Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

wie hört man mit dem Rauchen auf

Erstellt von hell, 29.07.2012, 21:31 Uhr · 63 Antworten · 6.303 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Ich habe das aufhören an sich gut vorbereitet. Geplant war mit 40ig, nun bin ich 37 und rauche schon nicht mehr. Ich habe viele Leute befragt, wie habt ihr aufgehört. Ich habe letztes Jahr beobachten können wie die Patienten nur so starben (in Thailand) und habe selber Probleme bekommen. Heute sag ich mir: Du hast 2 Jahre zu spät angefangen aufzuhören. Aber so langsam wird auch das alles wieder gut.

    Ich habe gerne geraucht, leisten konnte ich es mir auch, aber als meine Jüngeren Kinder geboren wurden, frug ich mich öfters ob ich in 20ig oder mehr Jahren nicht auch bei deren Hochzeiten dabei sein möchte.

    Das alles führte zu dem Ergebnis das ich Silvester rauchte bis zum geht nicht mehr und nach dem Aufstehen war Schluss, bis heute ohne Nebenwirkungen oder verlangen. Wenn dann ist es so kurz das ich es an sich schon wieder vergessen habe. Ich würde es meinen Körper auch nicht mehr antuen, egal wie sehr es ziepen würde.

    Hätte man mir mal gesagt das aufhören einfach ist, hätte ich dem nen Vogel gezeigt und dann eine geraucht, es ist aber wirklich einfach.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Red doch nicht so'n Dummfug. Sucht kann durch Willensstärke allein nicht besiegt werden, mit Bibel lesen allerdings auch nicht
    soso, wie würdest du es bezeichnen wenn jemand ohne Hilfsmittel jeglicher Art und spontan, ohne Vorbereitung, nach 12 Jahren 1 Packung+/täglich aufhört, ohne je nachher zu rauchen oder auch nur ansatzweise auf die Idee kommen "komische Aktionen > wie zB heimlich rauchen, ist ja lachhaft, heimlich? kriegt das die Lunge nicht mit?" zu starten?

  4. #33
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Red doch nicht so'n Dummfug. Sucht kann durch Willensstärke allein nicht besiegt werden, mit Bibel lesen allerdings auch nicht
    Das erscheint dir nur als Dummfug, weil du keine Willensstaerke besitzt.

    Haettest du, wie ich, mal Leistungssport betrieben, wuesstest du was ich meine.

    Selbst hier in Thailand mache ich noch jeden Morgen meine Uebungen.

  5. #34
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ... Sucht kann durch Willensstärke allein nicht besiegt werden ...
    Naja, @maphrao, irgendwie geht das schon.

    Intensiv Raucher, 15 Jahre lang.
    Taeglich bis zu 40 Zigaretten.
    Bis zum 02.07.1988, ein Samstag.

    Da bin ich schwer hustend aufgewacht und nahm mir vor, an diesem Tag nicht zu rauchen.
    Nachdem dies ganz gut ging, war das komplette Wochenende das Ziel, auch geschafft.
    Damit war 1 Woche, danach 1 Monat und anschliessend 1 Jahr das Ziel.
    Jetzt sind es 24 Jahre und ein paar Tage.

    Die ersten 4 Jahre waren nicht sehr einfach und es gab immer wieder Momente, in denen ich kurz vorm "Umfallen" stand, ein spannendes Fussballspiel, ein launiger Kneipenabend mit Freunden, eine nette Nacht, ....
    Fast alle meine Freunde und meine damalige Frau rauchten weiter.
    Meine beruflichen Ansprechpartner sowieso.

    Jedem habe ich auf die Frage "Hast Du aufgehoert zu rauchen?" geantwortet, dass dies nur eine temporaere Gechichte sei und es gut sein kann, das ich eventuell beim naechsten Mal eine der vielfach und gezielt angebotenen Zigaretten wieder annehmen werde.
    Damit wollte ich mir selbst den Druck nehmen.

