Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Wir bauen ein Condo

Erstellt von Teddy, 04.04.2013, 08:27 Uhr · 49 Antworten · 5.774 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    @MadMac
    Das macht dann das überlokale Verwalten von Eigen-immobilien dann doch zum Job?
    Ist doch kein uebermaessig hoher Aufwand. Vermietet wird mit Mindestlaufzeiten von 1 Jahr. Es gibt genug Plattformen/Foren im Internet, ueber die man suchen und finden kann. Der Rest sind Standardvertraege. Dazu brauch ich keine dahergelaufenen Dummschwatzmakler, die 1 Monatsmiete vom Vermieter als Provision wollen, obwohl sie eigentlich fuer den Mieter arbeiten. Ist alles bisschen verquere Welt in TH, aber wenn man einmal weiss, wie sowas funktioniert, alles kein Problem

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426
    Herrmänchen, ich wuste nicht, dass es dich überhaupt noch gibt! Lieb von Dir, dass Du Dir Sorgen um meinen Geisteszustand machts. Ich kann sogar noch bis 3 zählen, ist doch super, oder etwa nicht???????????????????? Ich war heute in der Bonner Münsterkirche und hab für dich gebetet, damit Du auch nach Deinem Abnippeln, in den Himmel kommst. DER HERR SEI MIT DIR UND DEINEM GEISTE, AMEN-

  4. #43
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    es gibt Fortschritte
    SAM_2287 - Kopie.jpg
    die Decke im OG wurde bearbeitet, erst 15 mm dicke Spanplatten angeschraubt, dann von unten Rigips montiert. so gibt es eine stabile und gut isolierte Zwischendecke
    SAM_2288 - Kopie.jpg
    danach wurden die Innenwände verputzt

    SAM_2289 - Kopie.jpg


    SAM_2290 - Kopie.jpg
    SAM_2291 - Kopie.jpg

    die Giebel wurden mit Shera Wood verkleidet. Abstand 1 cm, so kann die Luft im Dachraum entweichen
    SAM_2292 - Kopie.jpg

    SAM_2294 - Kopie.jpg

    SAM_2295 - Kopie.jpg
    die Hausherrin beim grundieren
    SAM_2296 - Kopie.jpg

    SAM_2299 - Kopie.jpg

    Fenstersimsen ein ordentlicher Abschluss, in Thailand nicht selbstverständlich

    SAM_2300.jpg

    SAM_2331.jpg
    Decke im EG wurde mit Gipskassetten versehen
    SAM_2332.jpg
    der Boden ist vorbereitet zum fliesen
    SAM_2333.jpg

    SAM_2334.jpg
    der Schwellen für die Balkontüre im OG ist auch hergestellt
    SAM_2335.jpg
    die Rigipsdecken im OG sind verspachtelt, es sind nur noch die Trockenbauwände zu stellen
    SAM_2336.jpg

    SAM_2337.jpg
    schöne Fenstersimsen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #44
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Zitat von Phommel
    Egal ob Condo oder Haus. Richtig nett wird es erst ab 4 mio bt aufwärts.

    Phommel, du kannst dein Geld aber auch sehr leicht ausgeben, denn die Thais haben eine sehr hohe Gewinnspanne, das konnte ich bei dem Bauvorhaben meiner Schwägerin sehen. Mein Haus mit 500 m² Wohnfläche hat auch nur 2.600.000 Bath gekostet, es ist aber qualitativ besser als das von sehr vielen Thaiunternehmern !!!

  6. #45
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    Naja...Fenster, die auf Brusthöhe anfangen und knapp unter dem Dach enden, sind sicher auch bei dir nicht willkommen.

    Phommel, die Fenster haben eine Brüstung von 1m, der Dachüberstand ist effektiv gegen die Sonnenenstrahlung. Ich habe schon Dächer gesehen die gehen vom OG bis zu 1.50m über die Erde. Es ist also eine Sonnenschutzmaßnahme

  7. #46
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Leider ist es für dieses Projekt zu spät mit meiner epochalen, sensationellen Empfehlung: nirgendwo (!!) am Haus irgendetwas anbauen, ankleben, hervorstehen lassen - was eine horizontale Fläche darstellt = VÖGEL- Gefahr, die k-a-c-k-e-n aus der Hocke dann alles darunter voll. Alle Verzierungen, Portälchen, röm.-griechischer Freistil etc. sollten immer eine Neigung von 45° haben, darauf sitzt kein Flattermann gerne!

  8. #47
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von Teddy Beitrag anzeigen
    Zitat von Phommel
    Egal ob Condo oder Haus. Richtig nett wird es erst ab 4 mio bt aufwärts.
    Jetzt haben wir ein Problem.
    Mein Freund Phommel ist wegen unsauberer Gangart aus dem Forum eliminiert worden.
    Ich stelle mich aber zur Verfügung, ihm Anfragen, Mitteilungen, unverfälscht weiter zu leiten.

  9. #48
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.817
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jetzt haben wir ein Problem.
    Mein Freund Phommel ist wegen unsauberer Gangart aus dem Forum eliminiert worden.
    Ich stelle mich aber zur Verfügung, ihm Anfragen, Mitteilungen, unverfälscht weiter zu leiten.
    haben wir nicht einen neuen Nick aus Krabi im Forum ?

    aber stimmt, er kann jetzt nicht einfach damit antworten und seine Deckung aufgeben.


