Seite 10 von 50 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 493

Zusammenfassung: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen

Erstellt von Küstennebel, 16.10.2007, 22:05 Uhr · 492 Antworten · 96.881 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Bei Monatsbuchung kostet das Zimmer ca. 5000 Baht, Strom und Wasser geht dann aber extra.
    5000 ist für die Lage und Ausstattung nicht schlecht. In Pattaya ist die Hälfte zu kakulieren, aber da ist auch das Umfeld gefährlicher.

    Von einer Wohngemeinschaft ist abzuraten, da kann es zu schnell Ärger geben.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Fällt mir gerade noch etwas ein , wenn man die Schulen anruft sollte man umbedingt die Klassenstärke abfragen. Vertraute hat in ihrer Klasse noch 5 Mitschüler, was noch halbwegs optimal ist. Bis dato hatte ich den Lernaufwand etwas unterschätzt , jetzt am Wochenende hat mich die Vertraute in die Lernerei mit einbezogen , und da kamen locker 12 Stunden zusammen. War erstaunt in welchem Tempo vorgegangen wird. Wer vorher das eigenständige Lernen nie richtig gelernt hat, bekommt richtige Probleme.
    Vertraute sagte heute zum Spaß - warum habe ich keinen Engländer geheiratet . Sie weiß aber das es machbar ist, da sie Frauen von Nittayamembern kennt, die ein sauberes Deutsch sprechen und das motiviert sie

    Gruß Sunnyboy

  4. #93
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    ... jetzt am Wochenende hat mich die Vertraute in die Lernerei mit einbezogen , und da kamen locker 12 Stunden zusammen. War erstaunt in welchem Tempo vorgegangen wird. ...
    Ein Blick in die Buecher und vor allem in die Beispielpruefungsaufgaben lassen sehr schnell erkennen, dass genau dieser Aufwand notwendig wird, wenn es einigermassen zeitlich im Rahmen bleiben soll.
    2007 waren es in der GI-Klasse meiner Frau uebrigens 10 Schueler mit voellig unterschiedlichen Vorkenntnissen und Motivationen.
    Fruehmorgens zur Schule, danach zu Hause weiterlernen, Hausaufgaben erledigen und am spaeten Abend - nach meinem Arbeisende - das Ganze noch einmal mit mir durchsprechen.

    Ich ziehe nach wie vor den Hut vor jeder/m Thai, vor jedem Menschen, der aus einer voellig anderen Sprach- und Schriftwelt kommt als wir selbst, und der dieses "einfachste" Deutsch in 3 Monate soweit erlernt, dass er diese Pruefung besteht.


  5. #94
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Ich ziehe nach wie vor den Hut vor jeder/m Thai, vor jedem Menschen, der aus einer voellig anderen Sprach- und Schriftwelt kommt als wir selbst, und der dieses "einfachste" Deutsch in 3 Monate soweit erlernt, dass er diese Pruefung besteht.
    Bei meiner damals 40-jährigen Frau waren es vier Monate mit sehr intensivem Lernpensum von insgesamt etwa 1.000 Deutschstunden.
    Diese 120 Tage sind uns aufgrund des Lernstresses noch in weitgehend unangenehmer Erinnerung geblieben, bis auf den sehr lustigen musikalischen Abend in Bangkok gemeinsam mit STRIKE und seiner hübschen sowie intelligenten Frau .

  6. #95
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von socky7 Beitrag anzeigen
    Bei meiner damals 40-jährigen Frau waren es vier Monate mit sehr intensivem Lernpensum von insgesamt etwa 1.000 Deutschstunden.
    Diese 120 Tage sind uns aufgrund des Lernstresses noch in weitgehend unangenehmer Erinnerung geblieben, bis auf den sehr lustigen musikalischen Abend in Bangkok gemeinsam mit STRIKE und seiner hübschen sowie intelligenten Frau .
    Jetzt machst Du mich aber ganz verlegen, socky7.
    Aber Du hast recht, man hat waehrend der Zeit ein paar Erfahrungen gemacht die ohne die A1 - Thematik nicht moeglich gewesen waeren.
    Und unter anderem auch sehr interessante und nette Menschen kennengelernt.
    Deswegen gebe ich das Kompliment gern an Deine Frau und Dich zurueck.

    Unter anderem waren die Gespraeche und die intensive Auseinandersetzung mit der Formulierung, Begruendung und der Durchsetzung dieses Gesetzes fuer mich der Anlass, mich wieder politisch zu interessieren und einzubringen, sowie die Verlogenheit und Inkompetenz unserer sogenannten Volksvertreter in solchen Themen zu benennen.
    Zweifelsfrei entlarvend war fuer mich auch die Hilf- und Willenlosigkeit der Leitung des GI (ULe), die die politische Entscheidung umsetzen und entsprechend "verkaufen" musste.

