Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 196

Wieviel Brautgeld ist "normal"?

Erstellt von Tyler, 08.03.2012, 16:02 Uhr · 195 Antworten · 18.561 Aufrufe

  1. #81
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669
    Zitat Zitat von gerhardveer Beitrag anzeigen
    ..... Auf die hiesige Diskussion angewandt: Entweder Thai-Sinsod oder langfristige -Unterstützung / Notfall-Dauerbereitschaft - beides iss nüscht!!!
    Irgedwie solltest Du mal die Beiträge durchlesen.
    Thai-Sinsod wird in der Regel an das Ehepaar zurückgegeben oder investiert.
    Ob Du deine angeheiratete Familie unterstützt steht auf einem anderen Blatt.
    Bei mir ist es so, das meine Frau ihren über 70 jährigen Vater mit 100€ im Monat unterstützt, da kommen von mir noch mal 50 € drauf.
    Soll allerdings auch Farangs geben, die sowohl beim Sinsod als auch bei der Unterstützung kräftig zur Kasse gebeten worden sind bzw. gebeten werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ohne das alle jetzt gelesen zu haben, wurde vor meiner Hochzeit mal spaßeshalber von einem entfernten Familienmitglied auf die Thematik aufmerksam gemacht.
    Habe verständlich gemacht das ich thailändische Bräuche gern respektiere, habe aber auch erwähnt, dass bei uns Brauch ist, dass sich die Familie der Braut um die Unterbringung der Gäste etc. kümmert. Dann habe ich eine Rechnung aufgemacht, wie hoch die Anreisekosten, Übernachtung etc etc. und habe nie wieder von dem Thema nur ansatzweise gehört.

    Bei allen mir näher bekannten Fällen, wurde Brautgeld symbolisch gezahlt und nach der Hochzeit wurde es zurückgegeben.

    Selbst habe ja nur standesamtlich geheiratet und eine traditionelle Hochzeit würde mir nicht im Traum einfallen, da ich kein Buddhist bin und mit einem Teil meines angeheirateten Clans (Mutter meiner Frau und entfernte Verwandschaft) nichts zu tuen haben will.

    Wir haben immer wieder die gleiche Diskussion hier und sie dreht sich immer im Kreis. Ich werde aber nie verstehen, dass sich manche gegenüber ihrer angeheirateten Familie zum Trottel machen und das mit dem Brauchtum Thailands entschuldigen.
    Besonders wenn gerade auf dem Land sich die ärmeren Schichten versuchen sich gegenseitig zu übertrumpfen, wer dem Farang am meisten abgeknöpft haben, bzw bei den älteren Herren auf einen baldigen Abgang gehofft wird, damit man dann auch noch ein Erbe antreten kann.
    Wenn man dann noch die durchschnittliche Lebensdauer so mancher Ehe betrachtet, kann man schon fast davon sprechen, dass man Perlen vor die Säue geworfen hat.


    Gruß Sunnyboy

  4. #83
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    ... immer wieder die gleiche Diskussion hier und sie dreht sich immer im Kreis. ...
    In der Tat.

    Zitat Zitat von sunnyboy Beitrag anzeigen
    ... Ich werde aber nie verstehen, dass sich manche gegenüber ihrer angeheirateten Familie zum Trottel machen und das mit dem Brauchtum Thailands entschuldigen.
    Geht mir genauso.
    Hoffe aber immer, dass es eine Minderheit ist (bzw. bleibt).
    Im uebrigen muss dies*) ja auch erstmal die Auserkorene zulassen.
    Dann immerhin (er)kennt man ja sogleich seinen Stellenwert.

    *) gemeint ist Abzocke.
    Dazu zaehlt fuer mich nicht das symbolische Vorzeigen.

  5. #84
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Ich kann dir versichern, ist genau so.
    Allerdings wurde bei den Hochzeiten, zu denen ich eingeladen war, den Frischvermählten von den Gästen Geld in einem Umschlag übergeben (bei der Wasser Zeremonie am Schluß).
    Kein Gold; ist aber ev. auch nur ein Schreibfehler von Dir.
    Nein Geld gab es auch. Nur eben als Sahnehaeubchen eben auch Goldgeschenke. OK meine Frau ist wie man hier so schoen immer schreibt eine Thaichinesin.

