Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 209

Zahlung von Sinsod an die in Deutschland lebende Mutter?

Erstellt von Beachboy, 03.02.2018, 12:08 Uhr · 208 Antworten · 9.497 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    7.529
    Jung, Top Aussehen und Top Ausbildung..........

    Wenn dem so wäre, dann ist immer ein Thai der Oberliga die erste Wahl, wenn die soooo dringend einen Mann sucht und nicht irgend ein Farang.

    Abgesehen davon, wenn es tatsächlich so einen Trottel gibt, der auf eine Heiratsannonce antwortet und dann gleich mit Brautgeld überrascht wird, kann es sich wohl nur um einen Typ handeln, den die garantiert nicht haben will.

    Jeder andere mit gutem Job und bisschen was auf dem Kasten, wird sich bestimmt nicht so ein Krokodil anlachen - Lol.

    Aber warum reg ich mich eigentlich immer über so einen Schmarrn auf......?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    13.598
    komm jetzt rück mit ein paar Fotos raus . . oder hat sie ein schief stehendes Gebiss , Wolfsrachen ? Silberblick ?

  4. #23
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.554
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Meine Frau und ich leben mit ihren zwei Kindern (14 und 9 Jahre) seit mittlerweile etlichen Jahren glücklich in Deutschland. Aber es geht jetzt darum, dass meine Frau von einem zukünftigen Mann Sinsod haben will. Meine Frau lebt mit mir in Deutschland im Wohlstand, verdient sogar selbst immerhin 13 Euro die Stunde und will trotzdem Sinsod haben?
    Deine Ehefrau lebt mit Dir in Deutschland und will für ihre eigene Tochter "Sinsod" von ihrem künftigen deutschen Schwiegersohn ?

    Darf ich Dir meine Meinung zu dieser Dame mitteilen ?
    Ach nee, ich lass es lieber.....................................



    Nur so viel eventuell :
    Ich selbst würde keinen einzigen weiteren Tag mit dieser Dame unter einem Dach zusammenleben.

  5. #24
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    10.245
    Er selbst findets gut.

  6. #25
    Avatar von Beachboy

    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    223
    Also ich weiß gar nicht, was die gehässigen Antworten hier sollen? Letztendlich bin ich ja nicht der Mann, der seine Brieftasche öffnen soll. Ich führe mit meiner Frau seit immerhin 7 Jahren eine sehr glückliche und zufriedene Ehe. Wenn meine Frau meint Sinsod verlangen zu müssen, dann ist das ihre Sache. Ich selbst will ja kein Sinsod haben! Wenn es meiner Frau gelingen sollte, einem zukünftigen Liebeskasper Sinsod aus der Tasche zu ziehen, dann sage ich nur herzlichen Glückwunsch! Wenn es ihr aber nicht gelingen sollte und der Mann verschwindet, dann wäre mir das auch egal. Ich selbst wollte ja nicht unbedingt einen deutschen Mann für die erwachsene Stieftochter in Thailand. Ok, wenn es meiner Frau gelingen sollte einem zukünfitgen deutschen Schwiegersohn Sinsod aus der Tasche zu ziehen, dann werde ich es euch berichten.

  7. #26
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.554
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Andere Frage, was bringt die Tochter eigentlich an Aussteuer mit?
    Nur die Bettwäsche und das Kaffeeservice ..................... vermutlich.

    Nach dem Motto : "gekocht hu ech naut, obber guck emol wei ich hei leie"
    ("gekocht habe ich nichts, aber schau mal wie ich hier liege !" )............

  8. #27
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    10.245
    Die Tochter scheint jedenfalls ganz Nebensache zu sein. Das Geld, welches sie einbringen soll ist Hauptthema.

    Basis für künftige Familienharmonie?

    Warum das zudem hier publik gemacht wird, erschließt sich mir nicht.

  9. #28
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.554
    Fällt mir gerade so ein .............. lieber @beachboy :

    Im Jahre 2013 waren es nach Deinen eigenen Worten
    noch 19 ausstehende Jahre der staatlichen Alimentierung fürs (fast) "Nichtstun" -
    sind also noch ca. 14 Jahre übrig.

    Deine, durch unten belegte Zitate an den Tag gelegte Lebensphilosophie mit in die Waagschale werfend, finde ich schon, dass die "Sinsod"-Forderung Deiner Ehefrau das Gesamtbild Eurer Familie abrundet.



