Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 166

Zuneigung unter Thais?

Erstellt von ILSBangkok, 03.07.2012, 05:26 Uhr · 165 Antworten · 11.684 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.532
    Zitat Zitat von ILSBangkok Beitrag anzeigen
    Spreitz deine Haxen, ich will dich fruchten
    wie geil ist das denn.

    warst wohl zu lange in den Ferien bei der Heidi auf der Alm...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Wie, Du hast Deinen Kindern kein Deutsch angedeihen lassen ?
    Wir sind eine ganz normale thailaendische Familie. Schlimm?

  4. #53
    ILSBangkok
    Avatar von ILSBangkok
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    wie geil ist das denn.

    warst wohl zu lange in den Ferien bei der Heidi auf der Alm...
    Zuviel Skiferien in Seefeld. Österreich gefällt mir viel besser zum skifahren als die Schweiz ;) hehe

  5. #54
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Wir sind eine ganz normale thailaendische Familie. Schlimm?
    Bist du jetzt Thailänder geworden?

    Cheers, X-pat

  6. #55
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Bist du jetzt Thailänder geworden?

    Cheers, X-pat
    Ick bin a Bangkholaemer.

  7. #56
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ick bin a Bangkholaemer.
    Bangalko(ho)laner?

  8. #57
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Negativ, bin praktisch fast ausschliesslich Wassertrinker, obwohl ich wohl am 14.07. ein oder zwei Bier kippen werde, neben dem Wasser natuerlich.

    Heute morgen in der Botschaft gab es aber auch eine heisse Schokolade, weil es noch sehr frueh und noch kein Fruestueck intus war.

  9. #58
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ick bin a Bangkholaemer.
    Bangkhol? Kann man das trinken? Hast du als Bangkholaemer der deutschen Sprache abgeschworen, bzw. aus dem Erziehungsprogramm gestrichen?

    Cheers, X-pat

  10. #59
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Was man alles trinken kann weiss ich nicht. Es gibt Menschen, die trinken praktisch alles was nur "hol" beinhaltet und werden manchmal sogar blind davon.

    In Bangkholaem ist die deutsche Sprache eher weniger gaengig, was sich natuerlich auch bei uns im Hause ausdrueckt. Meine Kenntnisse der Sprache sind eher zufaellig, da mit der Wiege gekommen.

    In Sachen Deutsch anonsten praktisch gleiche Situation wie mit Portugiesisch. Fuer die Brasilianer bin ich ja ja so brasilianisch brasilianischer geht es nicht, obwohl nicht in Bezug auf die Landessprache.

    Erwaechst eine Notwendigkeit, dann werden wir in unserem Haus den Erfordernissen schon nachkommen. Da das Haus aber derzeit noch in Bangkholaem steht und hier in Thailaendisch kommuniziert wird, nun ja, da kommt dann die deutsche Sprache einfach zu kurz. Aehnlich wie in Deutschland in Bezug auf die thailaendische Sprache.

    Kurzum, oftmals ist es mir manchmal einfach zu muehsam mit einem Auslaender in deutscher Sprache zu radebrechen, speziell nachdem meine Frau bereits schon 29 Jahre alt war als ich mich in Thailand festsetzte, die grosse Tochter 12 und die kleine 6. Bei der Kurzen hatten wir es anfangs dahingehend versucht, dass sie in Deutsch sagen sollte was sie wolle und das Resultat war dann immer ein gewaltiger Zirkus. Da ich kein ausgesprochener Zirkusfan bin...

    Natuerlich koennte man mir nun vorwerfen, dass ich unverantworlich sei, aber da kann ich dann dagegenhalten, dass man in Thailaend eben Thailaendisch spricht so wie in Deutschland Deutsch. Auf letztgenanntes hat ja Herr Westerwelle sogar ein copyright drauf. Sollten wir einmal erwaegen nach Deutschland umzuziehen, dann wird die deutsche Sprache sicherlich zum Programm gemacht, ist aber eher unwahrscheinlich und wird mit jedem weiteren Jahr immer unwahrscheinlicher.

    Mich persoenlich interessieren so als Sprachen noch Spanisch, Portugiesisch und Japanisch und vielleicht setze ich mich mal daran, obwohl mehr Prioritaet hat derzeit noch meine thailaendische Rechtschreibung zu verbessern. Bei meiner Familie weiss ich das nicht so. Haben 'ne Menge Lehrbuecher in Sachen deutscher Sprache im Haus, aber nun ja, oftmals fehlt dann einfach die Motivaton sich dahinterzuklemmen. Verstehe ich, da irgendwie noch kein echt fundierter Zweck gesehen wird. Persoenlich wuerde ich eher in Sachen Fremdsprachen bei meiner family English forcieren, habe aber auch absolut keine Motivation hier in Bangkholaem in englischer Sprache zu radebrechen.

    Bei Euch laeuft es wohl ein wenig anders, aber dafuer ist wohl auch Dein Thailaendisch auch nach 20 Jahren im Lande nur rudimentaer. Da hat wohl jeder so seine Prioritaeten, die sehr unterschiedlich sein koennen. Natuerlich habe ich schon von meiner deutschen Mutter den einen oder anderen Einlauf bekommen weil ich meiner thailaendischen Familie nicht die deutsche Sprache gelehrt habe. Sie hat mir aber schon bereits soviele Einlaeufe seit meiner Kindheit gegeben, dass sich da soetwas wie eine Resistenz aufgebaut hat. Weiss Muttern natuerlich und darum sind die Tadel zwischenzeitlich auch eher sporadisch geworden. Bei 51 Lenzen hat man sich sicherlich schon Tadel jeglicher Art eingefangen, so dass es sich lediglich um fruchtlose Wiederholungen handeln wuerde.

    In diesem Sinne viele Gruesse aus Bangkok, genauer gesagt Bangkholaem. Weiss nicht, ob es schon zum Ausdruck gekommen ist, dass ich Bangkholaemer bin. So wie mein Hund. The Bangkhlaemian odd couple. Da koennte man glatt einen Film drausmachen. Soundtrack natuerlich thailaendische Sprache. Alles andere waere irgendwie unpassend.

  11. #60
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Tramaico Beitrag anzeigen
    Ick bin a Bangkholaemer.
    Immer Du mit Deiner Einbildung.
    Ich hab Dir's schonmal gesagt und ich sag's Dir nochmal: Du kannst so lange in bkk wohnen wie Du willst und wirst doch niemals Bangkoker.
    Du bist und bleibst ein Farang aus Niedersachsen, welcher eben in bkk wohnt.

    Meine Frau hat 12 Jahre lang in bkk gewohnt und ist trotzdem ein Chiang Rai- Girl geblieben...

    Im übrigen ist es negativ zu bewerten, wenn Du aus falschem Antrieb, sich vermeintich assimilieren zu müssen, Deinen Kids das zweisprachige Aufwachsen verwehrst.
    Anstatt den Anderen vom Abschlussjahrgang voraus zu sein, werden sie dazu degradiert, in der Masse unterzugehen.

    Was meinst Du, was für ein Plus es wäre, bei Bewerbungsinterviews als Zweisprachiger aufzutreten ?

    Aber ist wohl eh zu spät, oder ? Sagtest Du nicht mal, dass Deine Älteste in der Nana als Kassiererin arbeitet ?

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.05.10, 17:58
  3. Unter 40?
    Von Jetset im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 14:41
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 13:19
  5. Geld-ist es wichtiger als Liebe/Zuneigung?
    Von Franz im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 23.06.05, 12:47