Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 81

Zurückschicken nach Thailand - geht das?

Erstellt von Roni, 13.04.2010, 08:14 Uhr · 80 Antworten · 11.668 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Hat wohl Dein Kumpel das Kleingedruckte im Kaufvertrag dieses Dingens, einer sogenannten "Thai", des [s:92ca8dc0b9]Katalogs[/s:92ca8dc0b9] Bar-Areals nicht gelesen?

    Vielleicht ist es aber so, dass Dein Kumpel fuer eventuelle zukuenftige Sozialleistungen, die aus dem nach Europa bringen dieses Teiles erwachsen koennen, aufkommen sollte. Denn selbst wenn sich das Ding an einen anderen rangehaengt hat, stellt sich mir die Frage, warum sie das getan hat. Und zu einer Krise, Streit, Trennung usw. gehoeren immer noch Zwei!

    Mir vielen da auch einige viele Gruende ein, weshalb eine Thai einen anderen vorzieht. Ob "fair" oder nicht sei dahingestellt. Aber ein Grossteil dieser Gruende mit Sicherheit u.U. vorhersehbar. Also ergo gehoeren auch hier ZWEI dazu.

    Wie sieht es also aus? Uebernimmt Dein Kumpel, der ihr den Weg nach Europa ja ermoeglicht hat, eventuelle Kosten, die ansonsten dem schweizer Steuerzahler zuteil werden wuerden, einfach aus dem verantwortungsbewusstsein heraus, dass ja zu einem Streit, Krise, trennen, ja selbst fremdgehen immer Zwei gehoeren?

    Ist doch immer schoen zu lesen und zu hoeren, wie sehr manche die Auswirkungen eines Fehlverhaltens, das sie selbst mit zu tragen haben als den eigentlichen fehler hinstellen wollen und wiesehr das verletzte maennlcihe Ego dann auf rache sinnt.

    Statt ueber ihre Ausweisung nachzudenken und wie man dieser frau moeglichst viele Steine in den Weg legen kann, sollte Dein Kumpel vielleicht auch mal nachdenken, was ER falsch gemacht haben koennte und dann so etwas einfach in Zukunft vermeiden.

    Es geht hier um einen Menschen, der hier in diesem Thread fast schon - wie ich es oben bezeichnet habe - als Ding, Teil oder gar Katalogware oder vielleicht sogar sprichwoertlich als Ware von der Stange bezeichnet wird. Schaemenswert.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Das fatale ist doch, dass das Aufenthaltsrecht derart aufgeweicht wurde, dass es nicht mehr geeignet ist, sich Leibeigene zu halten.

  4. #33
    Avatar von traveler

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    124

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Also ich muss schon sagen, wie hier gleich auf Katalogware, Leibeigene und Barbekanntschaften spekuliert wird. Ich habe keine Ahnung wie da manche drauf kommen.
    Ich sehe hier als erstes einen Mann betrogen wird oder sich als solches fühlt. Und ich verstehe recht gut, wenn da "Rachegefühle" des Gehörnten aufkommen, besonders wenn man "gut" zu der Partnerin war und erst recht, wenn ordentlich Geld geflossen ist.
    Da der Kumpel ja einigerweise Thai spricht, kann mann ihm ja auch kein Desinteresse gegenüber der thailändischen Kultur vorwerfen.
    Mein Tip für den Kumpel ist, den Ärger runterschlucken, den Kindergartenkram mit Ausweisen vergessen und sich einen guten Anwalt suchen, der ihn berät wie er vor der Scheidungseinreichung noch so viel wie möglich Kohle auf seine Seite bekommt.
    Wie das geht können hier andere schreiben, denn mich hat noch keine vor den Altar gezerrt, nur in den Tempel und da gab es keine Urkunde sondern nur Armbändchen ;-D
    Alles Gute
    traveler

  5. #34
    Avatar von Expat

    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    117

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Wo sie nach der Scheidung leben wird, ist eindeutig im Rahmen aller Aufenthaltsgesetze ihre Sache.

    Ist zwar traurig, daß es so endet und man sich damit abfinden muss, aber sich rächen zu möchten und in einem viel gelesenen Forum um entsprechenden Rat zu fragen ist moralisch ziemlich verwerflich.

  6. #35
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Zitat Zitat von traveler",p="845904
    .... denn mich hat noch keine vor den Altar gezerrt, nur in den Tempel und da gab es keine Urkunde sondern nur Armbändchen ;-D
    Alles Gute
    traveler
    Dann bist du ja einer von den Schlauen! Gratuliere.

  7. #36
    Avatar von traveler

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    124

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Zitat Zitat von Lanna",p="845916
    Zitat Zitat von traveler",p="845904
    .... denn mich hat noch keine vor den Altar gezerrt, nur in den Tempel und da gab es keine Urkunde sondern nur Armbändchen ;-D
    Alles Gute
    traveler
    Dann bist du ja einer von den Schlauen! Gratuliere.
    Danke

  8. #37
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Zitat Zitat von traveler",p="845904
    nur in den Tempel und da gab es keine Urkunde sondern nur Armbändchen ;-D
    Alles Gute
    traveler
    Und mich kriegt keiner in einen Tempel für ein paar Bänder,
    da warte ich lieber draussen

  9. #38
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    ;-D stell mir gerade bildlich den farangparkplatz vorm wat vor, und da uns hamburger jung angebunden mit essen und getraenken versorgt wie die hunde an den autobahnraststaetten oder vor dem supermarkt.

    mfg lille

  10. #39
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Da sie ja seine Kreditkarte hat, könnte es natürlich passieren das sie eines Tages vergisst ihn wieder los zu binden!



    phi mee

  11. #40
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Zurückschicken nach Thailand - geht das?

    Ich hab das richtige fuer den Threadstarter:

    Frau klaut Mann

    In den USA hat eine betrogene Ehefrau vor Gericht 9 Millionen Dollar erstritten – zu zahlen von der Geliebten des Mannes. Begründung: Es handle sich um Diebstahl.

    Quelle


Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie geht´s weiter nach Heirat in LOS?
    Von Rossi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.05.07, 22:24
  2. Geht TATA YOUNG nach Hollywood?
    Von teecee im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.12.06, 14:52
  3. Es geht nach LOS
    Von Thaimaus im Forum Literarisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.06, 13:42
  4. Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 28.07.05, 18:05