Seite 42 von 50 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 493

Zusammenfassung: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

Erstellt von Küstennebel, 16.10.2007, 22:05 Uhr · 492 Antworten · 96.904 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von Nongmaetang

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    14
    Wir haben es geschafft
    Meine Frau war um 08.00 in der Botschaft und um 08.07 wieder draußen
    Das Interview hat keine 5 Minuten gedauert.Und das Visum kann sie schon um 11.00 abholen
    Von der Beantragung bis heute sind es dann genau 5 Wochen gewesen

    Wie verrückt man sich doch manchmal machen kann......... *duckundwech*

    Vielen Dank und beste Grüße gehen raus zu euch!
    Nongmaetang

  2.  
    Anzeige
  3. #412
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Fragen die letzte Woche gestellt wurden:

    Wo/Wann haben sie sich kennengelernt?
    Wie haben sie das erste mal kommuniziert?
    Wie oft haben sie sich gesehen?
    Wann war der Ehemann das letzte Mal in Thailand?
    Haben sie die Telefonummer von ihrem Mann im Kopf?

    Die auf das Schengenvisum bezogene Fragen habe ich jetzt weggelassen.
    Zusätzlich gab es einen Fragebogen, der zusätzlich vor dem Interview ausgefüllt werden mußte und dadurch konnte dann anhand der Fragetechnik doppelt geprüft werden.

    Gruß Sunnyboy
    Möchte verweisen,diese Fragen sind nicht zulässig,die Fragen müssen auch nicht beantwortet werden.

    Nur Fragen über die Person persönlich.: Geburtsdatum,Wohnanschrift,Familienname.
    Vor der Befragung muß ein Protokoll ausgehändigt werden,mit der gesetzlichen Begründung der Fragen.
    Im Protokoll muss auch das Gesetz angesprochen werden,warum die Befragung durchgeführt werden muss.

    Alles andere verstösst gegen ein Gerichtsurteil,wurde im Bremen erlassen.

  4. #413
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    Fragen die letzte Woche gestellt wurden:

    Wo/Wann haben sie sich kennengelernt?
    Wie haben sie das erste mal kommuniziert?
    Wie oft haben sie sich gesehen?
    Wann war der Ehemann das letzte Mal in Thailand?
    Haben sie die Telefonummer von ihrem Mann im Kopf?

    Die auf das Schengenvisum bezogene Fragen habe ich jetzt weggelassen.
    Zusätzlich gab es einen Fragebogen, der zusätzlich vor dem Interview ausgefüllt werden mußte und dadurch konnte dann anhand der Fragetechnik doppelt geprüft werden.

    Gruß Sunnyboy
    Dies sind Fragen, die nur dann zulässig sind, wenn der Verdacht auf eine Scheinehe besteht. Es scheint, dass die Botschaft weiterhin einfach systematischen Rechtsbruch betreibt.

  5. #414
    Avatar von berliner35

    Registriert seit
    17.04.2009
    Beiträge
    330
    Unrecht ist in der staatsbürgerlichen Betrachtungsweise das Gegenteil von Recht und besteht in einer Verletzung der Rechtsordnung.[1] Was Recht und was Unrecht ist, ergibt sich regelmäßig aus dem Gesetz.[2] Nach Auffassung des Bundesverfassungsgerichts ist jedoch eine Rechtsnorm, die offenbar gegen konstituierende Grundsätze des Rechts verstößt, Unrecht und wird auch nicht dadurch zu Recht, dass sie angewendet und befolgt wird.[3]

    Auch das Schikaneverbot des § 226 BGB soll helfen, im Rahmen der unzulässigen Rechtsausübung drohendes Unrecht mit Hilfe rechtsvernichtender Einwendungen zu verhindern.

    Aus Wikipedia.


    § 226 Schikaneverbot

    Die Ausübung eines Rechts ist unzulässig, wenn sie nur den Zweck haben kann, einem anderen Schaden zuzufügen.

    Diesen § ausdrucken und seiner Frau mitgeben,diesen vorlegen,sollte ein Beamter mit einer Befragung anfangen.


    Gegen diesen § 226 verstößt die Botschaft und die ABH in Deutschland,die Befragungen der Ehepartner durchführen.
    Durch die Befragung,ohne vorher den Befragten eine Begründung über die Befragung auszuhändigen,ist ein Schadensersatzpflichtiger Rechtsbruch!

    Auch die Aushändigung eines Hinweis zur Begründung der Befragung,ist mit keiner Pflicht verbunden,die Fragen zu beantworten!

    Das Aufenthaltsgesetz und die Aufenthaltsverordnung ist bei Ehepartnern von Deutschen nicht anwendbar.
    Steht auch in beiden an erster Stelle,darüber steht die Charta der EU.

    Den Artikel 6 des GG können wir vergessen,der wurde von Gerichten in Deutschland in den Mülleimer befördert.
    Möchte jemand die Aktenzeichen haben?