    Ich habe keinerlei Hilfsmittel - weder Tabletten noch Bibel - gebraucht.
    Eines allerdings war negativ: die Gewichtszunahme.
    Allerdings scheint mir dies auch eher die Regel als die Ausnahme.
    Das hab ich leider wirklich nicht so gut hinbekommen wie manch anderer.

  6. #35
    Avatar von Hermann2

    Registriert seit
    05.02.2012
    Beiträge
    4.672
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Naja, @maphrao, irgendwie geht das schon.
    Eines allerdings war negativ: die Gewichtszunahme.
    Genauso eine Sache des Willens!
    Rauchen hatte ich (aus Sparsamkeit) mit 18 aufgehört!
    Jetzt mit Arthrose in beiden Knien und Sprunggelenk ist eben ein niederes Gewicht enorm wichtig!

  7. #36
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Ich habe genug Willensstärke, keiner der mich kennt, würde das je anzweifeln.
    Fakt ist, dass Rauchen eine Sucht ist und jeder Mediziner weiss, dass Willensstärke allein nicht reicht, um eine Sucht zu besiegen.
    Ich kenne viele Ex-Raucher, die alle seit Jahren nicht mehr rauchen, das Bedürfnis tief im Inneren aber nach wie vor haben.
    Ich rauche noch, weil ich momentan nicht aufhören möchte, es ist der falsche Zeitpunkt.

  8. #37
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    Ich habe genug Willensstärke, keiner der mich kennt, würde das je anzweifeln.
    Du hast nicht genug Willensstaerke, denn du rauchst noch.

    Du bist zu schwach, daher deine Ausreden.

    Ich rauche noch, weil ich momentan nicht aufhören möchte, es ist der falsche Zeitpunkt.
    Wie sieht denn deine Willensstaerke aus ?

    Gib mal ein Beispiel, damit man sich ein Bild von deiner Willenskraft machen kann.

    Auf welchen Gebieten bist du denn Willensstark ?

  9. #38
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Du hast nicht genug Willensstaerke, denn du rauchst noch.
    Wille allein reicht nicht, zudem ist niemand perfekt und setzt alles so um, wie geplant (ausser natürlich du ).
    Eine Ausrede? Mag sein, letztendlich kann man alles als Ausrede interpretieren, wenn man nur will.
    Wenn ich mir was in den Kopf setze, dann zieh ich es durch, so einfach. Ich habe bisher aber nur halbherzig versucht, mit dem Rauchen aufzuhören,
    ein Bier schmeckt einfach besser mit ner Kippe dabei.

  10. #39
    Avatar von Enrico

    Registriert seit
    12.10.2008
    Beiträge
    870
    Zitat Zitat von maphrao Beitrag anzeigen
    ein Bier schmeckt einfach besser mit ner Kippe dabei.
    Dachte ich auch alles mal, weiter gings mit Kaffee, Essen... Stimmt aber alles nicht. Außer das ich nicht mehr rauche hat sich nix geändert. Nächster Gedanke war: was machste wenn alle um dich rauchen? Stimmt auch alles nicht, machte mir vom ersten Tag an nix aus, wenn andere rauchten.

  11. #40
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Nächster Gedanke war: was machste wenn alle um dich rauchen? Stimmt auch alles nicht, machte mir vom ersten Tag an nix aus, wenn andere rauchten.
    Das Problem hätte ich nicht, bin so ziemlich der einzig verbliebene Raucher im Bekanntenkreis.

Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rauchen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 206
    Letzter Beitrag: 07.12.17, 10:10
  2. Warum hört man so selten von Einbürgerungen?
    Von Chak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.04.11, 17:33
  3. Geocities / Yahoo hört auf
    Von ReneZ im Forum Computer-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 01:07
  4. Schumi hört auf
    Von KraphPhom im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.08.06, 18:55
  5. Einstiegsdroge-Folgedroge-Womit hört es auf?
    Von MartinFFM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.10.04, 15:17