Seite 16 von 18 ErsteErste ... 61415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 178

Zahlen und Fakten zu A1

Erstellt von strike, 28.10.2010, 11:38 Uhr · 177 Antworten · 36.402 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ...sind doch auch vorhanden. So kann z.B. der Jobcenter zu einem Kurs verpflichten.
    Verpflichten ja, zu weiterführenden Kursen, nachdem sie den Einreisesprachkurs (A1) erfolgreich im Heimatland/Herkunftsland bestanden hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Ban Bagau Beitrag anzeigen
    Verpflichten ja, zu weiterführenden Kursen, nachdem sie den Einreisesprachkurs (A1) erfolgreich im Heimatland/Herkunftsland bestanden hat.
    Vor dem Hintergrund macht aber dann A1 als Integrationsvorleistung wenig Sinn.

    Nach wie vor ist nicht ersichtlich, weshalb die Thai, die mit einem Japaner, Koreaner, Neuseeländer,... verheiratet ist ohne A1 als Integrationsvorleistung nach D kommt. Die Thai des Deutschen, die mit ihrem Mann in Neuseeland lebt, dann einen A1 als Integrationsvorleistung ablegen muss.

  4. #153
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ... Nach wie vor ist nicht ersichtlich, weshalb die Thai, die mit einem Japaner, Koreaner, Neuseeländer,... verheiratet ist ohne A1 als Integrationsvorleistung nach D kommt. Die Thai des Deutschen, die mit ihrem Mann in Neuseeland lebt, dann einen A1 als Integrationsvorleistung ablegen muss.
    Nochmal zur Erinnerung: Uhl und Grindel woll(t)en innerhalb der EU durchsetzen, dass jeder Drittstaatler auch die Sprache des Landes innerhalb der EU, in das er verzieht, vorher zu erlernen hat.

    Heisst, dass sie es als voellig normal und natuerlich finden, dass die kambodschanische Frau eines Franzosen der in Deutschland lebt zunaechst Deutsch-A1 vorweisen muss, ehe sie zu ihrem Mann darf.
    Sollte der z.Bsp. aus beruflichen Gruenden nach Litauen muessen, dann hat diese einfach mal vorab Litauisch-A1 zu erlernen.
    Muss er kurz danach nach Ungarn, lernt die Dame dann eben vor Einreise schnell auch noch ungarisch.
    Was sie uebrigens bei derem Ansinnen nie vorlegen muss, ist der Nachweis, dass sie sich mit ihrem Mann in franzoesisch unterhalten kann.

    Was ja schon fast wieder irgendeinen Sinn macht

    Welches Frauenhaus in Litauen oder Ungarn hat schon franzoesisch sprechenendes Personal.
    Fairerweise soll nicht unerwaehnt bleiben, dass Uhl und Grindel in der europaeischen Runde vor allem damit argumentieren, dass neben den Millionen von Zwangsehen dann auch die Milliarden von Scheinehen verhindert werden koennen.

    Die Zuversicht, die Uhl vor laengerem aeusserte, dass die anderen EU-Staaten dem von den deutschen Scharfmachern empfohlenen Vorgehen problemlos zustimmen und folgen werden, duerfte mittlerweile von vielen bezweifelt werden.
    Natuerlich nicht von solchen Demagogen wie Wiefelspuetz, Uhl und Grindel.

  5. #154
    Avatar von Ban Bagau

    Registriert seit
    24.11.2005
    Beiträge
    8.184

    Arrow

    Abgesehen von den Konstellationswahnsinn der wohl nicht das "normal" darstellt, würde es genau durchaus den Sinn machen, wie ich meinem anderen Beiträgen schon beschrieb, einen Sprachkurs erst im Gastland bzw. zukünftigen Heimatlandes zu machen. Um die vorherschende Amstsprache/Umgangssprache des Gastlandes, unabhängig von der Nationalität beider Ehepartner, in den Grundzügen zu beherschen. Entscheidend für den Nutzen eines Sprachkurses wäre der für die Zukunft gewählte Lebensmittelpunkt beider Ehepartner.

  6. #155
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Nochmal zur Erinnerung: Uhl und Grindel woll(t)en innerhalb der EU durchsetzen, dass jeder Drittstaatler auch die Sprache des Landes innerhalb der EU, in das er verzieht, vorher zu erlernen hat.

    Heisst, dass sie es als voellig normal und natuerlich finden, dass die kambodschanische Frau eines Franzosen der in Deutschland lebt zunaechst Deutsch-A1 vorweisen muss, ehe sie zu ihrem Mann darf.
    Da hat sicherlich auch Uhl schon eingesehen, dass man gegen eine EU Regelung mit gesteigertem nationalem Unsinn nicht so recht ankommt.


    Sollte der z.Bsp. aus beruflichen Gruenden nach Litauen muessen, dann hat diese einfach mal vorab Litauisch-A1 zu erlernen.
    Da sagt die EU auch einmal ist genug. Hat man schon in einem anderen Land Integrationsmaßnahmen geleistet, dann nicht nochmal.
    Doch nationale Trotzreaktionen werden in D ja hingenommen.

  7. #156
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Auf Seite 10608 kann man eventuell seinen "Volksvertreter" wiederfinden.
    Die Diskussionen ueber die Tagesordnungspunkte 14 a bis 14 d (Drucksachen 16/5065, 16/5527) entbehren m.E. nicht einer gewissen Komik.
    Los geht es auf Seite 10584.

