Seite 38 von 45 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 371 bis 380 von 441

Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?

Erstellt von khid, 17.03.2012, 14:21 Uhr · 440 Antworten · 89.964 Aufrufe

  1. #371
    Avatar von kuruk

    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    80
    Hallo hueher

    Die Sinnen in Südamerika sind mit Asiatischen Spinnen vom Toxin her nicht Vergleichbar. Meines Wissens gibt es keine Spinnenart in Thailand die für einen Menschen wirklich gefährlich werden kann.

    Du meinst Palmendieb. Nicht das ich wüsste, es sei denn sie wurde Eingeschleppt.

  2.  
    Anzeige
  3. #372
    Avatar von rampo

    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    519
    Ban Khok Sanga (King Cobra Village)














    Fg.

  4. #373
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    8.511
    entsetzlichste Haltungsbedingungen
    kann ich da nur sagen.

  5. #374
    Avatar von kuruk

    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    80
    Die Cobra, und die Riesenschlangen, genau wie der Leguan werden wohl nicht sehr Alt werden.
    Wobei der Grüne Leguan noch nicht mal in Asien beheimatet ist.

  6. #375
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Iguanas, Pythons, Babyaffen, Adler ... alles in den Touri-Hotspots als betaeubte Fotomodels auf der Schulter fuer 200 Baht anzutreffen .... traurig

  7. #376
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Habe das Village mal vor ein paar Jahren besucht.

    Mit dem Läuten einer Glocke hat man die Bauern vom Reisfeld geholt, damit sie mit den Tieren (Kobras) ein paar Kunststückchen vorführten.

    Absolut nicht zu empfehlen.

    Ist überall eine Tierquälerei, Thais sind in der Beziehung schmerzbefreit.

  8. #377
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.004
    gelöscht .......(doppelt)

  9. #378
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.004
    Wahnsinn !
    Ein Falke hat erstmals Schallgeschwindigkeit erreicht !

    http://www.greifvogel.de/falken/wanderfalken/wanderfalke-fliegt-schallgeschwindigkeit/

  10. #379
    Avatar von Sunny68

    Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Nun ja, meine Holde hatte so erschrocken geschrieen, das ich auch erschrocken bin und eben mit dem Besen zuschlug...............sorry, nachher überlegte ich erst, besser nach draussen beförden ist netter!
    Aber ich habe so eine arte "Spinnenphobie" und alles was ähnlich wie eine Spinne ist davor graut mir Das kommt noch von Brasilien und Panama her, wo es sehr viele Vogelspinnen, zum Teil riesige, und auch sehr giftige Spinnen gab! Unter anderem eine sogg. Wollspinne oder Bananenspinne wo das Gift zwar nicht tödlich ist aber sehr schmerzhaft, mit einer "Nebenwirkung" welche zB. eine Dauererektion hervorrufen könnte! Brasilianische Chemiker arbeiten an einem neuen "......" mit dem Gift...........
    Also Spinnen geht bei mir auch gar nicht. Ich war auch viele Jahre in Brasilien unterwegs und habe Erlebnisse mit Bananenspinnen gehabt, die waren äußerst aggressiv und haben bei schlechter Stimmung einen auch schon Mal angesprungen. Oder die Wanderspinnen mitten in Rio, auch gefährliche eklige Dinger. Aber die größten Spinnen überhaupt habe ich in Thailand und zwar in der Nähe von Khao Lak gesehen, da wird es Dir übel bei, mit so schmalen ewig langen Beinen. Und gefährlich giftige Spinnen gibt es in Thailand sehr wohl, Unterarten der Witwen wurden schon mehrfach in Thailand gefunden und nachgewiesen. Aber im Verhältnis zu Brasilien sind Spinnen in Thailand doch seltener anzutreffen, a Schlangerl kommt da schon weit eher vor. Aber damit komme ich bestens zu Recht, sind für mich schöne Viecherl auch wenn Sie teilweise sehr gefährlich und auch tödlich sein können. Skorpione machen mir nichts aus, ch habe schonmal einen auf der Hand gehabt. Eher schon die Skolopender weil der Stich wohl sehr schmerzhaft sein kann, welcher auch für mehrere Tage anhalten kann. Auch giftige Frösche hüpfen hier und dort mal rum, auch kein Problem denke ich mal. Unterm Strich sind die gefährlichsten Viecherl eh die Mädels denn deren Gift wirkt langsam aber dafür auf Jahre hinaus und benebelt langsam aber sicher Deine Sinne, und da ist es egal in welchem Land Sie Dich sticht, die kriegt Dich überall.

  11. #380
    Avatar von kuruk

    Registriert seit
    08.02.2014
    Beiträge
    80
    Sunny



    Sunny Spinnen sind generell alle Giftig. Südamerikanische Spinnen kannst du nicht mit Thailändischen Spinnen vergleichen. Selbst die Schwarze Witwe in Thailand sind nicht Wirklich gefährlich. Vogelspinnen sind sind etwas stärker von den Toxinen wie Bienen, daher Schmerzhafter. Du kannst ZB die Brasilianischen Wanderspinnen Phoneutria spp mit keiner Art von Spinnen in Thailand vergleichen. Ein Scolopender sticht nicht, er beißt, und diese schmerzen sind die hölle, auch wenn man nicht daran stirbt, möchte ich nicht gebissen werden. Ich hatte über 20 Jahren mit Reptilien und Spinnentieren zu tun gehabt, Hobbymäsig und Beruflich.

Seite 38 von 45 ErsteErste ... 283637383940 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Religion und ihr Einfluss auf das reale Leben
    Von Micha im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.11, 17:40
  2. Safari-Park in Thailand - Kenia liefert 135 Tiere
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.05, 15:56
  3. die wilde isar
    Von soi1 im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.08.05, 22:56
  4. Freie Liebe, oder wilde Ehe!
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.04, 23:04
  5. Spass ohne reale Drogen!
    Von Jakraphong im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.03, 23:22