Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Wie steht Ihr zum Garten?

Erstellt von Rooy, 20.11.2019, 21:14 Uhr · 38 Antworten · 1.331 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    26.041
    Zitat Zitat von ReinerS Beitrag anzeigen
    Frage eines Unwissenden. Ich dachte bisher immer, Zitronen sollten eigentlich sauer sein, und du schreibst sogar über unterschiedliche süßegrade? Als Jugendliche hatten wir als "Mutprobe" mal in Zitronen gebissen. An all zu viel Süße kann ich mich da ehrlich gesagt nicht erinnern, nur an sauer und bitter.
    Meine Zitronen sind schon sauer und nicht süß, aber süßer als gekaufte Zitronen bzw nicht so sauer wie gekaufte Zitronen, auf der internationalen Säureskala als schwach sauer einzustufen.

    Nebenbei ich bin jemand der sein Weizenbier mit einer Scheibe Zitrone trinkt und diese Scheibe Zitrone am Ende auch aufisst, bis auf die Schale.

    Wenn ich in Thailand bin gehört für mich zum Frühstück ein frisch gepresster Obstsaft aus 50/50 Zitronen/Limetten und Orangen dazu, probier das mal aus dann weißt Du was ich mit der Süße meiner eigenen Zitronen meine.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    4.437
    Zitat Zitat von ReinerS Beitrag anzeigen
    Meine Frau hat leider von jedem etwas, Gemüse, Blumen und Obst. Und ich sollte das Zeug wässern. Nur, habe leider keine Ahnung davon, bin dazu zu "blöd"
    Orchideen nur feucht ein sprühen, andere Pflanzen brauchen dagegen viel Wasser usw. Habe keinen grünen Daumen, meine Frau hat gleich zwei. Freut mich dann aber auch wieder wenn ich ihre Freude sehe, wenn Blumen schön wachsen oder sie mir beim Essen stolz erzählt, dies und das ist aus dem eigenen Garten.
    Das kann ich gut verstehen, wenn man keinen grünen Daumen hat. Mir verrecken sogar die Basilikum -Stöcke, die man sich ab und zu in die Küche stellt. NATÜRLICH schmeckt Basilikum frisch viel besser, als tiefgefroren, aber wenn man laufend so verreckende Staubfänger rumstehen hat. ....

  4. #23
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    12.239
    Da können die Staubfänger nix für, ist letztlich deine Nachlässigkeit.
    Meine Frau und ich sind auch begeisterte Hobbygärtner; daraus Profit zu schlagen ist hirnrissig. Zu den Zeiten in denen Obst und Gemüse reif sind gibt es das in den Geschäften im Überfluss. Allerdings weiß ich was gedüngt und gespritzt wurde, da findet sich auch mal eine Schnecke im Salat.

  5. #24
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    11.976
    @ clemens

    Basilikum ist auch nix für Indoor.
    Anfang Mai bis Ende September kannst Du
    in D verschiedenste Basilikumsorten im Freiland ( teilschattig bis vollsonnig ) problemlos kultivieren.
    In Thailand vermutlich ganzjährig.

  6. #25
    Avatar von Darwin

    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    131
    Vollsonnig ist problematisch. Die Blätter „verbrennen“ leicht, werden gelb. Vielleicht gibt es aber auch robustere Sorten. Ich habe seit Jahren Basilikum im Garten und im Winter im Haus (in D.) Er blüht ja sehr schnell (Blüten kann man mitessen) Wenn man ein paar Blüten stehen lässt, hat man immer genug Samen für spätere Aussaat. Das Keimen ist auch ganz unproblematisch (Lichtkeimer)

    Und die Töpfe aus dem Supermarkt kann man auch ne Weile weiterziehen, man muss sie nur "vereinzeln", also vielleicht nur zwei oder drei im Topf stehen lassen.

  7. #26
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    11.976
    Thailand oder Deutschland ?
    Hier in D wächst sweet, holy und das europ.Standardbasilikum für Tomate Mozzarella bei mir wirklich vollsonnig
    am Besten.Leider wächst Basilikum erst bei Nächten über 15° C ordendlich.

  8. #27
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    4.437
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    @ clemens

    Basilikum ist auch nix für Indoor.
    Anfang Mai bis Ende September kannst Du
    in D verschiedenste Basilikumsorten im Freiland ( teilschattig bis vollsonnig ) problemlos kultivieren.
    In Thailand vermutlich ganzjährig.
    Ich werde das nächstes Jahr mal auf dem Balkon ausprobieren. Die Frage, Basilikum in Thailand zu kultivieren, wird sich mir sicher bis zur Rente nicht stellen. Meine Schwierigkeiten, etwas zu tun, was ich bisher nicht gemacht habe (Reisen - ich habe München die letzten Jahrzehnte nur sporadisch verlassen ), sind ja bekannt. Sollte sich das nächstes Jahr ändern (was ich hoffe ), dann habe ich in Thailand für 3 Wochen allenfalls ein Hotelzimmer. Da bräuchte ich dann kein Basilikum. Da würde ich essen gehen. Müsste ja nicht zwingend ein Restaurant sein. Garküchen tätens auch. Selber kochen, so daß ich Basilikum bräuchte, würde ich eher nicht. ..

  9. #28
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    11.976
    Basil.jpg
    Am Besten ( insbesondere Thaibasilikum) erst ab ca. 2.Mai Woche .Nach den Eisheiligen
    Dieses Jahr gab es zwar schon im März mollig warme Zeiten aber Ende April wurde es nochmal richtig eisig und
    alles war für die Katz.

    Im Herbst ernte ich die Blüten

    Basilikum für 2019.jpg

    Ab mitte April kann man ( drinnen )
    Lichtkeimer voirkeimenlassen. Nicht zu fette pure Blumenerde.
    Besser sandige Gartenerde mit Lehmanteil. Dann ab mitte Mai raus damit.
    Das Standardbasilikum für Tomatre Mozzarella kann man in den Fertigtöpfen auch direkt auspflanzen und stark zurückschneiden. Klappt nicht immer aber meistens.

    Basilikum keimt.jpg

  10. #29
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    32.961
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    @ clemens

    Basilikum ist auch nix für Indoor.
    Anfang Mai bis Ende September kannst Duin D verschiedenste Basilikumsorten im Freiland ( teilschattig bis vollsonnig) problemlos kultivieren.
    Das ist jetzt eine schlechte Zeit für @Clemens.
    In dieser Zeit ist er vollauf damit beschäftigt seine Thailandreisen zu planen.

  11. #30
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    26.041
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt eine schlechte Zeit für @Clemens.
    In dieser Zeit ist er vollauf damit beschäftigt seine Thailandreisen zu planen.
    Nun kommt planerisch erschwerend noch hinzu das die eigene Aufzucht von Basilikum in wechselnden Hotelzimmern und damit einhergehenden wechselnden Lichtverhältnissen Rechnung zu tragen ist.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.12.11, 13:23
  2. Wie jedes Jahr zum Beginn der Regenzeit...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.05.05, 15:40
  3. Wie uebersteht Ihr die langen Fluege?
    Von J.O. im Forum Touristik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04.03.05, 00:59
  4. Wie habt ihr eure Frau kennengelernt?
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 24.01.04, 00:53