Seite 37 von 50 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 493

Zusammenfassung: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

Erstellt von Küstennebel, 16.10.2007, 22:05 Uhr · 492 Antworten · 96.888 Aufrufe

  1. #361
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Alles im gruenen Bereich:

    1. Die fuer Deinen Wohnort zustaendige Auslaenderbehoerde entscheidet, ob das vorgelegte Sprachzertifikat anerkannt wird. Erkennt sie es an, dann wird dies die Botschaft auch tuen. Erkennt die AB das Zertifikat nicht an, dann darf die Botschaft das Visum nicht erteilen sondern muss den Anweisungen der AB folgen, die da sein koennten entweder Vorlage des erforderlichen A1-Zertifikats vom Goethe-Institut Bangkok oder eventuell eine kurze sprachlich Ueberpruefung der deutschen Sprachkenntnisse durch die Botschaft. Ergo, wenn Dir die Sache unter den Naegeln brennt, die Thematik mit der fuer Deinen Wohnort zustaendigen Auslaenderbehoerde abklaeren, ob diese Euer A1-Sprachzertifikat anerkennt.

    2. Bei einem D-Visumantrag wie bei Euch zum Zwecke der Familienzusammenfuehrung mit dem deutschen Ehemann wird der Pass grundsaetzlich nicht bei der Visumantragsstellung von der Botschaft einbehalten sondern wieder zurueckgegeben mit dem eingehefteten Hinweis, dass sich das Verfahren ueber 2 Monate hinziehen kann, da die Zustimmung der deutschen Auslaenderbehoerde einzuholen ist.

    3. Da die Antragstellerin Ehefrau eines deutschen Staatsbuergers ist, entfaellt grundsaetzlich die Entrichtung der Visumantragsgebuehr.

    4. Grundsaetzlich werden bei einem D-Visum zum Zwecke der Familienzusammenfuehrung mit dem deutschen Ehemann bzw. einem D-Visum zum Zwecke der Eheschliessung in Deutschland zehn standardisierte Fragen gestellt. Die Antworten werden schriftlich niedergelegt und als begleitende Unterlage mit dem Visumantrag an die zustaendige deutsche Auslaenderbehoerde geschickt. Hat die Botschaft bereits bei Antragstellung den Eindruck gewonnen, dass es sich um eine Scheinehe handeln koennte, dann gibt sie diesen Hinweis an die AB weiter.

    Mit Gruss aus Bangkok nach Hannover. Besser hier als dort, trotz des derzeitigen Regenwetters.

  2.  
    Anzeige
  3. #362
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Die Schule wird TELC als Grundlage für die Prüfung gaben- wird auch vin den VHS genutzt- die ALB hat grundsätzlich kein Problem mit in D abgelegten A1.

  4. #363
    Avatar von Nongmaetang

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    14
    Vielen lieben Dank,vor allem an Tramaico,für die Infos. Klasse!

    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    3. Da die Antragstellerin Ehefrau eines deutschen Staatsbuergers ist, entfaellt grundsaetzlich die Entrichtung der Visumantragsgebuehr.
    Wie,die braucht meine Frau gar nicht zahlen?


    Mit Gruss aus Bangkok nach Hannover. Besser hier als dort, trotz des derzeitigen Regenwetters.
    Glaube ich dir gerne....wäre auch lieber dort als hier ....oder noch ein "wenig" Richtung Norden,Kamphaeng Phet wäre noch besser

  5. #364
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Nongmaetang Beitrag anzeigen
    Vielen lieben Dank,vor allem an Tramaico,für die Infos. Klasse!



    Wie,die braucht meine Frau gar nicht zahlen?
    Für das Visum nicht! Die Befreiung bei der Aufenthaltserlaubnis gibt es dann allerdings nicht mehr, oder nur noch für Sozialleistungsempfänger.