  6. #85
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Das sind doch mal valide Aussagen! Falls ich jemals in LOS heiraten sollte, werde ich mich auf raksiam berufen. bin beruhigt und freue mich auf den Mai wenn ich in der TG 921 nach BKK sitze. M.
    Ich wuerde dir raten rede mit deiner Zukuenftigen einfach darueber. Vieles ist eben auch von deiner Zukuenftigen abhaengig. Es kann auch sein das ich einfach nur Glueck gehabt habe mit meienr Frau und ihrer Familie.

  7. #86
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend raksiam

    nicht nur du hast glück gehabt! mein glückwunsch ! ich aber auch.

  8. #87
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    ... Ironie An/Aus Button ...
    Hmmm, funktioniert bei Dir ja offensichtlich auch ohne.


  9. #88
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    abend gerhardveer

    war nur auf die hochzeitszeremonie gemüntzt ! nicht auf den alltag. da siehts schon wieder ganz anders aus.
    und was die hochzeit angeht, da lassen sie sich nicht belehren,schon gar nicht von uns. nur das habe ich gemeint.
    Wie schon so oft geschrieben, eine binationale Ehe erfordert Kompromisse nicht nur in eine Richtung.
    Wenn es der Frau ernst ist, dann verklickert sie ihren Leuten schon, dass bestimmte Traditionen dem Mann aus dem Westen sehr komisch anmuten und mit ihm nicht zu machen sind.
    Bei mir war es beispielsweise der weiße Anzug. Die Zeremonie mit den Mönchen wollte schon meine Frau nicht machen, aber ihren Eltern zu liebe haben wir uns beide dann auf dieses archaische Ritual eingelassen.

    Sin sod war dabei gar kein Thema. Ringe gab es in geschmackvoll, nicht in Thai-Gold.

    Die Gäste bringe ihre Geschenke üblicherweise bei der Feier am Abend im Hotel oder wo auch immer mit.

  10. #89
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Hoffe aber immer, dass es eine Minderheit ist (bzw. bleibt).
    Im uebrigen muss dies*) ja auch erstmal die Auserkorene zulassen.
    Dann immerhin (er)kennt man ja sogleich seinen Stellenwert.

    *) gemeint ist Abzocke.
    Dazu zaehlt fuer mich nicht das symbolische Vorzeigen.
    Sieh es doch positiv, die Betroffenen wissen dann wenigstens gleich, was sie noch erwartet.

    So eine Geschäftbeziehung hat doch auch seine Vorteile, ich hingegen muss ab und zu auch mal nett zu meiner Frau sein, was mir, wie man sich sicher vorstellen kann, ausgesprochen schwer fällt.

  11. #90
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Dorferfahrungen:

    es gilt der Grundsatz das Gold gehört immer der Frau ( braucht man also nichts zu schreiben von zurück)

    Thai-Thai beides mal das Geld für die Familie der Frau, haben die auch behalten ( einmal Autokredit bezahlt, einmal 50.000 Mama schon Witwe, lange gespart,2.Ehe für den Mann mit Kind,erste Frau gestorben)

    Thai- Finne , der tauchte mit 1 Mio Bath auf, kaufte gebrauchten Pickup, Feld und Haus für die Familie der Frau, dann Geld alle, Flug nach Finnland neues Geld geholt,
    Feier bezahlt, 10 Bath gekauft, Haus in Siedlung in Kreisstadt gekauft ( der Preis schwankte gerüchteweise stark,deshalb kann ich den nicht nennen) , Bargeld hat zum Gerücht geführt er ist vieleicht ein Räuber ist sonst hätte es auch mit Konto funktioniert, sie hat als Friseur in Puket gearbeitet( ob das stimmt weiss ich nicht) wohnen jetzt in Finnnland

    Thai- Engländer sie 26 er über 60,geht am Stock, 1 Mio bar, 10 bath Thong, Pickup neu, Barehe, Geld bei Familie, wohnen Puket

Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.13, 02:24
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.08.12, 18:02
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.11, 17:17
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.09.11, 22:37