Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Wie habt ihr geheiratet?

Erstellt von kart672, 07.03.2009, 11:57 Uhr · 25 Antworten · 2.800 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von beerchang

    Registriert seit
    03.03.2008
    Beiträge
    979

    Re: Wie habt ihr geheiratet?

    schoenen Abend zusammen
    bei meiner ersten Thai am Ende des 3 Monats visum geheiratet,
    bei Nummer 2 erst nach Geburt meiner prinzessin ,um genau zu sein,1,5 jahre spaeter ,meine frau musste trotz schwanger wieder heim und flog dann im 6.Monat mit der kleinen im Bauch mit tourivisum wieder her.
    Ich musste dann die Geburt bis auf den letzten pfennig selber bezahlen.
    Gottseidank hat sich meine Kleine 20 min vor entscheidung zum Gewaltsamen Zugang dann noch dazu verleiten lassen,auf dem billigeren Weg das schoene oberbayern zu erblicken,
    sonst waere es richtig teuer geworden.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wie habt ihr geheiratet?

    Mit Touristvisa nach Dänemark, geheiratet und dann wieder zurück nach D. Dann kurzer Rückflug meiner Frau nach Thailand und die Familienzusammenführung abgewartet. In Thailand hat sie noch die Tochter auf die Welt gebracht. Nach vier Monaten wieder in D, da sie wegen der Tochter nicht zu früh zurückfliegen wollte.

  4. #23
    Avatar von Lukchang

    Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    948

    Re: Wie habt ihr geheiratet?

    Moin-Moin und Sawatdee khrap!

    Da ich seit fast 40 Jahren nicht mehr in der Kirche bin (ev) war für uns auch ne kirchliche Hochzeit uninteressant. Was mich aber riesig beeindruckt hat war die buddhistische Hochzeit 1992 bei meinen Schwiegereltern. Ich konnte damals so zwei Sätze Thai auswendig ("Pom dijai maak di maa tini" und "Ich freue mich, Teil einer Thai-Familie zu sein" so etwa). Und da saßen ca. 25 Leutchen aus der Family und beteten für unser Wohl - also auch meins! - obwohl die mich praktisch kaum kannten und ich eigentlich nur über meine Frau mal klargemacht hatte, daß ich einen tiefen ehrlichen Riesen-Respekt vor dem Buddhismus hätte. Nie Religionskrieg geführt die Brüder.

    Na hat hat ja auch geholfen. Jetzt 17 Jahre 2 Monate zusammen. Und wie.

    Klaro war das damals 1992 heftig schnell. Dauerte keine 10 Sekunden bei mir, ehrlich. Aber ich war 42, wusste was ich nicht wollte und hoffte vielleicht ein bisschen was sein könnte, hab aber nicht direkt gesucht. Konnte ja nicht wissen nur hoffen dass ich bei meiner Frau mit "Sei offen, ehrlich, SEI DU SELBST, mit ganz viel Respekt" total richtig liegen würde. Als die mir nach drei Tagen immer in Gesellschaft mal ganz dezent und lieb zeigte, daß sie auch sehr an mir interessiert war hab ich knallhart gefragt: "Wie kommt so ne Traumfrau auf den Bolzen nen alten fetten Fremden zu mögen?". Antwort sollte ich mir einrahmen:

    "Jung hält sie mich schon (hat supi geklappt) gegen Fett könnte man was machen (hat teils geklappt) aber ich sei ein lieber Mann, ein Gentleman und darauf käme es an." Was kann man eigentlich mehr wollen im Leben. "Willst Du meine Frau werden?" JA am dritten Tag. Und dann dran gearbeitet da was draus zu machen. Bis heute!

    Ja, ohne gemeinsames GUTES Englisch als erste Basis wäre das nie so gelaufen.

    Hab unseren Kiddies (im Mai 14 und 15) längst mal meine alten Tagebücher von "Asien 1991/92" vorgelesen/gezeigt. Als Sara (damals 12) bei Klassenwechsel mal angemacht wurde von wegen "Mutter Thaifrau" hat sie sich hingestellt und knallhart unsere Story erzählt, war STOLZ auf so eine ungewöhnliche Familiengeschichte. Klaro da kamen ne ganze Menge vernünftige Voraussetzungen zusammen - auf beiden Seiten. Dann kanns klappen auch Knall auf Fall! Mich könnt ich loben für meinen Durchblick, das zu erkennen - und meine Frau für Ihren RIESENMUT!

    Koi pop kan mei

    Lukchang

  5. #24
    Avatar von bodo9

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    253

    Re: Wie habt ihr geheiratet?

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="698945
    @Bodo9

    08.09.07 Katholische Heirat in Deutschland
    Wie habt ihr das hinbekommen?
    Ich habe schon oft gemerkt, dass in dieser Hinsicht bei vielen Menschen noch recht alte, längst nicht mehr zutreffende Vorstellungen verbreitet sind. Wie einige Vorposter bereits dargestellt haben, ist es kein Problem, als Katholik einen andersgläubigen Menschen zu heiraten, solange beide vorher nicht katholisch verheiratet waren und sich bereit erklären, die Kinder im katholischen Glauben zu erziehen. Da meine Frau mindestens so tolerant wie ich, aber weniger mit der Kirche am Hut hat als ich, was bei D-TH-Paaren wohl die ganz grosse Ausnahme sein dürfte ("Wir sind anders"), war das bei uns kein Problem, zumal bei unserem Alter (57/46) das Thema Kinder wohl durch sein dürfte. Der Pfarrer muß lediglich beim zuständigen Bischof eine Genehmigung beantragen, die aber unter den genannten Voraussetzungen immer erteilt wird.

  6. #25
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wie habt ihr geheiratet?

    Wir haben standesamtlich in BKK geheiratet - ohne Famillie oder Party,
    nur wir beide,

    ich dachte wenn sie sich vor der Hochzeit Deutschland anschaut hat sie dann vielleicht keine Lust mehr auf dieses Land ;-D

    so haben wir gleich Nägel mit Köpfen gemacht

  7. #26
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    2.152

    Re: Wie habt ihr geheiratet?

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="699150
    ich dachte wenn sie sich vor der Hochzeit Deutschland anschaut hat sie dann vielleicht keine Lust mehr auf dieses Land ;-D




Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Oli hat geheiratet
    Von condo im Forum Literarisches
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.07, 22:27
  2. Geschafft :-) Freitag geheiratet!
    Von Rooy im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.08.06, 22:41