frau bangen das Kind kommt gleich dazu.

    Ich empfehle also eine Betonmauer um Deutschland nach dem Vorbild der Ex DDR. Und blos keine Ausländer rein lassen, Inder und ähnliches erst recht nicht.

  4. #3
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Vor einigen Wochen wurde hier im Forum anhand des Gesetzestextes eruiert und mit Verweisen belegt, daß der Zuzug zu deutschen Ehepartnern von der Gesetzesänderung in dieser Hinsicht nicht betroffen ist.

    Allerdings wird erwartet, dass der ausländische Partner in D Integrationskurse besucht und Deutsch lernt - von daher hat der Minister recht. Dennoch gibt es hinsichtlich des Familiennachzugs Unterschiede zwischen dem Nachzug zu ausländischen oder zu deutschen Mitbürgern.

  5. #4
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von heibre",p="501274
    Wenn ein Deutscher eine Thailänderin heiratet, wird in Zukunft auch erwartet, dass sie Deutsch spricht"
    Unter der Prämisse, dass dieses für alle zureisenden Ausländer so sein sollte, kann man dem aus Vernunftsgründen ja nur 100% zustimmen.

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Hallo Aunti,
    das bereits schon vor diesem (zweifelhaften) gesetzeswerk die belegung eines sprachkurses erforderlich ist scheint hier wenig berücksichtigung zu finden.
    bemerkenswert das die grosse koalition nur noch flickschusterei zustande bringt.
    wieder ein beispiel typischer unfähigkeit.
    es hätte ausgereicht bereits bestehende gesetze 1:1 umzusetzen.

  7. #6
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von wingman",p="501293
    es hätte ausgereicht bereits bestehende gesetze 1:1 umzusetzen.
    Aktuell wird ja nun kein Nachweis der Sprachkenntnis gefordert. Und der Integrationskurs ist auch nicht zwingend. Da kann der Ausländer teilnehmen, muss aber nicht. Zumindest bei Aufenthaltserlaubnis nach einer Heirat. Was zumindest bei uns so.

    Insofern gibt es kein bestehendes Gesetz, was Sprachkenntnisse über einen Test einfordert. Was aber meiner Meinung nach eben sein sollte. Natürlich unabhängig von der Nationalität. Halte ich auch für den Ausländer besser.

  8. #7
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von Auntarman2",p="501295
    Insofern gibt es kein bestehendes Gesetz, was Sprachkenntnisse über einen Test einfordert. Was aber meiner Meinung nach eben sein sollte. Natürlich unabhängig von der Nationalität. Halte ich auch für den Ausländer besser.
    Tja dann mal willkommen in einer GEmeinschaft die sich EU nennt mit seinen zig Sprachen.

    Und was soll denn pasieren wenn jemand den Test nicht besteht? Ehepartner ausweisen?

    Sioux
    der bei der Befuerwortung der immer weitergehenden Einschraenkung der Buergerrrechte nur immer wieder mit dem mit dem Kopf schuettteln kann.

  9. #8
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Fragt sich nur, wo die Bürgerrechte beschränkt werden, wenn von einem Zureisendem erwartet wird, die Sprache etwas zu können.

    Und was hat das mit der EU zu tun? Der Staat, der die Aufenthaltserlaubnis erteilt, kann halt grundlegende Sprachkenntnisse fordern. In Frankreich wäre das dann wohl französisch.

    Und ja, ich erwarte von einem Ausländer, der hier lebt, dass er die Sprache lernt. Gibt ja auch genug ältere türkische Frauen, die nur türkisch können. Kann ich nicht gut finden.

    Edit: "Einschränkung der Bürgerrechte". Das ist doch Quatsch. Es geht ja nicht darum, dass man keinen Ausländer heiraten darf. Nur darum, dass dieser Ausländer sich eben etwas in der deutschen Sprache verständlich machen kann. Kann man ja z.B. beim Goethe-Institut einen Kurs belegen.

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Zuwanderungsgesetz

    nun aunti, da deine frau ja schon hier ist (ich bezweifele das als sie kam ausreichende deutschkenntnisse vorhanden waren) betrifft dich dieses problem auch nicht mehr.
    ein goehte institut findet man auch in ganz thailand ohne probleme :-).
    wer diesen mist verbockt hat besitzt keinerlei ahnung (woher auch als bürostuhlquäler).
    nein, es geht darum die ausländer gar nicht erst einreisen zu lassen um nichts anderes.
    wo soll eine frau aus dem tiefsten isaan deutsch erlernen?
    sie wird allenfalls einige brocken erlernen wenn der farang einige wochen dort ist.

    nun ich werde es erleben, sehr bald sogar wenn es heist ...
    nein nein du bist sehr hübsch aber ohne deutsch kommst du hier nicht rein.

    so langsam gehen mir schäuble und seine lakaien auf den geier .

  11. #10
    Auntarman2
    Avatar von Auntarman2

    Re: Zuwanderungsgesetz

    Zitat Zitat von wingman",p="501332
    nun aunti, da deine frau ja schon hier ist (ich bezweifele das als sie kam ausreichende deutschkenntnisse vorhanden waren) betrifft dich dieses problem auch nicht mehr.
    ein goehte institut findet man auch in ganz thailand ohne probleme :-).
    Das ist richtig. Dennoch befürworte ich das. Und fände das auch gut, wenn meine Frau vorher schon deutsch gelernt hätte.

    Und es muss ja nicht das Goethe-Institut sein, war doch nur ein Beispiel. Schau, Du lernst ja auch Thai, bevor Du nach Thailand gehst, oder? Ich werde das auch tun. Und hier auf dem Lande gibt es auch kein Thai-Institut. Du kannst mir aber glauben, dass ich etwas sprechen könnte, bevor im mich dahin mache. Da gibt es ja auch noch CDs und Bücher. Es geht ja nicht darum, perfekt zu sprechen. Aber sich so durchhangeln können, das reicht ja. Ein Grundwortschatz eben...

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Meldung über Zuwanderungsgesetz
    Von Kamoi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.07, 13:24
  2. 2. Änderungsgesetz zum Zuwanderungsgesetz
    Von ChangNoi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 18.11.07, 22:36
  3. Zuwanderungsgesetz
    Von Lungkau im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 23.08.07, 15:23
  4. Das neue Zuwanderungsgesetz
    Von waanjai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 21.01.05, 16:28
  5. Nachzug von Kindern / Zuwanderungsgesetz
    Von Bruder im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 19:50