Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Wo Visum für BRD beantragen?

Erstellt von j-m.s, 29.01.2016, 14:15 Uhr · 46 Antworten · 3.649 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.435
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Deutsche (Auto)industrie und deutsche Regierung ist ein- und dasselbe! Da reicht ein Anruf, ein Fax oder eine E-Mail!
    Das glaube ich nun nicht. Aber große Firmen haben entsprechende Abteilungen, die sich um die Beschaffung der Visen kümmern.

    Dann nimm halt den Proton-Manager .
    Proton, ist das nicht Malaysia? Die dürfen auch visafrei einreisen!

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Proton, ist das nicht Malaysia? Die dürfen auch visafrei einreisen!
    Ok, Kia, Hyundai?

  4. #43
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.435
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Ok, Kia, Hyundai?
    Ist Südkorea, auch kein Visum erforderlich.

    Na gut, ich bin mal nicht so, ich helfe dir mal weiter: der Lada-Manager aus Russland, der benötigt ein Visum wenn er nach Deutschland will. Wobei Lada ja ziemlich selten geworden ist, aber eine wichtigere Automarke, die in einem Land hergestellt wird, in dem man für Deutschland ein Visum braucht, fällt mir nicht ein!

    Auswärtiges Amt - Übersicht zur Visumpflicht

  5. #44
    Avatar von mikkael

    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5
    Laut Visacodex


    Artikel 6
    Territoriale Zuständigkeit der Konsulate
    (1) Der Antrag wird von dem Konsulat des zuständigen Mitgliedstaats geprüft und beschieden, in dessen Konsularbezirk der Antragsteller seinen rechtmäßigen Wohnsitz hat. (2) Das Konsulat des zuständigen Mitgliedstaats prüft und bescheidet den Antrag eines in seinem Konsularbezirk rechtmäßig aufhältigen, aber dort nicht wohnhaften Drittstaatsangehörigen, wenn der Antragsteller begründet hat, dass er seinen Antrag bei jenem Konsulat einreichen musste.

    Laut auswärtigem Amt:





    Kraft Gesetzes (§ 71 Abs. 2 Aufenthaltsgesetz) sind die Botschaften und Generalkonsulate (Auslandsvertretungen) der Bundesrepublik Deutschland für die Visumerteilung verantwortlich. Das Auswärtige Amt wird bei der Entscheidung von einzelnen Visumanträgen grundsätzlich nicht befasst. Kenntnisse über den Stand einzelner, bei den Auslandsvertretungen anhängiger Verfahren liegen dem Auswärtigen Amt nicht vor.

    Örtlich zuständig für die Visumerteilung ist die Auslandsvertretung, in deren Amtsbezirk der Antragsteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt bzw. seinen Wohnsitz hat.

    Laut DBM nur wenn man seinen Ständigen Wohnsitz auf den Philippinen hat

    Laut Person P.H. von der DBB nur wenn man ein 1 Year non-imm Visum hat

    Laut dem Konsul von der DBB nur wenn man einen Aufenthaltstitel hat, der einem erlaubt ein Jahr in Thailand zu wohnen, ohne Thailand zu verlassen

    mikkael





  6. #45
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Proton, ist das nicht Malaysia? Die dürfen auch visafrei einreisen!
    Das ist schon interessant, wenn man sich so die Liste anschaut.
    https://www.auswaertiges-amt.de/DE/E...html?nn=350374
    Die thail. Staatslenker müssen schon in der Vergangenheit viel böse Dinger gemacht haben, dass Thailand nicht dadrauf steht. Viele Staaten drum herum waren braver.
    Heute wird das -wenn überhaupt- nur auf Gegenseitigkeit zu regeln sein. Aber mit einer Junta? Mit unseren scheinheiligen Gutmenschen? Vielleicht, wenn sie 50 LeoII und/oder 30 A380 kaufen? Oder sich 2 U-Boote auf's Auge drücken lassen (wie Griechenland).

  7. #46
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von franki Beitrag anzeigen
    Na gut, ich bin mal nicht so, ich helfe dir mal weiter: der Lada-Manager aus Russland, der benötigt ein Visum...
    Verdammt, da haben wir den Drecksack. Erst Dieselbausteine manipulieren, dann den Schengenraum (was ?!) unterlaufen. Wusste ich es doch!

  8. #47
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von Helli Beitrag anzeigen
    Das ist schon interessant, wenn man sich so die Liste anschaut.
    https://www.auswaertiges-amt.de/DE/E...html?nn=350374
    Die thail. Staatslenker müssen schon in der Vergangenheit viel böse Dinger gemacht haben, dass Thailand nicht dadrauf steht. Viele Staaten drum herum waren braver.
    Heute wird das -wenn überhaupt- nur auf Gegenseitigkeit zu regeln sein. Aber mit einer Junta? Mit unseren scheinheiligen Gutmenschen? Vielleicht, wenn sie 50 LeoII und/oder 30 A380 kaufen? Oder sich 2 U-Boote auf's Auge drücken lassen (wie Griechenland).
    Das Thema hatten wir doch schon ausführlich, nicht die Staatslenker, sondern deren Staatsbürger. Die sind allzu oft nach Ablauf des Visums einfach hier geblieben. Ich habe keine Lust den Artikel wieder rauszusuchen, aber im Archiv von Spiegel online findest du einen ausführlichen Bericht zu der Einführung der Visumspflicht für Thailänder.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Schengen Visum für 1 oder 3 Monate beantragen?
    Von Johnny84 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 29.08.15, 12:17
  2. Visum oder Geburtsurkunde in Thailand für Sohn beantragen?
    Von RayJ im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.05.13, 14:25
  3. Thai-Führerschein für BRD umschreiben?
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.10.03, 14:32
  4. Visum für Thailand!?
    Von Farang im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.06.02, 17:02
  5. Brauchen wir demnächst ein Visum für THailand?
    Von LungTom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.09.01, 16:36