Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Wie nehme ich ihr die Angst ???

Erstellt von Conny Cha, 22.09.2003, 08:17 Uhr · 19 Antworten · 1.908 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Wie nehme ich ihr die Angst ???

    Gestern haben ich und mein Nachbar meine Vermieterin tot in ihrer Wohnung aufgefunden.
    Meine Frau und ich wohnen in einem Zweifamilienhaus, wo wir den oberen Stock bewohnen und meine Vermieterin, demnach die ganze Zeit unten wohnte. Sie war fast 80 Jahre alt und hatte so ihre Gewohnheiten, wie z.B. pünktlich um 20:30 die Haustür abzuschliessen oder Punkt 7 Uhr morgens die Rolläden hochzuziehen. Das war gestern nicht so und deshalb habe ich den Nachbar gefragt, (sie hatte guten Kontakt zu ihnen), ob sie wüssten, dass sie evtl. verreist wäre ? Negativ! Also gingen wir gemeinsam zurück ins Haus und klingelten, klopften an der Tür und riefen per Telefon an. Als kein Lebenszeichen kam, entschlossen wir uns die Tür zu öffnen. Sie war nicht abgeschlossen und lies sich nur 20 cm öffnen, weil sie von meiner toten Vermieterin blockiert wurde. Sie verstarb im Gang ihrer Wohnung.

    Genug zur Vorgeschichte ! All dies hat aber auch meine Frau mitbekommen und sie hat den Leichnam auch gesehen, was ihr einen sehr grossen Schrecken verursachte. Sie war den ganzen gestrigen Tag, wie abwesend und hat sich bei jeder Gelegenheit an mich geklammert und nicht losgelassen. Heute habe ich sie, bevor ich zur Arbeit ging, zu meinen Eltern gebracht, da sie fürchterliche Angst hat, alleine im Haus zu bleiben.

    Ich hatte versucht, ihr die Situation so nüchtern wie möglich zu erklären und ihr auch die Angst vor Geistern zu nehmen. Aber sie hat eine ungemeine Angst davor, alleine zu hause zu bleiben.

    Wie kann ich ihr die Angst vertreiben ? Auch den Glauben an Geister ??
    Alle Versuche diesbezüglich blieben bis jetzt erfolglos. Das Leben geht ja ohne Rücksicht auf Verluste weiter und ich kann sie nicht jeden Tag zu meinen Eltern fahren. Sie muss irgendwann wieder "normal" in der Wohnung leben !! Aber wie ??

    Conny Cha

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    Hallo Conny!

    (serious ....!) but .... happens....



    Wenn deine Partnerin ´glaeubig´ ist und du irgendwie die Moeglichkeit hast ein oder einige Moenche zu aktivieren-tu das! Lass die Bude von denen ´reinigen´ - das wird deiner Frau das Vertrauen wiedergeben.

    Vielleicht hilft ein (provisorisches) Geisterhaeuschen im Garten?
    Sprech mit ihr darueber...

    Ansonsten die bei uns uebliche Betreuung eines/r Psychologen/in.

    Leider werden die Kinder in Thailand mit diesem grausigen Geisterglauben ´erzogen´, also mit Angst vor grusligsten Strafen.

    Eigentlich sind die meisten recht robust - aber gerade was Tote, das Ableben betrifft, finden sich einige all zu leicht in einer Odysee ihrer Gefuehle wieder.

    Ist der Umgang mit dem Tod - ist unangenehmerweise genauso ein Bestandteil des "Lebens" wie die Geburt, das Eine wird begruesst und bejubelt, das darauf unbaenderlich Folgende wird mit Traenen und schweren Gefuehlen bewaeltigt - wir versuchen das staendig zu verdraengen - werden wir dann eines Tages damit konfrontiert fallen die ´Kulissen´ durcheinander und Mensch reagiert verwirrt - kommt mit diesen Emotionen nicht klar - kann die TATSACHE das es Tod gibt, nicht verarbeiten.

    Wird u.U. eine Weile dauern....wenn das mit den Moenchen nicht moeglich ist, versuch mit ihr wenigstens einen aufzusuchen, der ihr dazu was sagen kann, wichtig ist das sie diese Angst, den Schrecken los wird - bewaeltigt!...

