Seite 45 von 46 ErsteErste ... 3543444546 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 450 von 451

Wieviel Geld braucht man

Erstellt von Paknam, 16.04.2014, 10:11 Uhr · 450 Antworten · 38.475 Aufrufe

  1. #441
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.499
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Franky, er hat nie geschrieben, dass er H4 bezieht und damit in Thailand leben will.
    Es war nur ein Ansatz um auszuloten, ob diese theoretische Summe zum Leben in Thailand ausreichend ist.
    morgen mein Bärchen ,habe ich auch nicht behauptet ,kam falsch rüber und habe das Peter gegenüber auch klar gestellt.

    und zum Rest deines Posts ,habe ich das schon so verstanden ,als würde er meinen das geht,da der die 30 Thb Versicherung für dir Frau ins Spiel brachte.
    und außerdem brachte er dann das Beispiel mit Mallorca.

    ist aber jetzt alles klar ,schönen Sonntag @Peter und Advokado Yogi
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen

    zum monatlichen budget in thailand, ich wuerde den h4 regelsatz applizieren derzeit euro 392 single ,euro 705 fuer eheleute plus miete oder nk eigenheim, plus kv, das waeren dann in baht feur ein ehepaar ca.39500. wobei die ehefrau ja durch das baht 30 Programm abgesichert ist.

    mfg
    peter1

  2.  
    Anzeige
  3. #442
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    Da mir die deutsche Kueche ein Greuel ist , esse ich seit 2 Dekaden nur Thai und das zahlt sich aus.
    Es soll ja noch ein paar andere Küchen geben, von denen etliche durchaus schmackhaft sind. Die Abwechslung fehlt einem natürlich wenn man mit Essen von der Garküche kalkuliert.

  4. #443
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    von Thais aus Deutschland höre ich immer häufiger,
    dass der Tross von Deutschen, die bei Tempelfeste, Geschäftseröffnungen und Feiern antraben,
    um sich kostenlos zu mästen, immer grösser wird.

    Man habe den Eindruck, manche versuchen den Verlust, den sie bei einer beziehung erlitten haben,
    abzufuttern bei Geschäften & Privat Veranstaltungen von Thailändern, auch wenn sie die Gastgeber überhaupt nicht kennen,
    die Höflichkeitsform, das der Gastgeber eines Festes einen Gast nicht rauswirft oder ablehnt, wird gnadenlos ausgenutzt.

    Früher gabs zwar auch schon solche Deutsche, (aber nicht in diesen Massen),
    hatte mal mit einigen gesprochen,
    sie erzählten immer, dass sie ja in Thailand so günstig leben, und das sie nur den Flug und ein paar wenige Scheine brauchen,
    um ansonsten kostenfreien Urlaub zu haben.
    Sie hatten alle Kontakt mit einem bestimmten Thaikreis, der manchen von ihnen die Show bot, sie seien Teil einer grossen Thai "Familie",
    deshalb liessen sie sich mal auf eine Scheinehe ein, ohne etwas dafür zu verlangen, brachten persönliches Geld ein, was sie verlohren,
    man kann sie als gewissermassen als Missbrauchsopfer sehen,
    die nach dem Missbrauch von ihrer einstigen "Familie" nicht "abgestellt" wurden.

    (Heutzutage kaum denkbar, wo das "Abstellen" im Grunde zur wichtigsten Übung geworden ist, was verhindern soll, das die Betreffenden wie Zombies jahrzehntelang in der Thaiszene rumgeistern, aber auch wenn sie es schaffen, regelmässig Thailand bereisen,
    und dort den Leuten auf den Senkel gehen,
    (weil manche von ihnen Sachen wissen und Dinge mitgekriegt hatten, die Ausländer aus LOH-GANN Beziehungen halt manchmal aufgeschnappt und abgefischt hatten, und dieses Wissen dann unkontrolliert Teil des Wissen von ungeschorenden Expat-Rentnern in Thailand wird.)

