Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Wie geht es jetzt weiter

Erstellt von andrusch, 27.08.2016, 11:18 Uhr · 20 Antworten · 2.298 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441

    Wie geht es jetzt weiter

    Muss mich entschuldigen, aber alle Heiratsthemen wurden geschlossen.
    Habe noch ne Frage zur Heirat in D.
    Wenn ich meine Papiere zur Heirat vom Standesamt, gehnemigt, zurück bekomme, möchte ich fragen wie es jetzt weiter geht? Wieder zurückschicken zur Freundin und dann? Wie lange kann der Rest jetzt noch dauern???
    Wenn man ein Heiratsvisum bekommt und in D heiratet und ich möchte anschließend eine Reise nach Italien machen, läuft das dann über die Ausländerbehörde? Heiratsvisum ist ja kein Schengenvisum.
    Finde momentan nichts dazu im Forum und möchte mich nochmals entschuldigen, wenn ich das Thema vielleicht nochmals anspreche.
    Schönes Wochenende und Danke,
    Andrusch

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von oberhesse

    Registriert seit
    05.01.2010
    Beiträge
    348
    Wenn du verheiratet bist bekommt die Angetraute von der Ausländerbehörde einen sog. "Aufenthaltstitel" der den Wohnort in D nachweist. Damit ist ein Reisen im EU-Schengen-Raum ohne Problem möglich.
    Wie lange die vorherigen Formalitäten bis zur Eheschließung dauern, kann vielleicht jemand anders beantworten. Mit "Wenn ich meine Papiere zur Heirat vom Standesamt, gehnemigt, zurück bekomme," meinst du wohl das Ehefähigkeitszeugnis, oder? Das muss natürlich übersetzt und die Übersetzung von der Botschaft in BKK beglaubigt sein.

  4. #3
    Avatar von PeterZwegat

    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    162
    Die Originsldokumente gibt es nach der Hochzeit mit der Heiratsurkunde zurueck.

    Du bekommst eine Urkunde vom OLG die das Standesamt behaelt falls du das Standesamt nicht wechselt und eine Bescheinigung ueber die Anmeldung der Eheschliessung, die die Botschaft in BKK fuer das Visum braucht.

    Mit dem Heiratsvisum kann sie ueberall in den Schengenraum reisen, danach mit dem AT (rosa blaue Karte). Falls das Visum auslaueft bevor der AT da ist, kriegt sie eine Fiktionsbescheinigung mit der sie auch durch den Schengenraum reisen kann.

  5. #4
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.950
    Wieso muß die Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis übersetzt werden, wenn er in Deutschland heiraten will?

    Er muß hier in D. unter vorlegen dessen und einer Vollmacht seiner Zukünftigen die Heirat anmelden, mit diesem Papier und der Freigabe durch die Ausländerbehörde (Verpflichtungserklärung) wird in BKK das Visum ( Visum zur Eheschließung) beantragt, siehe Website der Auslandsvertetung in BKK.
    Dazu kommen noch eine KV und ein Flugticket was vorzulegen ist. ( Wobei es gab Zeiten da reichte eine Flugeservierung)

  6. #5
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.950
    Ein TIP, seht zu das Ihr Pass noch wenigstens 3 Jahre gültig ist.

  7. #6
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    vielen Dank fürs Erste. Ich dachte, dass die genhmigten Unterlagen noch weiter in Thailand bearbeitet werden müssen. Botschaft in BKK dürfte ja nicht so lange dauern. Oder hoffe ich.

  8. #7
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Wieso muß die Befreiung vom Ehefähigkeitszeugnis übersetzt werden, wenn er in Deutschland heiraten will?

    Er muß hier in D. unter vorlegen dessen und einer Vollmacht seiner Zukünftigen die Heirat anmelden, mit diesem Papier und der Freigabe durch die Ausländerbehörde (Verpflichtungserklärung) wird in BKK das Visum ( Visum zur Eheschließung) beantragt, siehe Website der Auslandsvertetung in BKK.
    Dazu kommen noch eine KV und ein Flugticket was vorzulegen ist. ( Wobei es gab Zeiten da reichte eine Flugeservierung)
    Dachte bei Heiratsvisum benötigt man keine Verpflichtungserklärung

  9. #8
    Avatar von PeterZwegat

    Registriert seit
    04.05.2016
    Beiträge
    162
    Die Botschaft sammelt die Unterlagen, peueft sie und schickt sie zur ABH. Die ABH prueft die deutsche Seite des zukuenftigen Ehepaars und verlangt in der Regel eine VE. Dann geben sie das OK nach BKK und die kleben das Visa in den Pass.

  10. #9
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    374
    hi
    zu andruschachte bei Heiratsvisum benötigt man keine Verpflichtungserklärung

    Doch den noch ist man ja nicht verheiratet und beide Seiten können es sich ja noch überlegen usw.
    Erst wenn man verheiratet ist /Familienzusammenführungs Visa braucht man keine mehr.

  11. #10
    Avatar von andrusch

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    441
    Entschuldigung, was ist die ABH?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jahresvisa.. und wie geht es weiter?
    Von Peter500 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.01.13, 19:58
  2. papiere da- was nun - wie geht es weiter
    Von Falco im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 13.07.09, 13:07
  3. Wie geht es weiter?
    Von destinationkho im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.04.06, 21:12
  4. Endlich ist Sie da, aber wie geht es weiter
    Von Reinhard47 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.08.04, 20:43
  5. verheiratet! wie geht es weiter?
    Von Pappaya-salad im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.11.03, 23:14