    Deutscher Bundestag – 16. Wahlperiode – 103. Sitzung. Berlin, Donnerstag, den 14. Juni 2007
    http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/16/16103

    Nachdem also die Intensionen noch mal klar sind, waeren nun Fakten fuer die damalige Argumentation gefragt.

    Wieviel Zwangsehen hat A1 verhindert?
    Wieviel Scheinehen hat A1 verhindert?
    Wieviel Frauen konnten sich wegen ihrer Deutschkenntnisse in Frauenhaeuser fluechten?
    Wieviel schneller konnten sich Ehegatten wegen A1 integrieren?
    Wieviel Ehegatten konnten auf das erste Modul des IK verzichten und damit die Steuerzahler entlasten?
    Wieviel auslaendische Ehegatten konnten wegen A1 im Ausland sofort in den deutschen Arbeitsmarkt integriert werden?

  8. #157
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Seit dieser Woche habe wir es schriftlich, der im September stattfindende Integrationskurs fällt aus. Niemand kann uns sagen ob es im nächsten Jahr einen geben wird. Unsere Euro- Schule, die solche Kurse anbietet, wird geschlossen. Eine alte Universitätsstadt mit 45 000 Einwohnern. Die nächste Möglichkeit bietet sich in der über 40 km entfernten Landeshauptstadt DD. Letztes Jahr konnte, aufgrund der Geburt unseres Sohnes, der Kurs für meine Frau nicht absolviert werden. Ich bin sprachlos, überall redet man von Integration und Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache. Nach langen hin und her haben wir nun endlich einen Krippenplatz bekommen und dann dieses Schreiben von der Euro- Schule. Diese politischen Heuchler sollen sich zum Teufel scheren.

    Gruß wansau

  9. #158
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    *
    Willkommen im Club!



    Ueblicherweise gut unterrichte Kreise wollen wissen, dass wegen der - aehmmm, jaaaa, ohmmm - Schwierigkeiten darueber nachgedacht wird, in den Staedten und Gemeinden mehrsprachige Schilder und Wegweiser zu den Frauenhauesern aufzustellen.

    Aktueller Streitpunkt ist neben der Farbe und Menge ( jede Strasse, jede 2. Strasse, jede 10. Strasse oder gar nur eines im Viertel? ) wohl auch die Schriftgroesse, die die Menge an unterzubringenden Sprachen auf den Schildern bestimmt.

    Ob nun eine strenge Limitierung der Sprachen oder viele Sprachen und gleichzeitige Ausgabe einer Lesebrille an jeden weiblichen Ankoemmling die fuer den Steuerzahler preiswertere Loesung darstellt ist noch in der Diskussion.
    Auch sind Fielmann und Eyes&More noch in der Anbietungsphase.


    Mr Googel hilft:

    women's Shelter
    Женская Укрытие
    เชลเตอร์ของผู้หญิง
    婦女庇護所
    Kadın Sığınağı
    பெண்கள்

    Uebrigens ist wohl auch die Reihenfolge des Erscheinens auf dem Schild in der Diskussion, da diese moeglicherweise eine diffamierende Klassifizierung implizieren koennte .....

  10. #159
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Seit dieser Woche habe wir es schriftlich, der im September stattfindende Integrationskurs fällt aus. Niemand kann uns sagen ob es im nächsten Jahr einen geben wird. Unsere Euro- Schule, die solche Kurse anbietet, wird geschlossen. Eine alte Universitätsstadt mit 45 000 Einwohnern. Die nächste Möglichkeit bietet sich in der über 40 km entfernten Landeshauptstadt DD. Letztes Jahr konnte, aufgrund der Geburt unseres Sohnes, der Kurs für meine Frau nicht absolviert werden. Ich bin sprachlos, überall redet man von Integration und Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache. Nach langen hin und her haben wir nun endlich einen Krippenplatz bekommen und dann dieses Schreiben von der Euro- Schule. Diese politischen Heuchler sollen sich zum Teufel scheren.

    Gruß wansau
    Wie ist es mit einem Job suchen, dass sie unter Leute kommt? Sei es in der Woche 4 h bei Mc Donald?

    Vermutlich liegt es an der geringen Ausländerdichte in Sachsen. Die Altfälle sind nach 5 Jahren integriert. Gibt es bei VHS nicht sowas die Deutsch für Ausländer? Ggf. an der Uni? Denn im Grunde müsst ihr dann ja nur die Prüfung abschließen.

    Schreib doch einfach mal mit der Absage an die Bundeskanzlerin mit Kopie an ihre Busenfreundin die Integrationsbeauftragte. Vielleicht kommt für solche Fälle ja mal ein Online Angebot. z.B. 2 h am Tag virtuelles Klassenzimmer mit Hausaufgaben.

  11. #160
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Franky_23,
    Danke für den Tipp. Ich werde mal in einer Musestunde auf Arbeit einen Softybrief an die dicke Templinerin schreiben. Habe sie zwar nicht gewählt wie so ca. 80 Mill. EW auch nicht.... aber Versuch macht klug.

    Gruß wansau

Ähnliche Themen

  1. unglaubliche Fakten aus Berlin
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 17:49
  2. Steuern zahlen
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.09, 20:50
  3. STATISTIK... nur Zahlen
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.12.07, 17:31
  4. Fakten , Daten und etwas Geschichte aus dem Isaan
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.05.03, 23:07
  5. Fakten und Zahlen
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 19:34