Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

Erstellt von Uhu33, 26.11.2005, 17:07 Uhr · 21 Antworten · 6.775 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Uhu33

    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    202

    Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    @all

    Ich habe beim stöbern hier im Forum gelesen, dass einige member in Thailand ihre Liebste nach buddhistischer Tradition/Zeremoniel geheiratet haben und ...z.T. schon wieder getrennt sind bzw. eine Partnerschaft mit einer neuen Frau haben.
    Nun meine Frage: Wie verbindlich im rechtlichen Sinn ist eine buddhistische Heirat und welche rechtlichen Folgen, Verpflichtungen entstehen daraus falls es mal schief geht, vom Gesichtsverlust der thailändische "Ehepartnerin" mal ganz abgesehen.

    Gruß und Danke für die infos

    Uhu33

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat.

    Eine Rechtsverbindlichkeit entsteht keine, das evtl. Brautgeld und der diamantene Hochzeitsring und das viele Gold wird man abschreiben müssen, Gesichtsverlust, bei wem auch immer, je nach Umständen, ist möglich.
    Und daß der Farang, der die Verbindung auflöst, wenn er dann noch in Thailand ist, von der Thaifamilie die Hucke voll bekommt, ist nicht auszuschließen. (kein Joke)

    Gruß
    Monta

  4. #3
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    @ Uhu, :-)

    in D interessiert es die Ämter nicht, schaust Du hier:

    Buddhistische Heirat

    Text: "Eine Eheschließung nach buddhistischem Ritual entspricht nicht den gesetzlichen Erfordernissen und wird in Deutschland nicht anerkannt."

    Da frage ich mich mal, warum eigentlich nicht? "gesetzliche Erfordernisse", der Amtsschimmel wiehert vehement...

  5. #4
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    Zitat Zitat von UAL",p="296916
    @ Uhu, :-)

    Eine Eheschließung nach buddhistischem Ritual entspricht nicht den gesetzlichen Erfordernissen und wird in Deutschland nicht anerkannt."

    Da frage ich mich mal, warum eigentlich nicht? "gesetzliche Erfordernisse", der Amtsschimmel wiehert vehement...
    UAL,

    das ist nicht anders wie mit einer christlichen Heirat in der Kirche.

    Die kann hier auch erst nach der standesmtlichen durchgefuehrt werden.
    Hat staatlich auch keinerlei Bewandtnis.

    Sioux

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    Hallo Montha,
    in der Haut des Mannes der in Thailand eine bud. Hochzeit auflöst und sich dann auch noch in dem Dorf /Ort aufhält wo die Familie der Braut daheim ist möchte ich nicht stecken.
    Das dürfte bestimmt Prügel bedeuten.
    Brautgeld etc. ist natürlich alles wech sozusagen Schadenersatz ;-D .

    Wingman

  7. #6
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    @sioux

    Genau so ist es - deswegen muss ich immer lachen, wenn in Filmen bei der kirchlichen Trauung immer wider gefragt wird: und wenn einer gegen die Ehe iost, soll er es sagen oder fuer immer schweigen! Eigentlich zu spaet, denn man ist ja bereits standesamtlich verheiratet :-)

    Nun, ich habe eine solche Zeremonie hinter mir (hochinteressant und spaeter mehr), ich habe es meiner Frau versprochen, nachdem wir aber hier in DE bereits verheiratet sind.

    Juergen

  8. #7
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.998

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    Zitat Zitat von Sioux",p="296920
    das ist nicht anders wie mit einer christlichen Heirat in der Kirche.Die kann hier auch erst nach der standesmtlichen durchgefuehrt werden.
    In Österreich ist das möglich, wenn kirchlichenrechtlich kein Hinderniss vorliegt.

  9. #8
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    Man kann in TH frei entscheiden ob man nur Nach Buddhistischer
    Tradition heiratet, nur vor dem Standesamt, oder beides
    (in beliebiger Reihenfolge).

    Bei der Buddhistischen Ehe wird nicht vorher kontrolliert ob
    man nicht schon mit jemand anders verheiratet ist, deshalb
    kann es nie als etwas Formelles anerkannt werden.

    Gruss, René

  10. #9
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    Da habe ihr aber alle Glück gehabt, dass er nicht einige Jährchen früher in TH geheiratet habt. Es gab hier in TH einmal das Common Law Recht, wie es bis heute in Australien, in einigen Staaten der USA, bis heute noch üblich ist.

    In TH hatte in der Vergangenheit diese Ehe schon rechtliche Folgen und waren einer standesamtlichen Ehe, nach Ablauf einer Frist, gleichzusetzen, doch die entsprechenden Gesetze sind geändert worden. Allerdings wurde in D diese Ehen nicht anerkannt.

    Habe leider keine Links parat, müsst ihr ein wenig googeln, dann findet ihr das auch. Gibt es aber nur in englisch, sofern es inzwischen nicht übersetzt wurde. Hatte das Thema mal vor längerer Zeit in einem Forum und habe mich darum schlau gemacht.

    Gruß Johann

  11. #10
    Avatar von Uhu33

    Registriert seit
    26.10.2005
    Beiträge
    202

    Re: Wie rechtsverbindlich ist eine buddhistische Heirat?

    @all

    danke für die infos soweit.
    Schade, daß sich keiner der wirklich "Betroffenen" bisher dazu geäussert hat . Kann ich aber auch verstehen, wenn man lieber über Dinge postet (und das fast 5000 mal )wo man besser wegkommt...

    Uhu33

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visumsantrag für eine Heirat in Deutschland. Hilfe!
    Von Chriscross im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.05.12, 16:25
  2. Buddhistische Haussegnung
    Von fauxpas im Forum Literarisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.07, 11:50
  3. buddhistische Heirat
    Von CNX im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.08.03, 20:44
  4. Buddhistische Heirat
    Von Stefan642002 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.09.02, 19:04