Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 43 von 43

Wiederheirat einer Thai in Deutschland

Erstellt von zaparot, 03.12.2005, 14:13 Uhr · 42 Antworten · 5.614 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Wiederheirat einer Thai in Deutschland

    Die erste offizielle oder halboffizielle thailändische Quelle ([highlight=yellow:0721e34a29]ist das nun tatsächlich offiziell[/highlight:0721e34a29] :???: ) zu der Sache mit den 310 Tagen und dem Schwangerschaftstest habe ich inzwischen (nach laangem Suchen) gefunden:

    DEPARTMENT OF PROVINCIAL ADMINISTRATION

    A widow or divorcee will be permitted to remarry not less than 310 days after the previous marriage has expired, unless
    - Has given birth to a child.
    - Remarrying the same person.
    - Not pregnant, as certified by doctor. (in case of early remarriage)
    - Approval to remarry from a court is obtained.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Wiederheirat einer Thai in Deutschland

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="299760
    Zu Renés Frage:
    [...]
    Alles richtig verstanden. Jawohl.
    Danke schön

    Zitat Zitat von Ampudjini",p="299760
    ... dass Männer bisher nicht schwanger werden können.
    auch wenn es von der Aussicht her manchmal nicht direkt klar ist

    Gruss, René

  4. #43
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Wiederheirat einer Thai in Deutschland

    Nun ich schrieb ja schon, daß an den offiziellen deutschen Stellen die unvollständige und daher falsche Information über die 310 Tage Frist besteht, da nicht erwähnt, daß die Frist bei Nachweis, daß die Frau nicht Schwanger ist nicht wirksam ist. Ich habe die deutsche Botschaft in BKK angemailt um mich nach der th. Rechtslage [highlight=yellow:a0f6d88ffb]die ja von der Botschaft fehlerhaft beschrieben wird[/highlight:a0f6d88ffb] zu erkundigen, die Antwort war seeehhhr schnell da
    Sehr geehrter Herr ...,

    vielen Dank für Ihre Anfrage. Zur Information über thailändische Rechtsvorschriften wenden Sie sich bitte an die thailändische Botschaft in Berlin. Obwohl wir in Thailand unseren Sitz haben, sind wir eine deutsche Behörde, die sich mit deutschem Recht befasst.
    Vielen Dank.

    Mit freundlichen Grüßen
    im Auftrag

    Svenja ....
    (Rechts- und Konsularabteilung)
    Svenja schreibt also ´wir können nichts für Sie tun´, sie schreibt aber auch bei etwas Interpretationsgeschick [highlight=yellow:a0f6d88ffb]"kleiner Tip, verlass Dich nicht auf die Informationen der deutschen Botschaft in BKK, die sind nämlich Mist."[/highlight:a0f6d88ffb]

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 13.03.11, 13:15
  2. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.07.09, 23:19
  3. Thai Kinder in einer Thai/Farang Ehe
    Von Kurt im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 11:41
  4. Weltbank: Thailand und Deutschland auf einer Höhe
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.09.05, 08:49
  5. Scheidung-Wiederheirat in Deutschland
    Von Franky69 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.05.05, 13:38