Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 178

Zahlen und Fakten zu A1

Erstellt von strike, 28.10.2010, 11:38 Uhr · 177 Antworten · 36.409 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    weniger als 2 /3, das deckt sich in etwa mit den offiziellen Zahlen und ist meilenweit von den Schätzungen von 90 % + entfernt.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von hell

    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    176
    Hallo, meine Frau hat den A1 Test leider nicht bestanden. Sie wird nochmals die Prüfung wiederholen. Falls das nicht gelingt (ich organisiere gerade einen Kurs in Deutschland), hole ich sie für 90 Tage nach Deutschland. Sie wird hier zur Schule gehen die Prüfung ablegen.

    Das Göthe Institut ist sehr gut. Leider fehlen den Schülerinnen die Möglichkeiten nach der Schule zu lernen. Sie sind nur mit Thai zusammen. In Deutschland kann der Ehemann mit helfen, damit sie die Sprache erlernen um den Test zu bestehen.
    Die Kurse werden im Prinzip auch von den deutschen Männern bezahlt.

  4. #93
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Zitat Zitat von hell Beitrag anzeigen
    (ich organisiere gerade einen Kurs in Deutschland), hole ich sie für 90 Tage nach Deutschland. Sie wird hier zur Schule gehen die Prüfung ablegen.
    Könnte eine harte Landung geben auf dem Boden der Realität

  5. #94
    Avatar von Harry Forster

    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    69
    @hell
    wieso glaubst du, dass deine Verlobte in D leichter lernt. In einem Deutschkurs für Ausländer sitzen ca. 20 Personen aus 15 verschiedene Ländern, von denen 18 das lateinische oder ein dem lateinischen Alphabet sehr ähnliches in der Grundschule gelernt haben. Der Lehrer versteht mit an Sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit kein Thai, und kann ihr nur die Fragen beantworten, die sie auf Deutsch und ggf. Englisch formulieren kann.
    Der Kurs kostet bei uns in Nürnberg ca. 250,-€ im Monat, ist also mehr als doppelt so teuer wie in BKK.
    Wenn sie Hilfe bei den Hausaufgaben braucht kann sie doch in ein Internetcafe gehen und ihr mach die Hausaufgaben zusammen. Ja ich weiß wir haben 5 Std Zeitverschiebung, aber wenn man will geht das meistens.
    Meine Frau musste bei ihrem Visa-Antrag noch keinen A1 Test nachweisen. Sie hat die 3-monatige Wartezeit auf das Visa trotzdem für Spchkurse am Goethe genutzt. Als sie dann nach D kam, hat sie mit Sprachkursen am BZ (=VHS) weitergemacht. Sie sagt ohne die Sprachkurse in TH wäre es viel schwerer für sie gewesen. Ganz wichtig ist m.E. dass du mitmachst. Zeig ihr, dass du sie nicht alleine lässt sondern ihr hilfst. Meine Frau sagt am Anfang ist sie in D nur wegen mir in den Sprachkurs gegangen.

  6. #95
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Zitat Zitat von hell Beitrag anzeigen
    Hallo, meine Frau hat den A1 Test leider nicht bestanden. Sie wird nochmals die Prüfung wiederholen. Falls das nicht gelingt (ich organisiere gerade einen Kurs in Deutschland), hole ich sie für 90 Tage nach Deutschland. Sie wird hier zur Schule gehen die Prüfung ablegen.

    Das Göthe Institut ist sehr gut. Leider fehlen den Schülerinnen die Möglichkeiten nach der Schule zu lernen. Sie sind nur mit Thai zusammen. In Deutschland kann der Ehemann mit helfen, damit sie die Sprache erlernen um den Test zu bestehen.
    Die Kurse werden im Prinzip auch von den deutschen Männern bezahlt.
    Das ist so nicht ganz richtig. Man kann dort sehr wohl nach dem Unterricht lernen. Das ist auch zwingend erforderlich. Eigenständiges Studium nach dem Unterricht und erledigen der Hausaufgaben mit einem minimalen Zeitansatz von 3-4 Stunden pro Tag sind erforderlich um mit ruhigem Gewissen in die Prüfung zu gehen.

    Das sie dort nur mit Thai zusammen ist und auch der Lehrer Thai ist stellt einen großen Vorteil dar. Das wird in Deutschland sicher schwieriger.

