Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 114 von 114

Wie richtig verhalten beim Besuch in einer Thaifamilie

Erstellt von Küstennebel, 22.07.2007, 01:56 Uhr · 113 Antworten · 9.057 Aufrufe

  1. #111
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wie richtig verhalten beim Besuch in einer Thaifamilie

    Hallo Küstennebel,
    und niemals die Coladose auf dem Fussboden stehen lassen......gibt echte Mecker von der Mia wegen der Ameisen .

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von Thanh Mai

    Registriert seit
    28.07.2007
    Beiträge
    146

    Re: Wie richtig verhalten beim Besuch in einer Thaifamilie

    Zitat Zitat von wingman",p="511036
    Schön eine Vietnamesin hier zu haben, ein Member war ebenfalls mit einer Vietnamisin verheiratet......war das Member Michael L.?
    Danke

    Und der Micha L ist mein Mann. :-)

    Eine traditionelle Hochzeitsfeier ist auch schön. Die hatten wir nicht.

    Mai

  4. #113
    Fetzen
    Avatar von Fetzen

    Re: Wie richtig verhalten beim Besuch in einer Thaifamilie

    Ich finde ja, dass man sich im Grunde immer zu viele Gedanken macht und die Situation dadurch nur unnötig verkrampft. Einfach du selbst sein, ein wenig Respekt, vor der fremden Kultur, sich etwas zurück halten, nicht gleich den Alleinunterhalter spielen und der Rest ergibt sich von selbst.

    Die Menschen haben eine andere Hautfarbe und Augenform, aber es sind Menschen, die im Allgemeinen doch sehr menschlich sind. Mit der Zeit wird man auf bestimmte Dinge hingewiesen, die zu beachten sind und solange man sich bemüht, gibt es auch keinen Grund zur Sorge.

    Ein guter "Trick" ist es wie so oft, die ältere Generation für sich einzunehmen und die Kinder, dann bleibt einfach kein Platz mehr für großartiges Misstrauen.
    Einen Wai zur Begrüßung, vor allem für die Älteren und die Schuhe ausziehen, bevor man ins Haus geht. Mehr ist mir bisher noch nicht nahe gelegt worden. Normalerweise soll man ja nicht auf die Türschwelle treten, damit das Glück im Hause bleibt (so wurde mir gesagt), aber dort scheint man sich eher weniger Gedanken darüber zu machen.
    Ich bin kein Thai und ich will auch keiner werden und schon gar keine Farangkopie eines Thais. Bisher war das noch kein Problem und so weit ich es mitbekomme, wird das auch akzeptiert.

    Ich habe das Glück gehabt, schon mit relativ vielen Nationalitäten in Kontakt gekommen zu sein und letztlich lief es immer auf die paar wenigen Punkte hinaus. Etwas Zurückhaltung, ein wenig Respekt und eine Prise Humor, schon steht dem gegenseitigen Kennenlernen nichts mehr im Weg. So jedenfalls hat es bei mir überall auf der Welt geklappt, egal ob Banker in Sydney, Massai in Kenia, Unternehmensberater in den USA, oder Osteuropäer in der Arbeit.
    Wenn man noch den Spagat schafft, Mutti ein, zwei Komplimente über ihre tolle Tochter unterzujubeln, ohne schleimig zu wirken, dann hat man doch sowieso gewonnen. ;)

    Gruß

    Kurt

    edit:

    Ach so, das mit "kleinen" Feiern kann ich nur bestätigen! Immer mit dem Schlimmsten rechnen, dann liegt man, glaube ich, etwa richtig.

  5. #114
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wie richtig verhalten beim Besuch in einer Thaifamilie

    Hallo Mai,
    ja ich habe es beim lesen der anderen Freds bemerkt :-, Michael L. ist dein Mann , bitte um Vergebung.
    Nun die beiden Vietnamesen (Ehepaar, inzwischen sind beide dabei) sind sehr nett und wohnen nur wenige Kilometer von mir entfernt.
    mal sehen ob es mir gelingt mit ihnen nach dem Seminar in Kontakt zu bleiben.

    Hmmm, kleine Feier in Thailand das ist immer was grösseres und Sanuk maak................
    Edit: Wenn man mit der Mia vertrauter wird sind es die kleinen Dingen für die man gefaltet wird, so die vergessene Coladose auf dem Fussboden (Ameisen). Oder unnötig Computer oder Licht angelassen (Verschwendung).
    Sie achtet unheimlich darauf das ihr Tilak nicht schlampig herumläuft, versuche einmal mit einem T-Shirt mit Löchern die Arbeit am Haus zu beginnen (obwohl du eh nur am Dach arbeitest), die Nachbarn könnten mich ja zerlumpt sehen . Kaum zu glauben....................

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Ähnliche Themen

  1. Verhalten als Unfallzeuge beim Auto fahren.
    Von dear im Forum Sonstiges
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 26.06.08, 08:26
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.07, 18:18
  3. Besuch beim Mönch von Donyom
    Von matthi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.03, 23:09