    Vater, Mutter und Tochter :
    IHR PASST SCHON ALLE PRIMA ZUSAMMEN !!
    MEINEN HERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH !!



    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Ja, in der normalen Sachbearbeitung wird es immer härter. Ich bin froh, hier noch mit relativ jungen Jahren die Nische gefunden zu haben. Die nächsten 19 Jahre also: gutes Gehalt für Arbeit, die jeder Asylant ohne Deutschkenntnisse nach 5 Minuten selbständig erledigen könnte
    sehr viele Stunden Freiraum, wo man klönen, lesen, Musik hören kann
    keine Urlaubs/Krankheitsvertretung


    Ich arbeite nicht mehr, ich werde im wahrsten Sinne des Wortes "beschäftigt". Arbeit ohne wirtschaftlichen Wert. In einer Behindertenwerkstatt muß mehr geleistet werden. Alles auf Kosten des Steuerzahlers, die nächsten 19 Jahre lang.

    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen

    Und um es nochmal zu wiederholen:


    Mir doch egal, was andere darüber denken! Hauptsache ich mache mich nicht kaputt, habe keinen Leistungsdruck und die Kohle stimmt. Noch schöner wäre allerdings, wenn ich gar nicht mehr arbeiten gehen müßte und trotzdem mein volles Gehalt bekäme. Diesen Wunsch erfüllt mir mein Arbeitgeber nicht. Ich würde sogar im Fernsehen auftreten...........vorführen was ich täglich so mache und unten könnte eingeblendet stehen, was ich dafür so im Monat bekomme. Nur das wird nie passieren, denn dann würde eine Diskussion über den Öffentlichen Dienst angestoßen werden, die sich weder mein Arbeitgeber, noch der Staat wünscht.

    Verlierer bin nicht ich, sondern mein Arbeitgeber. In der freien Wirtschaft würde es so was wahrscheinlich gar nicht geben.




    Für mich bist Du der absolut letzte H....... und schlicht verachtenswert,
    und Deine Kack-Sinsod Geschichte erscheint mir daher auch als reine Verarsche.

  10. #29
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    14.664
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    @Beachboy, stell doch mal ein paar Ganzkoerpernacktfotos ein damit man ungefaehr weiss was man kauft.
    Von sich?..du hast Wünsche..

    Anfangs war ich gegen eine Sinsod-Zahlung eines zukünftigen Schwiegersohns an meine Frau, doch nun bin ich der Meinung, dass meiner Frau der Sinsod zusteht.
    bietet die Tochter über Argentur an..will Geld für sie...

    nicht falsch verstehen,vielleicht bin ich etwas doof...für mich ist das Menschenhandel.

  11. #30
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    14.664
    Zitat Zitat von Beachboy Beitrag anzeigen
    Also ich weiß gar nicht, was die gehässigen Antworten hier sollen? Letztendlich bin ich ja nicht der Mann, der seine Brieftasche öffnen soll.
    also mich für meinen Teil erleichtert das ungemein..
    Ich führe mit meiner Frau seit immerhin 7 Jahren eine sehr glückliche und zufriedene Ehe.
    wie Teuer war denn deine ?
    Wenn meine Frau meint Sinsod verlangen zu müssen, dann ist das ihre Sache. Ich selbst will ja kein Sinsod haben! Wenn es meiner Frau gelingen sollte, einem zukünftigen Liebeskasper Sinsod aus der Tasche zu ziehen, dann sage ich nur herzlichen Glückwunsch! Wenn es ihr aber nicht gelingen sollte und der Mann verschwindet, dann wäre mir das auch egal. Ich selbst wollte ja nicht unbedingt einen deutschen Mann für die erwachsene Stieftochter in Thailand. Ok, wenn es meiner Frau gelingen sollte einem zukünfitgen deutschen Schwiegersohn Sinsod aus der Tasche zu ziehen, dann werde ich es euch berichten.
    mir bitte nicht,möchte mit Menschenhandel nix zu tun haben.
    wäre nicht eine Bierbar ,das richtige Geschäft für euch ,mal so andenken als Pensionslebensabschnitt.

Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.07.17, 10:39
  2. Hausverkauf von privat an privat in Thailand
    Von ffm im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.14, 20:16
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.13, 17:29
  4. Antworten: 577
    Letzter Beitrag: 10.09.11, 10:02
  5. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.07.09, 23:19