    Mit den anderen Thais kann sie auch Lerngruppen bilden und so am Nachmittag und Abend den Stoff vertiefen.

    Hat Deine Frau den extra Kurs zur Prüfungsvorbereitung auch gemacht? Der ist Abends und kostet halt ein bisschen extra. Bringt aber etwas, weil der Schüler zusätzlich zum normalen Unterricht gezielt auf die Prüfung vorbereitet wird.

  7. #96
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.434
    Ich kann mich nur den beiden Vorpostern anschließen: der große Vorteil beim GI in Bangkok ist, das sie zusammen mit anderen Thais lernen kann - in Deutschland ist sie meist die einzige Thai in der Klasse und die Lehrerin spricht kein Thai. Meow hat heute noch guten Kontakt zu ihren ehemaligen Mitschülerinnen, wir waren schon einige in Deutschland besuchen.

  8. #97
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Das ganze Getönse über Sprachkurs vor der Einreise als Integrationsvoraussetzung ist Humbug. Ich behaupte, dass die 3-6 Monate Sprachkurs in Thailand weniger Deutschfertigkeiten und Intertrationskriterien bringen als sofortige Einreise und 3-6 monatiger Sprachkurs in D und Zusammensein mit dem deutschen Verlobten oder Ehepartner in D.

    Was für ein geistiges Nirwana begebt ihr euch?

  9. #98
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Das mag vielleicht so sein Franky, Deine Meinung und Einstellung zu dem Sachverhalt ändert aber an der Problematik und an den derzeitigen gesetzlichen Gegebenheiten nicht das geringste.


  10. #99
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    Das mag vielleicht so sein Franky, Deine Meinung und Einstellung zu dem Sachverhalt ändert aber an der Problematik und an den derzeitigen gesetzlichen Gegebenheiten nicht das geringste.

    Wir haben hier doch die Idee von einigen, dass Lernen in Thailand viel bringt. Wenn wir uns einig sind, dass auf einem absoluten Zeitstrahl die Integration bei sofortiger Einreise wie bei EU Stammberechtigten die schnellere Integration ermöglicht, so haben wir ja mal einen Konsens. Es sollten sich dann auch die Erklärungen, dass es ja nicht so schlecht ist erübrigen, da es bessere Alternativen gibt, die auch EU Stammberechtigen gewährt wird, gleichwohl diese nach der ausrücklichen Gesetzesdiktion nicht schneller integrieren werden.

    Nach wie vor gilt eines. Da die EU Schlechterstellung ja erst 2007 + 5 Jahre (§ 9a AufentG) greift, konnten deutsche Politiker und Gerichte ja nach barockfeudaler Herrlichkeit agieren. Doch das BVerwG hat ja schon die Notbremse gezogen.

    Soweit mir bekannt wird der Sprachnachweis derzeit geprüft.

    Somit kann nur eine Option gelten. Antrag stellen, nicht abweisen lassen, ggf. für 113 Euro einen Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz stellen und dann den normalen Weg gehen. Die Klage kostet nochmals 363.-- Euro dürfte aber rückzahlbar sein. Diese Vorgehen ermöglicht ggf. ein Verfahren für Schadenersatz.

    An den gesetzlichen Gegebenheiten ändert sich nichts, außer dass die Rechtspraxis höchstwahrscheinlich rechtswidrig ist.

  11. #100
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    ... die Rechtspraxis höchstwahrscheinlich rechtswidrig ist.
    Tja, aber solange aus dem "hoechstwahrscheinlich" kein "nachweislich" wird, kann man sich drehen und wenden, hoffen und beten: es bleibt und ist - leider - wie es ist.

    Ansonsten: das Deutsch in Deutschland besser erlernt werden kann als anderswo auf der Welt, stellen sicher nicht mal die eifrigsten Verfechter dieses seltsamen Gesetzes in Abrede.
    Aber denen ging und geht es ja auch gar nicht um die Sprache

Seite 10 von 18 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unglaubliche Fakten aus Berlin
    Von socky7 im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 08.09.10, 17:49
  2. Steuern zahlen
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.09, 20:50
  3. STATISTIK... nur Zahlen
    Von Lanna im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.12.07, 17:31
  4. Fakten , Daten und etwas Geschichte aus dem Isaan
    Von Otto-Nongkhai im Forum Literarisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.05.03, 23:07
  5. Fakten und Zahlen
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.01, 19:34