    BverwG 1 C 17/09 BVerwG 1 C 23/09 BVerfG 2 BvR 2341/06 OVG Berlin 2 B 6/08 OVG Berlin 2 B 19/08,

    wobei das OVG Berlin 2 B 6/08 noch Feststellt,im letztem Absatz.:: Sollte die Klägerin nicht den AI Sprachnachweis erbringen können,
    steht dem deutschen Ehemann es frei,seine Ehe mit seiner Frau in Indien zu führen!!!!!!

    Aber der Artikel 7 der Charta der EU gibt unseren Ehepartnern den Schutz der Ehe,diesen konnte das BVerfG nicht in den Mülleimer befördern.

  6. #415
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo

    ich wollte mir nicht alles durchlesen ......... brauchte aber dringend mal eine Information über die Kosten die für einen Grundkurs für die deutsche Sprache in Thailand anfallen !

    Also wie lang dauert so etwas und mit wie vielen Euros muss man ca. dafür rechnen ?

  7. #416
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    ....wie lang dauert so etwas und mit wie vielen Euros muss man ca. dafür rechnen ?
    Schau mal in den "Deutschkenntnisse" Thread, @Leipziger.
    Da solltest Du fuendig werden: Nachweis einfacher Deutschkenntnisse
    Post#4446 z.Bsp.

  8. #417
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    danke ich habe was gefunden :

    http://www.goethe.de/ins/th/ban/lrn/ein/prs/deindex.htm

  9. #418
    Avatar von brumfiz

    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    189
    Ich hatte gerade angefragt für Preisvorstellung

    siehe auch Post 4455

    Nachweis einfacher Deutschkenntnisse


    die Homepage suggestiert dir nur die 8700 Bath für den A1 kurs, namentlich auch SD genannt, dort wird im kleingedruckten auch etwas von 80h aufwärts gefasselt........

    Der A 1 Kurs besteht nähmlich aus 2 Blöcken a 80 h . Hauptsache nicht eindeutig formuliert und ausgewiesen...typisch Deutsch......

    Scharz-Gelb machts möglich

  10. #419
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    ich wollte mir nicht alles durchlesen ......... brauchte aber dringend mal eine Information über die Kosten die für einen Grundkurs für die deutsche Sprache in Thailand anfallen !
    für das 3 Monatspaket zwischen 23000 und 30000 Baht je nach nach Schule. Nach 3 Monaten ist das Ding normal in der Tasche. pauschal formuliert (schulische Analphabeten und Lernbehinderte ausgeklammert)

    Der Fred gibt eigentlich alle Antworten zu der Thematik, man muss nur etwas blättern.

    Gruß Sunnyboy

  11. #420
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo sunnyboy

    Der Fred gibt eigentlich alle Antworten zu der Thematik, man muss nur etwas blättern.
    Mir ist noch einiges unklar und ich wollte mir jetzt nicht über 400 Beiträge durchlesen ..........


    Habe mal die Botschaft in Hanoi kontaktiert und die haben wir dieses Merkblatt zukommen lassen , Auszug :

    Der Nachweis, dass der Ehegatte sich zumindest auf einfache Art in deutscher Sprache verständigen kann,muss bereits bei Antragstellung erbracht werden. Konkret sind darunter Kenntnisse der deutschen
    Sprache auf der Kompetenzstufe A1
    Nach einer Anfrage zwecks Kosten und Kursbeginn an das Goethe-Institut Hanoi kam diese Antwort :

    Lieber Herr ..........
    Der Kurs ist Familiennachzug-Kurs (oder SD1-Kurs). Hier sind die Infos über diesen Kurs:

    Zielgruppe: Personen, die einen Antrag auf ein Visum für längerfristigen Aufenthalt in Deutschland stellen wollen und dafür die SD-1 Prüfung ablegen müssen.

    •Kursdauer: 12 Wochen – 5 Termine pro Woche (Montag – Freitag)
    •Kursumfang: 240UE = 200UE in der Klasse + 40UE im Selbstlernzentrum
    •Kurszeiten: 8:00-11:30 Uhr oder 13:30-17:00 Uhr
    •Kurspreis: VND 9.000.000,-. Die Prüfungsgebühr f. SD1 ist VND 1.500.000,-
    •Teilnehmerzahl: 16 KTN /Klasse
    Also was ist nun richtig ................. A1 oder SD1 oder ist beides das Gleiche ?

Seite 42 von 50 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenfassung Thailand
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 09.08.12, 11:09
  2. Zertifikat Deutsch.
    Von PonyXX im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 18:55
  3. Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen
    Von wiff im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 04.03.08, 08:54
  4. Zertifikat
    Von Malivan im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 21:31
  5. Besten Dank - .Zusammenfassung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.09.02, 15:40