Umfrageergebnis anzeigen: Welche Deutschkenntnisse hat eure Frau oder strebt sie an?

Teilnehmer
40. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • keine formelle Qualifikation

    6 15,00%
  • A1

    11 27,50%
  • A2

    5 12,50%
  • B1

    4 10,00%
  • B2

    3 7,50%
  • C1

    1 2,50%
  • C2

    2 5,00%
  • andere (bitte erläutern)

    4 10,00%
  • kein Deutsch, aber andere Fremdsprache (bitte erläutern)

    0 0%
  • Ich verstehe die Frage nicht

    4 10,00%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Wieviel Deutsch haben eure Frauen gelernt?

Erstellt von Chak, 04.01.2011, 12:43 Uhr · 28 Antworten · 3.458 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Deutsch hat meine wohl schon im Elterhaus gelernt. Später dann der normale Weg über Grundschule und Gymnasium. Letztendlich hat sie Ihren Bildungsweg mit einem Studium und dem Abschluß als Dipl. Ing. beendet. Ich musste ihr dabei garnicht helfen. Sie beherscht Grammatik auch viel besser als ich und sie kann besser Akzentfrei sprechen als ich.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von Carradine Beitrag anzeigen
    ... sie kann besser Akzentfrei sprechen als ich.
    Bist du Deutscher oder Ausländer?

  4. #13
    Avatar von gehfab

    Registriert seit
    20.02.2009
    Beiträge
    1.234
    Ich habe "andere" angeklickt:

    "TestDaF" Zertifikat, allerdings ist das schon einige Jahre, sie kann nun flüssig Deutsch in Wort und Schrift. Beruflich sehr gut integriert - Berufsausbildung - , jetzt arbeitstätig in Vollzeit. Nächstes Jahr versucht sie die deutsche Staatsangehörigkeit zu erlangen, den Einbürgerungstest hat sie bereits bestanden.

  5. #14
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Bist du Deutscher oder Ausländer?
    Deutscher.

  6. #15
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.321
    Sicherlich meint er Dialekt, denn "Inländer" haben keinen Akzent.

    Und die Frau ist sicherlich ebenfalls (geborene) Deutsche.

    Gruß

    Micha

  7. #16
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Grundgerüst durch die VHS und den Rest brachte der Alltag. Wie sieht es denn bei Frau Chak aus, deren Mann die Umfrage startete aber sich noch nicht wirklich beteiligte?
    Und welchen Rest brachte der Alltag, spricht sie jetzt fließend und akzentfrei grammatikalisch korrektes Deutsch? Was waren die Beweggründe nicht weiter zu lernen?

    Frau Chak lernt ja noch, deswegen ja auch meine Frage hier. Letztes Jahr hat sie den Integratuionskurs muit B1 abgeschlossen und plant für dieses Jahr weiter zu lernen (so teuer finde ich Colon gar nicht, Jörg) bis C2.

    Allerdings kam gestern de Hinweis vom Bundesamt für Migration, dass man auch kostenlose Eingliederungskurse über die Arbeitsagentur besuchen könnte. Hat damit jemand Erfahrung?

  8. #17
    Avatar von Carradine

    Registriert seit
    21.12.2010
    Beiträge
    596
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Sicherlich meint er Dialekt, denn "Inländer" haben keinen Akzent.

    Und die Frau ist sicherlich ebenfalls (geborene) Deutsche.

    Gruß

    Micha
    Jenau, so sieht dit aus.

    Ich hatte am Ende meines Betrages auch extra einen zwinkernden Smiley angefügt.

  9. #18
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.360
    meine Frau hat die wichtigsten Befehle innerhalb kürzester Zeit gelernt (ok, ging nicht immer ohne etwas Zwang)

    als Antwort höre ich gerne "ka Tirak" , das hat irgenwie asiatisches Flair und finde ich gut, weil kurz und schmerzlos

    kleines Beispiel:

    ich: noch`n Bier

    sie: ka Tirak

    ich glaube sowieso das Reden wird überbewertet, wo es doch Foren gibt

  10. #19
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Und welchen Rest brachte der Alltag, spricht sie jetzt fließend und akzentfrei grammatikalisch korrektes Deutsch? Was waren die Beweggründe nicht weiter zu lernen?
    Akzentfrei sicher nicht (halte ich auch für fast unmöglich) aber bis auf ab und zu ein paar Fachbegriffe fließend. Zum weiter Schule besuchen fehlte leider die Zeit. Der Grund ist 1m hoch und wird nun 3 Jahre

  11. #20
    Avatar von eyeQ

    Registriert seit
    31.12.2010
    Beiträge
    705
    Ohaaa da geniere ich mich jetzt.

    Eure Frauen können alle Deutsch .... meine mag nicht, hat kein talent für Sprachen wie auch immer.
    Sie ist nun 4 Jahre in Germany, hat auch den teuren Kurs gemacht, 6 Monate.... allerdings mit Russen und Türken zusammen, die gar nicht wollten, das hat Sie gebremst oder sie hat sich bremsen lassen, kann man auch so sehen.
    Jedenfalls... nach 4 JAhren, versteht Sie recht gut Deutsch, glaube ich zumindest, meine Frau ist ohnehin Redefaul....so eine Art Clint Eastwood
    Sprechen tut sie aber sehr undeutlich, man muss Raten....

    Leider wohnt Sie auch alleine, weil wegen Ihrem Job, so kann ich nicht mit ihr Deutsch sprechen, doch jeder auf Ihrer Arbeitsstelle bemüht sich eigentlich um Sie....aber es bleibt schwierig.
    Ich wünschte sie könnte gut Deusct, weil dann könnte Sie auch als Grafikerin arbeiten, als Cartoonistin....und Künstlerin....
    Statt in der SPA in einem Hotel ... :-(

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie haben eure Mia´s Deutsch gelernt?
    Von Daniel Sun im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 25.09.06, 06:30
  2. wieviel hat eure frau zu genommen?
    Von Haatyao im Forum Essen & Musik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.08.05, 11:34
  3. Wieviel Kohle haben die Leute hier ????
    Von Rooy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 03.06.05, 06:57
  4. Wie bringen sich eure Frauen deutsch bei?
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.01.05, 02:40