  7. #96
    Avatar von socky7

    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.076
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Unter anderem waren die Gespraeche und die intensive Auseinandersetzung mit der Formulierung, Begruendung und der Durchsetzung dieses Gesetzes fuer mich der Anlass, mich wieder politisch zu interessieren und einzubringen, sowie die Verlogenheit und Inkompetenz unserer sogenannten Volksvertreter in solchen Themen zu benennen.
    Zweifelsfrei entlarvend war fuer mich auch die Hilf- und Willenlosigkeit der Leitung des GI (ULe), die die politische Entscheidung umsetzen und entsprechend "verkaufen" musste.
    Das sehe ich genau so.
    Drei Tage vor Weihnachten 2007 wurden im Goethe-Institut Bangkok 99 Prüflinge auf Deutsch A 1 getestet. Die hatten bis auf ganz wenige Ausnahmen vorher drei bis vier Monate Intensivkurse am Goethe-Institut belegt. Mein Eindruck nach zahlreichen Gesprächen mit diesen Prüflingen war sehr positiv. Ich nahm vor dieser denkwürdigen Prüfung an, dass mindestens 80 % den Test bestehen würden. Umso überraschter war ich, dass nur 22 % der Prüflinge bestanden, was mit einem schwierigen Prüfungssatz begründet wurde. Keine schöne Weihnachtsüberraschung !
    Direkt nach den Feiertagen bestanden dann die gleichen Prüflinge, die vor Weihnachten durchgefallen waren, bis auf wenige Ausnahmen den Test Deutsch A 1 mit einem anderen Prüfungssatz.
    Durch solche Fehlleistungen im Goethe-Institut Bangkok wurde Groll gegen Deutschland und die deutsche Sprache erzeugt.
    Inzwischen soll sich die Methodik in der Spracharbeit und bei den Prüfungen am Goethe-Institut Bangkok deutlich verbessert haben.

  8. #97
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    habe mir heute mal da goethe institut vor ort angeschaut. mach einen erstaunlich guten eindruck. wie eine deutsche schule mit kantine. die lehrer sind im schnitt jünger als unsere lehrer hier, und die unterrichtsmethoden sind wirklich kreativ. man sollte aber nicht unterschätzen das es auch anstrendeng ist. ich lerne mit meiner baldigen mia ca. 3h täglich. sprechen schreiben lesen verstehen. soweit so gut.
    aber ob namen wie Mustafa und Musa nun dem deuschem wortschatz angehören sei mal dahingestellt.

  9. #98
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Weyon, wenn du auch ein bisschen die Groß- und Kleinschreibung anwenden würdest, könnte dein Mia noch ein bisschen mehr von deinem sprachlichen Wissenstransfer profitieren. Eigennamen tuen nichts zur Sache.

  10. #99
    Avatar von weyon

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    97
    da habe ich wohl die zarten rechtschreibgefühle von franky_23 verletzt, da folgt doch sogleich die entschuldigung:

    s tut mr leid das i net richtig gschriaba hab, hab halt dacht das mr im forum schreiba ka wi mr will. s komt net widdr vor.

    tun wort wie "unterschleif" was zur sache?!

  11. #100
    Avatar von Andichan

    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    770
    Nun sinid fast 3 Wochen vergangen, nachdem meine Frau ihren B1 Kurs abgeschlossen hat. Bisher gab es noch keine Antwort, wie das Ergebnis nun lautet. Mein Frauchen lenkt sich zZ mit etwas Arbeit zu Hause ab, aber dennoch sehe ich wie sehr sie sich das Papier herwünscht.
    In der Zwischenzeit habe ich mit der URANIA in Potsdam den Briefverkehr begonnen und abgefragt, wie viele Stunden meine Frau nun insgesammt abgeleistet hat. Als Antwort wurde mir geschrieben, dass sie 945 Stunden nur angerechnet bekommt, obwohl sie einige mehr zu verbuchen hatte. Das kommt daher, weil sie /wir den Kurs wegen der Geburt unserer Tochter unterbrechen mussten. Nun steht, nach Eingang der Positiventscheidung, also mit dem Zerfitikat B1 den "Antrag auf Rückerstattung des Kostenbeitrages (50 Prozent) gemäß §9 Abs. 6 Integrationsverordnung", noch aus. den werde ich (bereits ausgefüllt) an die zuständige Behörde senden werde. Ist nen hübsches Sümmchen. Habe meine Frau zum damaligen Zeitpunkt versprochen, ihr die Hälfte zu geben. Sollte ein kleiner Ans.... zum lernen sein, obwohl sie diesen gar nicht brauchte.

    Gruß


    Andichan

Seite 10 von 50 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zusammenfassung Thailand
    Von ILSBangkok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 09.08.12, 11:09
  2. Zertifikat Deutsch.
    Von PonyXX im Forum Event-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.05.10, 18:55
  3. Diskussion: A1-Zertifikat, Prüfung und Schulen
    Von wiff im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 04.03.08, 08:54
  4. Zertifikat
    Von Malivan im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.06, 21:31
  5. Besten Dank - .Zusammenfassung
    Von Anonym im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.09.02, 15:40