    Aber das weisst du ja mit Sicherheit selbst.

    Harte Nuss...

  4. #3
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    Hallo Conny,

    ich kann das Problem gut nachvollziehen,
    wir bewohnen ja selber ein mindestens 200 Jahre altes Bauernhaus, in dem früher sicher schon Leute gestorben sind und zu allem Überfluß befindet sich in der Nähe auch noch ein alter Friedhof.

    Du kannst dir die Gedanken meiner Frau bei ihrem ersten Besuch sicher vorstellen.
    Meine Versuche zur Beschwichtigung gingen in die Richtung:
    "hier ist noch nie ein Geist aufgetaucht" oder "die deutschen Geister sind anders als euere" oder " Thaigeister leben in Thailand und können nicht hierher" etc.

    Das ist nun mittlerweile 2 Jahre her und es gab auch wirklich noch keine Kontakte mit Geistern. Wir haben vor kurzem sogar mal den alten Friedhof besichtigt.
    Ein Geisterhäuschen war auch nicht notwendig.
    Habt ihr einen Hausaltar ? Wenn nicht, vielleicht hilft der über die nächste Zeit hinwegzukommen.
    Nehme die Bedenken deiner Frau aber nicht auf die leichte Schulter, oder tue sie gar als Unsinn ab.
    Vielleicht konnte ich etwas helfen.
    Michael

  5. #4
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    @Samuianer @MichaelNoi,

    Danke für eure Tipps . Die Ideen mit den Mönchen und den Geisterhäuschen hören sich nicht schlecht an. Ich will meiner Frau wirklich helfen, darüber hinwegzukommen.

    Werde mal schauen, was es diesbezüglich im Rhein-Neckar Raum für Möglichkeiten gibt. Desweiteren werde ich viel mit ihr darüber reden müssen, um ihr auch auf diesem Wege beizustehen. Eins ist auf jeden Fall ganz klar: Ins Lächerliche werde ich das nicht ziehen und auf die leichte Schulter werde ich diese Situation erst recht nicht nehmen, denn so verstört habe ich sie seit 4 Jahren nicht gesehen. Vielleicht ist es aber jetzt auch eine gute Möglichkeit, ihr ein Stück (wenn auch aus negativem Anlass heraus) westliche Kultur zu vermitteln, die sie vielleicht sogar verinnerlicht und somit dem Geisterglauben den Rücken kehrt! Aufgeschlossen dazu ist sie ganz bestimmt ! So gut kenne ich sie, dies behaupten zu können. Wird aber wohl ein schwieriger Lernprozess werden?

    Danke euch Beiden.

    Gruss
    Conny Cha

  6. #5
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    @conny Cha

    schwierige Situation.

    Eins viel mir bei Deinen zwei Posting´s sofort auf.

    Warum willst Du unbedingt sie von ihrem Glauben(Geisterglauben???) abbringen und die westliche Kultur verinnerlichen?
    Nur weil es für Dich als nicht richtig erscheint?

    Ich vermute mal Du gehst davon aus das alles Humbug ist, wie es den Anschein hat und somit verschliesst sie sich Dir gegenüber.

    Von dem Geisterhäuschen halte ich nicht viel, da es diesbezüglich überhaupt keinen Sinn ergibt.

    Tip: Zeige mal Neugierde und frage sie aus was sie hierüber meint und was sie denkt. Vermeide zu sagen das gibt es nicht oder sonst was.
    Sei neutral dem Neuen gegenüber und bewerte das Verhalten nicht.

    Versuche mit anderen Thai´s kontakt aufzunehmen bzw. wenn Du die Möglichkeit hast dann besuche einen Wat und besucht die Mönche.

    Lass ihr ihre Kultur und versuche Verständnis zuzeigen.Dann findet sich vielleicht eine Lösung nach ihrer Art.



    P.S. Falls nicht melde Dich mal per PM, dann können wir direkt Kontakt aufnehmen

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    Stimmt, es macht keinen Sinn jemanden vom Brahmismus wegzubringen,
    sowas gefährdet eher die Beziehung.