    Viele dieser Zombis sind völlig aus dem Leben gebracht worden, sozusagen Beziehungsopfer, denen der eigene Wille abgestellt wurde.
    (der Beziehungsverlauf erinnert oft an yabaa-Beziehungen,
    Der Kapitän berichtete den Beamten, er habe schon kurz nach der Abfahrt gemerkt, dass mit seiner Crew etwas nicht stimmte. Die Männer seien anfangs erst extrem euphorisch und hyperaktiv gewesen, doch habe dieser Zustand irgendwann nachgelassen und sei einer aggressiven feindseligen Stimmung gewichen. Irgendwann habe einer Männer gesagt, dass sie kein Yaba mehr hätten und dringend Nachschub bräuchten, woraufhin er selbst gesagt habe, dass dies nicht sein Problem sei und sie sich doch bitte auf den Fischfang konzentrieren sollten.
    Daraufhin seien sie über ihn hergefallen und hätten ihn verprügelt. Als sie in ihrem unberechenbaren Zustand auch noch mit Messern vor seinem Gesicht herumgefuchtelt und ihm gedroht hätten ihn umzubringen, falls er nicht wende, habe er Todesangst bekommen und versprochen, dass Schiff zum Hafen zurück zu steuern.
    Fünf Kambodschaner drohen im Drogendelirium Kapitän zu töten :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    nach erlebter TODESANGST kommt es meist zum berühmten Stockholm Syndrom, und so wurden diese Leute auf ewig auf Thai geeicht, und aus Sch.lam.perei wurden sie niemals "abgestellt", dass sie von Thai die Schnauze voll haben und sich von Thais zurück ziehen.
    Kommt heute allerdings kaum noch vor, da sich andere Thaigemeinschaften bitterlich beschwert hatten, und den Auslands-Thai aufgegeben haben, doch bitte diese Leute nicht als Zombis, "Walking Dead", dauerhaft nach Thailand wandern zu lassen, und das dortige Gefüge zu stören.
    Die jetzige Umsetzung der Visapolitik, mit dem Abstellen der Visaruns, ist ein Weg, diese Zombis, die in den Augen der anderen Thaigemeinschaften nur unbrauchbare Cheap Charlies sind, aus Thailand weg zu kriegen, und ihr Weltbild, dass sie dauerhaft Teil der grossen Thaifamilie seien, wo sie mit kleiner Münze in Thailand leben können, endgültig zu entsorgen. So wird heutzutage in der Kaste der "Milieu-Thais" darauf geachtet, dass diese Leute nach Projektabschluss die Nase von Thailand endgültig voll haben.)

  5. #444
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.891
    der Chef- Designer ist heute wieder besonders gut in Fahrt u. zieht alle Register; ich kannte jemanden der litt nicht unter dem Stockholm- Syndrom sondern hatte eine Rayong-Psychose...auch nicht angenehm neben dem zu sitzen

  6. #445
    Avatar von V.Calvion

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    6
    "Walking Deads" gibt's natürlich auch auf der anderen Seite genug. Ich denke an die ältlichen Thai-Frauen, deren Männer inzwischen das Zeitliche gesegnet haben oder mit Demenz im Pflegeheim gelandet sind. Die sitzen dann irgendwo verloren in einer Ein-Zimmer Wohnung in Hildesheim oder Flensburg und können nicht mehr zurück nach Thailand. In Deutschland nie heimisch geworden haben sie im Laufe der Jahrzehnte den Kontakt zu ihren Thai-Familien verloren. Wie Zombies im Niemandsland nehmen sie mit, was das soziale Netz noch an Almosen für sie übrig hat.

  7. #446
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    der Chef- Designer ist heute wieder besonders gut in Fahrt u. zieht alle Register; ich kannte jemanden der litt nicht unter dem Stockholm- Syndrom sondern hatte eine Rayong-Psychose...auch nicht angenehm neben dem zu sitzen
    erinnert mich spontan an einen Pater, der in Pattaya eine Kinderhilfsstätte betrieb, und dem man klar machte, dass er nach Rayong gehen soll (frei übersetzt; geh nach Wuppertal = verschwinde),
    doch er ging tatsächlich nach Rayong und eröffnete dort das Camillian AIDS-Center.

    Mit der zeit wurde das Center ein Anlaufpunkt für alle, die in Pattaya sich verrückt machten, weil sie auch nach Rayong verschwinden sollen.
    Sie fuhren hin zum Center, spendeten dort, und kamen glücklich wieder nach Pattaya zurück,
    da sie ihre Rayong-Psychose beseitigt hatten.


    Rayong - Ein Kurzbesuch

  8. #447
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von V.Calvion Beitrag anzeigen
    "Walking Deads" gibt's natürlich auch auf der anderen Seite genug. Ich denke an die ältlichen Thai-Frauen, deren Männer inzwischen das Zeitliche gesegnet haben oder mit Demenz im Pflegeheim gelandet sind. Die sitzen dann irgendwo verloren in einer Ein-Zimmer Wohnung in Hildesheim oder Flensburg und können nicht mehr zurück nach Thailand. In Deutschland nie heimisch geworden haben sie im Laufe der Jahrzehnte den Kontakt zu ihren Thai-Familien verloren. Wie Zombies im Niemandsland nehmen sie mit, was das soziale Netz noch an Almosen für sie übrig hat.
    Da laufen wirklich merkwürdige Gestalten herum, deren sozial inadäquates Verhalten selbst mir auffällt.

  9. #448
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.558
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Da laufen wirklich merkwürdige Gestalten herum, deren sozial inadäquates Verhalten selbst mir auffällt.
    Wo jetzt, in Pflegeheimen?

  10. #449
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Nein, auf den Thailand-Veranstaltungen.

  11. #450
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Nein, auf den Thailand-Veranstaltungen.
    Da bin ich noch nie gewesen. Aber im Konsulat in FFM sieht man diese Gestalten auch.

Seite 45 von 46 ErsteErste ... 3543444546 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.07.12, 12:22
  2. vieviel geld braucht man so ungefähr
    Von S04 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 28.02.07, 21:18
  3. Braucht man 1 GB Free Email bei Google ?
    Von DisainaM im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.04.04, 10:27
  4. Wieviele Mitglieder braucht man.....
    Von norberti im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 08:01
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.06.03, 16:29