    Glaube ich dir gerne....wäre auch lieber dort als hier ....oder noch ein "wenig" Richtung Norden,Kamphaeng Phet wäre noch besser[/QUOTE]

  6. #365
    Avatar von Sailor

    Registriert seit
    18.10.2007
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von Nongmaetang Beitrag anzeigen
    Die (sehr unfreundliche) Mitarbeiterin meinte das sie das A1 evtl noch mal machen müsste weil halt nicht "umme Ecke" sondern in D. gemacht.Vor 2 Wochen noch hat ein anderer (deutscher) Mitarbeiter noch gesagt "A1 ist A1 Es spielt keine "Rolle".Gemacht wurde A1 in der ISK Sprachenschule die auch mit den benötigten Standart (telc u.a.) den Test durchführen.Lt. der Schule wird dieses auch akzeptiert!
    Wenn die Schule von TELC lizensiert wurde und die Prüfung nach den TELC Regeln ablief, muß das A1 ZErtifikat akzeptiert werden, egal wo auf der Welt es gemacht wurde. Ob sie Schule lizensiert ist, kannst du auf der Seite von TELC überprüfen telc GmbH - die Europäischen Sprachenzertifikate:.Prüfungszentrum finden
    Die Aussagen der Ortkräfte sollte man nicht immer zu ernst nehmen, die können schon mal falsch sein. Aber keine Sorge die deutschen Entscheider sind da besser informiert.

  7. #366
    Avatar von Nongmaetang

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    14

    Thumbs up

    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Für das Visum nicht!
    Zitat Zitat von Sailor Beitrag anzeigen
    Ob sie Schule lizensiert ist, kannst du auf der Seite von TELC überprüfen telc GmbH - die Europäischen Sprachenzertifikate:*Prüfungszentrum finden
    Vielen DANK an euch beide!

    Die ISK ist dabei

    Ich werde dann nächste Woche mal bei der ALB vorsprechen und berichten was sie gesagt haben!

    Beste Grüße
    Nongmaetang

  8. #367
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Nongmaetang Beitrag anzeigen
    Vielen DANK an euch beide!

    Die ISK ist dabei

    Ich werde dann nächste Woche mal bei der ALB vorsprechen und berichten was sie gesagt haben!

    Beste Grüße
    Nongmaetang
    Du kannst auch folgendes machen bevor die Unterlagen zur Familienzusammenführung bei der Deutschen Botschaft in BKK eingereicht werden. Gib einfach alle Unterlagen vorab bei der Ausländerbehörde ab. A1, Eheurkunde, Heiratsprotokoll (diese müssen jedoch vorab übersetzt und von der Deutschen Botschaft in BKK legalisiert sein), Reisepass Deiner Frau. Wenn Du Glück hast, dann bekommst Du bereits eine Vorabzustimmung von der Ausländerbehörde mit. Diese gibst Du bei der Deutschen Botschaft in BKK mit ab. Die brauchen dann die ganzen Unterlagen nicht noch per Kurier zur Ausländerbehörde zu senden. Du hast ja bereits eine Vorabzustimmung der Ausländerbehörde. Deine Frau kann innerhalb von 7 - 14 Tagen ihr Einreisevisum erhalten. Einfach mal nachfragen ob das so bei der AB geht.

  9. #368
    Avatar von Nongmaetang

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    14
    Hallo madam,

    die Unterlagen hat meine Frau bereits abgegeben.
    Die original Papiere sind aber auf dem Weg zu mir,müssten am Mo oder Di hier sein.
    Dein Tip werde ich nächste Woche umsetzen.....hatte ich ja auch schon im Kopf
    Trotzdem auch dir besten Dank

    7 - 14 Tage wäre ja DER Knaller

    VG
    Nongmaetang

  10. #369
    Avatar von madam

    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    209
    Zitat Zitat von Nongmaetang Beitrag anzeigen
    Hallo madam,

    die Unterlagen hat meine Frau bereits abgegeben.
    Die original Papiere sind aber auf dem Weg zu mir,müssten am Mo oder Di hier sein.
    Dein Tip werde ich nächste Woche umsetzen.....hatte ich ja auch schon im Kopf
    Trotzdem auch dir besten Dank

    7 - 14 Tage wäre ja DER Knaller

    VG
    Nongmaetang
    Die Deutsche Botschaft in BKK schickt doch sowieso alle Unterlagen an die Heimatadresse (Ausländeramt) per Boten. Alles wird in Deutschland geprüft. Versuch doch einfach mal Dein Glück. Nett sein und möglichst mit Termin, falls das verlangt wird. Ich nehme an, es liegt bestimmt am jeweiligen Mitarbeiter der AB.
    Leider hat Deine Frau ihren Pass selber dabei.
    Die meiste Zeit der Prüfung (Deutsche Botschaft in BKK) auf Familienzusammenführung geht doch bestimmt verloren, weil die Postsendungen von BKK nach D und wieder zurück von D nach BKK.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg.

