Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Wie steht Ihr zum Garten?

Erstellt von Rooy, 20.11.2019, 21:14 Uhr · 38 Antworten · 1.132 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.433

    Wie steht Ihr zum Garten?

    Hallo,

    wenn es hier nicht so recht passt, dann bitte verschieben! Aber ist ja nun mal Familie, vor allem der Wunsch der Gattin!

    Yo, bei uns geht es ja ständig hin und her! Ich habe da einen MB R500 gesehen und mal die Geliebte Frau von dem Schnäppchen in Kenntnis gesetzt! Die Reaktion war verhalten :-)
    Aber, seit Jahren nervt sie wegen eines Gartens!
    Und ich habe mir gedacht vielleicht zu Weihnachten ein Stück Ödland im tiefen Osten! Aber kann man vergessen! Da wird eine "Schätzung vom Verein" vorgelegt zB. mit allem 5000 Euro.
    Ist halt so ein Baumarkt Gartenhaus was mal vor 20 Jahren 3-4000 gekostet hat, zugemüllt und der Garten sieht nicht anders aus!
    Und ich zahle ja in der Regel sofort, wenn alles im Sack ist!
    Aber diese Bauern wollen dann frech 15000 Euro, weil ja so viele Anfragen sind!
    Vergiss es Opa, dann baue mal deine Bohnen weiter an!
    Vor allem, man soll den Dreck dann noch selbst entsorgen!
    Die leben irgendwie noch in der Vergangenheit! Keine Ahnung, die Zeit ist in diesen Enklaven stehen geblieben!
    Mal schauen was kommt!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    25.764
    Meine Frau werkelt dauernd im Garten, fast alle ihrer Freundinnen auch, jede will die größten Früchte und zur Erntezeit wird viel getauscht, wächst ja auch in Deutschland etliches an Thaigemüsen und Kräutern. Wir wohnen jedoch alle hier so das der Garten direkt hinterm Haus beginnt und eigentlich muss man da auch täglich bei.

    Wenn Du also erst viele Kilometer zum Garten fahren musst sehe ich das dann als ne Sache an die mehr Pflicht als Vergnügen werden könnte.

  4. #3
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.433
    Ja, die sind ja schlimmer als die Katzen die mir auferlegt wurden :-)
    Der Balkon ist voll, die Fenster ... wie im Jungle! Aber es lebt :-)
    Und die Mutter braucht Erde :-)

  5. #4
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    4.347
    Ich bin heilfroh, keinen Garten zu haben. Im Gärtnern bin ich zu 100% begabungsfrei!

  6. #5
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    11.717
    Wie rolf2 schon schrieb. Wenn dann muss es ne Kolonie sein die man schnell erreichen kann.
    Nicht alle Kolonien sind in Spießerhand. Es gibt auch nette unkonventionelle Anlagen ohne Blockwart und Staudenzählen.
    Ich klemm mir das und lebe es auf der 2,2 X 3,2 mtr. Terrasse aus. Meine Ex Pinoy hat auch ne Plantage auf ihren 9 X 1,5 meter Balkon.
    Es ist wie mit nem Boot oder Ferienhaus. Wenn man es hat ist es Pflicht und schränkt die Freiheit evtl. doch mehr ein, als man es will.

  7. #6
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    4.347
    Zitat Zitat von Eutropis Beitrag anzeigen
    Wie rolf2 schon schrieb. Wenn dann muss es ne Kolonie sein die man schnell erreichen kann.
    Nicht alle Kolonien sind in Spießerhand. Es gibt auch nette unkonventionelle Anlagen ohne Blockwart und Staudenzählen.
    Ich klemm mir das und lebe es auf der 2,2 X 3,2 mtr. Terrasse aus. Meine Ex Pinoy hat auch ne Plantage auf ihren 9 X 1,5 meter Balkon.
    Es ist wie mit nem Boot oder Ferienhaus. Wenn man es hat ist es Pflicht und schränkt die Freiheit evtl. doch mehr ein, als man es will.
    Man wird sich ja um das Zeug kümmern müssen. Sonst geht es ja kaputt. Obst- oder Gemüseanbau sehe ich in der größten Not ja noch ein. So ein Zeug wie Blumen , geht aber in meinen Kopf überhaupt nicht rein!

  8. #7
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    11.717
    Klar ich denke auch zunächst an Obst und Gemüse. Asiatische Frauen sehen häufig nicht nur in jedem Tier was sich noch bewegt ein Nahrungsmittel, sondern auch im Grünzeug.
    Ich selbst hab Tomaten wegen der Arbeit aufgegeben. Mache nur diverse Kräuter und Bohnen und erfreue mich an 5 - 80 Feigen im Jahr.

  9. #8
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    25.764
    Eutropis, Du hast mich ja auf die Feige gebracht, ich hoffe mal auf die ersten Früchte im nächsten Jahr.

  10. #9
    Avatar von Eutropis

    Registriert seit
    27.05.2014
    Beiträge
    11.717
    Ist halt sehr von Sorte, Standort und Sommer abhängig.
    Wünsche viel Erfolg

  11. #10
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.222
    Zitat Zitat von Clemens Beitrag anzeigen
    Man wird sich ja um das Zeug kümmern müssen. Sonst geht es ja kaputt. Obst- oder Gemüseanbau sehe ich in der größten Not ja noch ein. So ein Zeug wie Blumen , geht aber in meinen Kopf überhaupt nicht rein!
    Meine Frau hat leider von jedem etwas, Gemüse, Blumen und Obst. Und ich sollte das Zeug wässern. Nur, habe leider keine Ahnung davon, bin dazu zu "blöd"
    Orchideen nur feucht ein sprühen, andere Pflanzen brauchen dagegen viel Wasser usw. Habe keinen grünen Daumen, meine Frau hat gleich zwei. Freut mich dann aber auch wieder wenn ich ihre Freude sehe, wenn Blumen schön wachsen oder sie mir beim Essen stolz erzählt, dies und das ist aus dem eigenen Garten.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 10.12.11, 13:23
  2. Wie jedes Jahr zum Beginn der Regenzeit...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 20.05.05, 15:40
  3. Wie uebersteht Ihr die langen Fluege?
    Von J.O. im Forum Touristik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 04.03.05, 00:59
  4. Wie habt ihr eure Frau kennengelernt?
    Von Aki im Forum Treffpunkt
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 24.01.04, 00:53