Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 56

Wie kann ich SICHER Euro nach BKK schicken?

Erstellt von Kuki, 18.06.2010, 18:57 Uhr · 55 Antworten · 4.752 Aufrufe

  1. #31
    Kuki
    Avatar von Kuki
    Also...eine Postbankkarte ist seit langem unten (mit einem größeren Betrag) der nicht mal auf meinen Vorschlag hin angerührt wurde, da es ja UNSER Geld ist und sie dann lieber Bus als Taxi fährt. Ich weiß....glaubt sowieso keiner...aber SIE ist die ganz große Ausnahme. Man beachte das sie 6 Stunden Unterricht gehabt hat und dann unbeding9zum A1 Test wollte....und Sie hat bestanden...wirklich unglaublich..
    Na ja und i8ch möchte halt Mom Bargeld in die Hand geben und nicht eine Karte mit der Sie nicht mal umgehen kann und bei der sie auch den Kontostand nicht sehen kann....so, das ist der Grund....und....natürlich werde ich heiraten...noch Fragen.?

    Gruß an alle
    KUKI

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Verstanden - wobei Mama mit Faranggeld doch nicht so viel "anfangen" kann,
    weil sie die Währung nicht kennt - denke Baht sieht für sie realistischer aus

    Alles Gute

    Gruss
    Jörg

  4. #33
    Kuki
    Avatar von Kuki
    Aber bei dem jetzigen Kurs müsste ich ordenlich was drauflegen und da stelle ich lieber einen guten Kurs in Zukunft in Aussicht....

  5. #34
    Kuki
    Avatar von Kuki
    Zitat Zitat von Micha L Beitrag anzeigen
    Das Problem ist ja der Transport.

    Ich kenne folgenden Privatservice gegen Gebühr:
    Gleichzeitige Übergabe der Summe hier und Ausgabe dort. Das kann man mit Telefon tatsächlich gleichzeitig machen. Diejenigen, die den Service anbieten regeln das innerhalb ihrer Familie.
    Allerdings weiß ich nicht, ob Thais sowas machen.

    Gruß

    Micha
    Erklär mir mal genau wie das abläuft?? Bitte

  6. #35
    Avatar von slimshady

    Registriert seit
    17.12.2007
    Beiträge
    85
    @ Kuki

    vielleicht ist das die Lösung:

    Hawala

    Müsstest nur einen Händler in Deutschland finden, der Verbindungen zu einem in BKK hat, der dort in € auszahlt.

    Habe das Hawala System selbst noch nie in Anspruch genommen und kann weiter nichts dazu sagen.

  7. #36
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Hallo Kuki,

    das von mir erwähnte könnte dieses Hawala-System sein. Ich hab den Wikipedia-Artikel aber nur überflogen.

    Also ich kenne das so (bei Vietnamesen; ist aber egal):
    Eine vermögende Privatperson hat daheim Verwandte mit einer größeren Summe Bargeld (z. B. Euro) ausgestattet (meistens haben die lieben Verwandten das Geld übrig und nicht nur für dieses spezielle Geschäft).
    Du gehst hier in D zu der Person und übergibst ihr Dein Geld in bar, zuzüglich eine Gebühr (das ist dann sein Geschäft). Der ruft dann seine Verwandten zuhause an und weist sie an, die gleiche Summe an Deine Leute zu übergeben, die von Dir vorher instruiert bei den Verwandten des Geschäftsmannes zu Besuch sind. Wie gesagt, kannst Du am Telefon sogar eine Konferenzschaltung machen.
    Zusätzliche Sicherheit bietet, daß der Geschäftsmann eine in der Gemeinde etablierte Person mit Familie und Beruf (z. B. festes Handelsgeschäft mit Adresse) ist. Im Idealfall ist es ein guter Bekannter.

    Gruß

    Micha

  8. #37
    NEOT
    Avatar von NEOT
    1998 ermittelte das deutsche Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen (BaKred) in 201 Verwaltungsverfahren gegen Unternehmen, die illegal grenzüberschreitende Transferdienstleistungen anboten, 1999 wurden weitere 284 Verfahren eröffnet.[8] Einigen Überweisungsbüros wurde eine reguläre Zulassung des BaKred gegeben, um Finanztransfers nach dem Hawala-Prinzip völlig legal und dauerhaft anzubieten - unter Beachtung der allgemeingültigen bankenrechtlichen Vorschriften.[6] 2002 wurden 120 Verwaltungsverfahren gegen nicht zugelassene, grenzüberschreitend geldtransferierende Unternehmen eingeleitet und im Jahr 2003 weitere 210 Verfahren.[9] Wer Zahlungsverkehrsdienstleistungen ohne Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erbringt, macht sich gemäß § 54 Kreditwesengesetz strafbar.[10]
    Die Hawaladare können sich auch nach anderen Vorschriften strafbar machen, beispielsweise wegen gewerbsmäßiger Steuerhinterziehung[11] oder Verstoßes gegen das Außenwirtschaftsgesetz (bspw. Irak-Embargo gemäß § 34 Absatz 4 Außenwirtschaftsgesetz).[12]

  9. #38
    woody
    Avatar von woody
    Du weisst aber doch, dass dieses System illegal ist?

  10. #39
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Es gibt Euro- Konten bei den grossen Banken.
    Die kannst Dir einrichten, aber die haben ganz dumme Bedingungen und horrende Gebühren beim Abheben.
    Ich hab mir die Sache mal vor 3 Jahren angekuckt, habe aber die Idee wegen eben der hohen Gebühren wieder verworfen.

  11. #40
    NEOT
    Avatar von NEOT
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Du weisst aber doch, dass dieses System illegal ist?
    Wie in Wiki steht, wohl nicht zwingend illegal.

    "Einigen Überweisungsbüros wurde eine reguläre Zulassung des BaKred gegeben, um Finanztransfers nach dem Hawala-Prinzip völlig legal und dauerhaft anzubieten ."

    Im Zweifelsfall Ossi E. fragen. Der bietet so etwas auf seiner Homepage an.

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. etw. nach Thailand schicken
    Von LJedi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.09, 01:12
  2. CD´s nach Thailand schicken??!!
    Von telecaster im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 31.01.09, 18:15
  3. Notebook nach LOS schicken...
    Von dl2nep im Forum Computer-Board
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 03:49
  4. SMS von und nach Thailand schicken?
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.11.01, 01:14