Seite 3 von 45 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 441

Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?

Erstellt von khid, 17.03.2012, 14:21 Uhr · 440 Antworten · 89.831 Aufrufe

  1. #21
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von J-M-F Beitrag anzeigen
    Das gefährlichste Tier in Thailand ist die gemeine Thaifrau ;), dagegen sind Tieger und Elefant ja harmlos
    Mach dir doch nicht gleich in die Hose wenn du dieses Tier triffst. Mach aus einem wilden ein Haustier.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.306
    Das mußt Du gerade sagen....

  4. #23
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Sehr gefährlich - und zwar für meine Nerven - ist ein Gecko, den die Thais Tukgä nennen.
    Wir hatten die Tage zwei der Viecher direkt unter der Terasse. Man kann sich nicht vorstellen, was die einen Rabatz veranstalten können. Jedenfalls habe ich die noch nie so gehört.

    Erst hört sich das an wie eine wildgewordene Gans, dann wie ein geiler Esel.

    Meine Frau - als Wildni5expertin - meinte, dass seien Lockrufe von Männchen und Weibchen.

    Ich meinte dann, dass die verdammt nochmal endlich vögeln sollen, dass ich meine Ruhe habe.

    Bin ein paarmal ums Haus geschlichen, aber die findste net im Dunkeln......

  5. #24
    Avatar von singha

    Registriert seit
    12.03.2011
    Beiträge
    263
    immer oefters werden menschen durch quallen im meer verletzt.je nach art der qualle und koerperl.reaktion des menschl. koerpers kann dies
    zu schlimmen verletztungen bis hin zum tot fuehren.

  6. #25
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Wilde Tiere in Thailand - Reale Gefahren oder übertriebene Angstmache?

    Uebertriebene Angstmache und sonst gar nichts.
    Alles ist relativ...

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    In den Gewaessern Thailands mal einen Hai zu Gesicht zu bekommen ist ein aeusserst seltenes Erlebnis und die Wahrscheinlichkeit einem Krokodil, Tiger oder Leoparden zu begegnen ist geringer als die, in Deutschland den Lottojackpot zu knacken.
    Folgende Begebenheit:
    Menam Kwae, Kanchanaburi, ein Hotel-Resort. Das Resort liegt außerhalb von Kanchanaburi auf der anderen Seite des Menam Kwae ca. 100 Meter von der "Brücke am Kwai" entfernt. Hinter dem Resort befindet sich Schilfgras und Dschungel. 40km weiter liegt der "Tigertempel". Laut WWF ist der "Rüssel" Thailands Durchzugsgebiet der letzten Tigerpopulation Thailands/Birmas und Malaysias. Wir waren dort. Nachts fuhren in regelmäßigen Abständen Wachleute auf Mopeds um das Resort (über die Gehwege zwischen den Gebäuden). Auf die Frage nach dem Grund (Räuber/Einbrecher?) kam die Antwort "Süa" (Tiger)...
    Der Lärm der Mopeds sollte wohl verhindern, dass vorbeiziehende Großkatzen durch das Resort schleichen...
    Die Aussage wurde am nächsten Morgen von der Hotelrezeption/Management bestätigt.

    Die Flutkatastrophe des letzten Jahres hat zahlreiche Zuchtkrokodile freigesetzt. Die Belohnung für den Fang eines Kroks betrug 1000 THB - lebend!
    Die eingefangenen Exemplare sollten nicht an die Zuchtfarmen zurückgegeben werden, sondern als Basis für ein wieder Auswilderungsprogramm dienen, dessen Ziel es ist, heimische Krokodilarten wieder in Thailands Gewässern zu etablieren!

    Zum Thema (Bullen-)Haie dann vielleicht mal einfach hier lesen!
    Koh Thao Magazin

    oder auch einfach mal bei "Sea Bees Diving" in Phuket/ Kao Lak nachfragen nach "Tauchtour mit (Bullen-)Haien bzw. Riffhaien"...
    Sind so selten die Viecher, das man sowohl im GOT als auch im GOA gezielte Tauchtouren anbieten kann...
    Bullenhaie schwimmen übrigens auch im Süßwasser (Flussmündungen wie Gangestal, Brisbane River) bis zu 200km flussaufwärts...
    In wie weit die Strömung des Chao Praya dem entgegensteht, kann ich als Laie allerdings auch nicht beantworten...

