Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 99

Wie erlebt ihr die Zeit während des A1 Sprachkurses der Freundin (Ehefrau)

Erstellt von rickyjames, 04.10.2010, 21:17 Uhr · 98 Antworten · 10.246 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    ich meine Wanssu hat Recht. Was hilft es denn wenn sie zweimal wöchentlich nach der Arbeit zum Kurs geht, sich verständlicher Weise schwer motivieren kann, dann wird sie Monate länger brauchen, als wenn sie es Fulltime macht. Vor allem was kostet es denn mehr? Ob zweimal die Woche oder fünfmal die Woche geht, Unterrichtsstunden wirst du dadurch kaum sparen. Also nur Unterkunft und Essen für zwei-drei Monate, vielleicht noch ein paar Bath für die Familie. Ich glaube unterm Strich kommst du billiger weg und für euch beide wäre das Ziel schneller erreicht!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von wansau

    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    1.016
    Zitat Zitat von rickyjames Beitrag anzeigen
    Also,

    erst mal Danke für die vielen Antworten :-)

    Ich würde Ihr das schon Fulltime gerne finanzieren, aber soviel Geld habe ich dann auch wieder nicht.
    Muss ja auch noch nebenher ein wenig Geld auf die Seite bringen, damit Sie nach Deutschland kann.
    Der Wochenend Kurs wäre an uns für sich schon nicht schlecht. Aber manchmal arbeitet meine Freundin 7 Tage die Woche.
    Keine Wunder, ....

    rickyjames, sicher kann sie auch Deutsch im Wo-endkurs erlernen, nur mit sehr viel Zeitaufwand und unter größerer Mühe, weil sie nebenbei noch arbeitet. Geht sie allerdings in Fulltime so ist es ihr Job und Du kannst sie Lenken. Ich glaube für 4 Wochen bezahlt man 7500 Baht beim GI. Kann man auf deren Seite nachlesen. Sollte insgesamt auch nicht teurer sein als die Wochenendkurse. Ich habe seinerzeit über 11000 Baht für 4 Wochen bezahlt auf einer Privatschule und das war gut angelegtes Geld.
    Es werden nicht Deine letzten Euronen sein die Richtung Thailand wandern.... Das ist erst der Anfang, noch hast Du Zeit die "Sache" zu stoppen. Doch jetzt schon den Khi:ni:au raushängen zulassen ist zu zeitig.

    Gruß wansau

  4. #23
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.574
    Zitat Zitat von wansau Beitrag anzeigen
    Ich habe seinerzeit über 11000 Baht für 4 Wochen bezahlt auf einer Privatschule und das war gut angelegtes Geld.
    Es werden nicht Deine letzten Euronen sein die Richtung Thailand wandern.... Das ist erst der Anfang, noch hast Du Zeit die "Sache" zu stoppen. Doch jetzt schon den Khi:ni:au raushängen zulassen ist zu zeitig.

    Gruß wansau
    Willst du dem guten rickyjames nahelegen, nach guter Thai Tradition einen Kredit aufzunehmen?

  5. #24
    Avatar von kruegerdennis18

    Registriert seit
    21.09.2010
    Beiträge
    12
    Auch wenn deine Freundin studiert hat, heißt es noch lange nicht, dass sie keine Zweifel haben kann. Betrachten wir uns doch mal selbst: Wie oft zweifeln wir an uns selbst, wenn uns gerade mal etwas ein wenig schwierig erscheint? Ich hatte es in meinem Studium damals dauerhaft, wenn ich an Themengebiete kamen, die viel Arbeit erforderten. Aber im Endeffekt hab ichs immer geschafft und so wird es deiner Freundin auch ergehen

    Mal ganz abgesehen davon, dass das Erlernen der deutschen Sprache keineswegs einfach ist. Ich habe Respekt vor jedem, der unsere Sprache erlernt.

  6. #25
    Avatar von rickyjames

    Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    131
    @wansau:
    ich nehme sicher keinen Kredit dafür auf, an dem ich ne Zeitlang abbezahlen muss.
    Ich bin da etwas vernünftiger gestrickt als manche Thais.
    Es geht nicht darum, dass ich geizig bin. Ich sehe das nur als vernüftig an. Manchmal geht es eben nicht anders.
    Wenn ich genug Geld hätte, dann würde ich sicher nicht in Deutschland wohnen.

    Danke Kruegerdennis. Ist mal schön auch mal ein paar aufmunternde Worte zu hören.
    Ich habe auch Respekt vor Menschen die Deutsch lernen müssen und ich erkenne meiner Freundin Ihre Leistung sehr an.

    Ich muss da mal etwas motivieren, wenn ich in Bangkok bin.

  7. #26
    Monta
    Avatar von Monta
    Mal alle Kosten zusammengerechnet für das (Vollzeit) Lernen am GI in BKK:
    Um 500 Euro / Monat. Bei etwa 4 Monaten Lernzeit (incl. Prüfungsvorbereitungs-Kursen) somit etwa 2.000 Euro.

  8. #27
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Monta, hast du da schon den Wegfall ihres Einkommens mit einberechnet?

  9. #28
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Monta, hast du da schon den Wegfall ihres Einkommens mit einberechnet?
    Klar, bei diesem Ansatz verdient sie nichts mehr.
    In den angesetzten Kosten von 500 Euro / Monat sind aber alle Kosten eingerechnet,
    also auch für Wohnen, Essen, Schule etc.

  10. #29
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    Und wenn sie vorher 20.000, 30.000 oder 50.000 Baht verdient hat wird sie sich so stark einschränken, wo sie doch jetzt schon so über das mühselige Erlernen der Sprache des Landes, in das sie zieht, stöhnt?

  11. #30
    Monta
    Avatar von Monta
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Und wenn sie vorher 20.000, 30.000 oder 50.000 Baht verdient hat...
    Dann kann sie ihren Kurs für den A1 am GI auch selbst bezahlen.
    Oder 'som nam na', wenn sie sich nichts zurück gelegt hatte.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.02.12, 16:31
  2. Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.03.09, 17:51
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.07, 09:40
  4. heiraten während sprachvisum
    Von ottifan im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 03.05.05, 19:46
  5. „Wir haben nichts getan und sehr viel erlebt!“
    Von Marco im Forum Literarisches
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.07.04, 07:05