    @ Teddy,

    sieht doch gut aus,
    kenne die Anforderungen ans Haus nicht,
    als mögliche generelle Kritikpunkte würde spontan folgendes einfallen,
    -Fenstersimmse, drinnen gute Idee, draussen, nach 2 Regenzeiten Stein/Granit das richtige Material ?
    -Zwischendecke aus Holz Spannplatten - in einer Gegend, wo Thais mit der Verwendung von Holz im Haus sehr zurückhaltend umgehen,
    weil alles, ausser Teakholz von ansässigen Holzkäfern ruiniert wird - möchte nicht auf der Zwischendecke stehen, wenn diese dann nach unten durchbricht.
    - ob die Höhe des Hauseingangs ausreicht, um sicher vor eindringendes Wasser zu sein, wird sich zeigen.
    - ob sich der verlegte Elektrokabelquerschnitt langfristigals richtig dimensioniert erweisst, wird man sehen,
    ein Satelittenkabel werdet ihr ja präventiv verlegt haben.

    die Punkte müssen aber in Eurem Fall keine Bedeutung haben,
    sondern sind eher abstrakte standartmässige Checkpunkte, und Überlegungen dazu.

    Euch in Eurem Haus, alles Gute.

  10. #49
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    @ Teddy,

    sieht doch gut aus,
    kenne die Anforderungen ans Haus nicht,
    als mögliche generelle Kritikpunkte würde spontan folgendes einfallen,
    -Fenstersimmse, drinnen gute Idee, draussen, nach 2 Regenzeiten Stein/Granit das richtige Material ?

    DisainaM danke für deine Einschätzung, Marmor und andere Kunststeinelemente haben sich in Deutschland schon vor 100 Jahren bestens bewährt.
    -Zwischendecke aus Holz Spannplatten - in einer Gegend, wo Thais mit der Verwendung von Holz im Haus sehr zurückhaltend umgehen,
    weil alles, ausser Teakholz von ansässigen Holzkäfern ruiniert wird - möchte nicht auf der Zwischendecke stehen, wenn diese dann nach unten durchbricht.
    Die Zwischendecke ist die oberste Decke zum Dach, hier läuft normalerweise niemand. Es ist immer noch möglich einen Laufsteg auf das System zu legen. Bekanntlicher weise meiden die Termiten und andere Käfer die Spanplatten, da sie mit entsprechenden Bindemitteln versehen wurden. der einzige Feind ist das Wasser.
    - ob die Höhe des Hauseingangs ausreicht, um sicher vor eindringendes Wasser zu sein, wird sich zeigen.
    die Höhe der Haustürschwelle ist noch nicht genau festgelegt, die Fliesen dürften noch 5 cm höher liegen. auch der Weg zur Haustüre ist noch nicht fertig.
    - ob sich der verlegte Elektrokabelquerschnitt langfristigals richtig dimensioniert erweisst, wird man sehen,
    ein Satelittenkabel werdet ihr ja präventiv verlegt haben.
    Der Elektroquerschnitt, der Hauszuleitung beträgt 16 mm² die Zuleitung zu den eventuellen Aircons beträgt 4 mm² die restlichen Installationsleitungen haben einen Querschnitt von 1.5 mm²

    Sattelitenkabel- Anschlüsse sind in jedem Zimmer.
    Auf Durchlauferhitzer wurde verzichtet, es ist der größte Quatsch. Es werden im EG, wie auch im OG je ein Warmwasserboiler installiert.
    Auf der Wasserleitung habe ich 5 bar Druck, so dass ich auch eine Wasch- Geschirrspülmaschine anschließen kann.

    die Punkte müssen aber in Eurem Fall keine Bedeutung haben,
    sondern sind eher abstrakte standartmässige Checkpunkte, und Überlegungen dazu.

    Euch in Eurem Haus, alles Gute.[/QUOTE]

  11. #50
    Avatar von indy1

    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    3.705
    Sieht wirklich annehmbar aus ...

    Nur mit den Spanplatten als Trägermaterial hätte ich auch ein wenig Bedenken , wegen Luftfeuchtigkeit unterm Dach ...
    Verwurf , Aufquell, Gammel und so ...

    Vor allem wenn die Rigipsplatten ohne Konterung verschraubt sind ... gibts auch dort Risse


    Apropos Rigips :
    Sag mal deinen Helden des Trockenbaus , bevor sie die Wände aufstellen, daß man generell und immer
    Kreuzfugen vermeiden sollte !

    Also Stoßversatz > Halbverband oder wild

    Die Decke sieht zwar schachbrettelegant aus, aber genauso macht man es nicht ... lernt man eigentlich am ersten Tag ...
    Sind da wenigstens Bänder eingespachtelt ? ....Wenn dat man nicht reißt ..... hast du Dusel gehabt ....

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Bauen, Land aufschütten
    Von Pirat im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.04.16, 13:48
  2. Häusle bauen
    Von Chang.kk im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.06.13, 10:16
  3. Brücken bauen
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.07, 20:45