    War Dir sicher alles schon bekannt...
    Die "Gewinnchance" im Lotto steigt natürlich mit den eigenen Zahlen... auf Thailand übetragen: Mit dem Aufenthaltsort, dem eigenen Verhalten und der Unkenntnis!

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Schlangen sind auch kein Problem, die hauen naemlich ab solange man ihnen die Moeglicghkeit dazu laesst.
    Stimmt - gilt aber vorrangig nur für die giftigen Exemplare (so lange diese nicht auf einem Baum leben und man den Ast berührt auf dem sie sitzt...) und eben nicht zwingend für Netz- und Tigerpythons. Die suchen nämlich schon mal sehr dreist in Wohngebäuden nach Nahrung...
    Belege dafür gibt´s von Thailand über Singapur und Australien bis nach Florida in den U.S.A. ...

    Den letzten Python, den ich in Freiheit sah, war nur wenige hundert Meter von "unserem" Haus entfernt (siehe Post 3) und hatte ein stattliche Länge von etwa 5-6 Metern...
    Sieht man auch nur in der Dämmerung - wenn man dann noch nüchtern ist, vorausgesetzt...
    Noch in 2002 (Zeitungsmeldung) wurden im Bangkok Zoo pro Monat etwa 30 Pythons abgegeben, die im Stadtgebiet eingefangen wurden.
    Auf dem Land werden sie hingegen als Rattenfänger geschätzt...

    @halbschlau:
    Eine recht gute Übersicht der Schlangen in Thailand mit thailändischer Bezeichnung/Lautschrift findest Du hier:
    Siam Info Giftige Tiere

  7. #26
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Zitat Zitat von khid Beitrag anzeigen
    Sorry, aber mir ist keine offizielle Statistik bekannt, die Schlangenunfälle registriert...
    siehe hier NationMaster - Thai Mortality statistics - How Thailand ranks und da steht Thailand weltweit sogar an der Spitze.

  8. #27
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    khid und savag ich verderbe euch ja ungern den Spass, aber bei eueren Einlassungen handelt es sich um plumpe und billige Angstmache.

  9. #28
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    @Dieter1: lies doch mein Beitrag Nr.13. Dann dürfte auch klar sein warum Thailand an der Spitze der Statistik steht (sofern diese stimmt). Es liegt mir fern irgend jemanden Angst zu machen. Die Gefahr in Thailand im Strassenverkehr zu Tode zu kommen ist weitaus höher als von einer Schlange gebissen zu werden.

  10. #29
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Das war meine erste Schlange im Haus, leicht giftig aber das wuste ich zu der Zeit nicht.
    Da hatte ich schon ein mulmiges Gefühl, da ich sie selbst gefangen und ausgesetzt habe.



    Die zweite im Haus war eine blaue Krait, das war schon ein ganz anderes Kaliber.



    Sehr giftig, da habe ich nur versucht Sohnemann und Frau aus dem Haus zu bekommen
    und die Schlange nicht aus den Augen zu verlieren. Hier habe ich auch einen Profi gerufen.
    Falls jemand einmal Phamon Samphanthamit "Mon" in Phuket benötigt: call 084702 3302 or 076 260 491

    Die dritte eine Kobra hatten wir im Garten, da hatte ich gut arbeit meinen Hund in das Haus zu bekommen.
    Hier habe ich natürlich auch Mon angerufen, er tötet die Schlangen nicht und setzt sie auch wieder aus.




    Und solches Getier "Skolopender" (Thai - Takarp) hat meinen ersten Hund hier getötet.



    Hier eine Seite, teilweise mit Latein- und Thainamen

    http://www.siam-info.de/german/giftige_tiere.html

  11. #30
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Das auf dem ersten Bild ist eine Schmuckbaumnatter. Hatte ich letztes Jahr mal eine Morgens im Bad, die sich um den Spiegel drappiert hatte.

    Bambusottern und kleine Phytons sind das was ich hier am oeftesten Antreffe. Beides ist ungefaehrlich.

Seite 3 von 45 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Religion und ihr Einfluss auf das reale Leben
    Von Micha im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.11, 17:40
  2. Safari-Park in Thailand - Kenia liefert 135 Tiere
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.05, 15:56
  3. die wilde isar
    Von soi1 im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.08.05, 22:56
  4. Freie Liebe, oder wilde Ehe!
    Von Armin im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.11.04, 23:04
  5. Spass ohne reale Drogen!
    Von Jakraphong im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.03, 23:22