    Sollte es sich um einen unruhigen Geist handeln, der sich auch nach einer versuchten Reinigung bemerkmar macht;
    Bei einem bestimmten Gedanken oder in einer best. Situation fällt ein Bild von der Wand, oder ähnliche Ereignisse, die in unserer Kultur Zufall sind, hilft schlimmsten Fall nur noch, umzuziehen.

    Sie vom Geisterglauben wegzubringen, bringt nichts,
    mit einem Psychologen würde sie überhaupt nicht ernsthaft sprechen,
    vermeide es, einen Keil in eure Beziehung zu treiben.

  8. #7
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    @Thai

    Ich möchte in keinster Weise meine Frau von ihrem Glauben abbringen und ich bin auch nicht "der Verfechter" der westlichen Kultur. Aber ich möchte ihr die Angst vor dem Tod oder besser gesagt, die Angst vor Toten nehmen und ihr zeigen, dass es eine ganz natürliche Sache ist, die sich gerade abspielt und dass sie um Himmelswillen keine Angst davor haben muss, möglicherweise von einem bösen Geist heimgesucht zu werden. Der Tod ist ein Teil des Lebens und wird dies auch immer sein. Das muss sie lernen, um damit umgehen zu könen. Mehr nicht.
    Ich respektiere in vollstem Maße ihren Glauben und versuche stets zu verstehen !!

    Gruss
    Conny Cha

  9. #8
    Thai
    Avatar von Thai

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    @Chonny Cha

    Ich glaube Dir voll und ganz, das du zu verstehen versucht und es ihr lässt!

    Aber Du machst den Fehler etwas trennen zuwollen wo nicht trennbar ist; der Glaube mit und zu den Toten hängt ganz wesentlich damit zusammen.

    Das muss sie nicht lernen, für ihr Verständnis ist es ganz anderes als für Dich.

    Das ist jetzt nicht als Vorwurf gemeint; versuch Dich einfach mal von unseren Gedanken zu lösen und höre zu.

    Probiers, mein Angebot als PM steht; muss jetzt los


    Marcus

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    ... und dass sie um Himmelswillen keine Angst davor haben muss, möglicherweise von einem bösen Geist heimgesucht zu werden.
    Kann man sich da sicher sein ?

  11. #10
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wie nehme ich ihr die Angst ???

    Zitat Zitat von Conny Cha
    ..die Angst vor dem Tod oder besser gesagt, die Angst vor Toten nehmen u.......möglicherweise von einem bösen Geist heimgesucht zu werden. Der Tod ist ein Teil des Lebens und wird dies auch immer sein. Das muss sie lernen, um damit umgehen zu könen.
    Klar Conny, darum gehts´! Die ´Optionen´ (Moenche, Saan..) die ich auffuehrte sollten eigentlich nur kulturell bezogene Optionen sein. Habe deswegen den ´Psychiater´ erwaehnt dessen ´Rolle´ du als ihr verstaendnissvoller Partner selbstverstaendlich einnehmen kannst/musst/sollst/darfst.

    Zeit und die Sicherheit die du ihr vermitteln kannst wird die "Wunden" heilen lassen - denke aber dass das Verstehen, die Akzeptanz des unausweichlichen Faktes "Tod" enorm wichtig ist, weil es ein, wenn auch ´unangenehmer´ aber staendiger Begleiter in unser aller Leben ist - ja des Lebens an und fuer sich ist.

    Fuer Alle und Alles, keine Banane haelt fuer immer, kein Elefant lebt auf ewig, keine Berg, kein Stein - auch der ist irgenwann einmal Staub - das gilt sogar fuer diesen Planeten, bis hin zur Sonne....

    Nichts ist fuer Dauer gemacht, die einzige KONSTANTE ist ewiger Wandel!

    Einer der Kernsaetze des Buddhismus-Satsana Puttho-vielleicht kannst du ihr das auf dieser Ebene naeher bringen.


    make the one next to you happy & have a beautiful day and a wonderful life!


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. German Angst
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 16.06.11, 06:28
  2. Tsunami-Angst...
    Von Donnerechse im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.11, 15:17
  3. Wer hat Angst vor Thaksin?
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.04.04, 12:54
  4. Angst vorm EX
    Von thailover im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.03, 12:09
  5. "Atmophaere der Angst"
    Von KLAUS im Forum Thailand News
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.06.03, 16:35