  11. #370
    Avatar von Nongmaetang

    Registriert seit
    19.09.2012
    Beiträge
    14

    Thumbs up

    Zitat Zitat von madam Beitrag anzeigen
    Die Deutsche Botschaft in BKK schickt doch sowieso alle Unterlagen an die Heimatadresse (Ausländeramt) per Boten.
    Aber nur Kopien!
    Meine Frau hat all ihre original Papiere wieder mitbekommen.Mit denen ich dann dann zur ALB gehen will.

    Ich nehme an, es liegt bestimmt am jeweiligen Mitarbeiter der AB.
    Es könnten aber auch mehrere sein,s.u.

    Ein Botschaftsmitarbeiter hat mir geraten mich im zuständigen ALB schon mal bemerkbar zu machen ;) Was ich dann auch eine Woche später (ging ohne Termin) getan habe.
    Im Amt habe ich mit einem (gelangweilt,freundlich?) Mitarbeiter gesprochen.
    Der Mann hat mir ein bißchen was erklärt und meinte,das er nichts tun oder beschleunigen könnte wenn meine Frau noch nicht mal ein Visum beantragt hat.
    Wie gesagt ich werde es nächste Woche noch mal mit den ganzen Papierkram,sowie Kopien von ihrem Pass,versuchen.

    Die meiste Zeit der Prüfung (Deutsche Botschaft in BKK) auf Familienzusammenführung geht doch bestimmt verloren, weil die Postsendungen von BKK nach D und wieder zurück von D nach BKK.
    Wenn für das ALB alles korrekt ist dürfte das OK für die Ausstellung des Visums doch per "mail" nach BKK gehen!?
    Das geht dann doch wohl in sekundenschnelle! Ich mache mir ein bißchen Sorgen weil der MA meinte das er auch unsere Heirat beim Standesamt eintragen lässt.Darum bräuchte ich mich nicht kümmern.Mit dem Standesamt hier in Hannover habe ich allerdings gaanz schlechte Erfahrung sammeln "dürfen"! In abgekürzter Form:

    Die Standesbeamtin wo ich das EFZ beantragt habe,kannte sich mal sowas von gar nicht aus.Sie hat die ganzen Papiere zur Anerkennung der Scheidung meiner Frau zur unteren Verwaltungsbörde hier in Hannver "geschickt" (die u.V. ist nur durch eine Glastür mit dem Standesamt verbunden.Die Sachbearbeiterin dort ist nur ca.25m !!! von dem Büro der Standesbeamtin entfernt)wo diese dann 6 Wochen!!! gelegen haben bis dann mal einer Frau aufgefallen ist,das diese dort gar nicht richtig sind sondern nach Celle zum OLG (ja ,ich weiß da gehören sie auch nicht hin ) müssen.
    ICH habe die Papiere dann SELBER nach Celle gebracht von wo aus diese dann 2 Tage später in Berlin gelandet sind!

    Das ganze hat uns viel Zeit, genau 10 Wochen vom 28.6. bis zu unserer Heirat am 07.09. ne Menge Beschwerde Anrufe und somit viel,viel Nerven gekostet.
    Meine Frau und ich sind davon ausgegagen,das u.a. der Registerauszug ja nur 6 Monate gültig ist.Die 6 Monate wären am 29.8. rum gewesen.Eine Mitarbeiterin im OLG Celle meinte aber das die Papiere ja schon beim Standesamt waren und somit der Ausstelung des EFZ (evtl.) NACH dem 29.8. nichts im Wege stehen dürfte.
    Ich sollte mich aber noch mal genau beim Standesamt informieren.Geraten,getan.
    Der Stellenleiter im Standesamt hat mir das selbe versichert! Ausgestellt wurde das EFZ am 30.8.

    Ihr könnt euch vielleicht vorstellen das ich keine Lust habe das,das Standesamt schon wieder Mist baut!Bzw. wenn das wieder von von Amt zu Amt geschickt wird (das letzte Mal war das Zimmer von der u.V. ja nur 25m entfernt.Von der ALB zum Standesamt sind es ca. 500m ) wird sich das Ganze sicher lange hinziehen!Nee danke....nicht schon wieder!

    Besten Dank und Gruß
    Nongmaetang

Seite 37 von 50 ErsteErste ... 27353637383947 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenfassung Thailand
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 09.08.12, 11:09
  2. Zertifikat Deutsch.
    Von PonyXX im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 18:55
  3. Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen
    Von wiff im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 04.03.08, 08:54
  4. Zertifikat
    Von Malivan im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 21:31
  5. Besten Dank - .Zusammenfassung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.09.02, 15:40