Seite 3 von 32 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 313

Wie ehrlich ist sie?

Erstellt von edguy, 26.03.2012, 08:52 Uhr · 312 Antworten · 24.426 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    nee, ist alles ganz anders. Selbst, und gerade, die High Society in Thailand zahlt Sinsod.

    In dem Fall ist die Sachlage eindeutig. Die Dame sucht übers Internet einen Farang, der die zunächst bereits jetzt schon bekannten und teilweise übertriebenen Summen bezahlt. Sobald das passiert, steht es in den Sternen, ob es gut oder schlecht oder mittel weitergeht. Was bedeutet, daß, falls ein anderer früher bereit ist zu zahlen, sie nachher weg sein wird, was wiederum gut oder schlecht oder mittel sein kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von edguy Beitrag anzeigen
    aber wir haben ne gute Firma in der Stadt wo sie ohne Probleme ne Stelle bekommen würde, wenn es mitm Deutsch halbwegs hinhaut. Da kann sie dann gutes Geld verdienen und ihre Familie unterstützen.
    puh, glücklicherweise willst du sie nicht kellnern, putzen oder massieren schicken. Das klingt schonmal gut. Gerade bei uns schiessen Massagen und Restaurants wie Pilze aus dem Boden und nur wenige laufen gut.

    Die Diskussion seriös oder nicht möchte ich auch nicht führen, ich hab schon gute und zu ihrem späteren Ehemann anständige Frauen in Pattaya Bars kennengelernt und kenne auch andere nur angeblich seriöse, für eine Ehe eher ungeeignete. Das kannst nur du beurteilen.
    Viel Erfolg dabei

    PS: Peanuts? Wenn es mal losgeht gibts oft kein Halten mehr, da fällt einigen Thaifamilien immer wieder was neues ein.

  4. #23
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Cindy1 Beitrag anzeigen
    Ist das Brautgeld sowas wie die Umkehr des Prinzips der Mitgift? Also statt einer Kompensation für ev. schlechtere Ausbildung der Braut und einer soliden Startgrundlage für das frisch vermählte Paar, ist also in Thailand eine Auslöse für die meist ungebildete und oft in zweifelhaftem Ruf stehende Dame fällig?
    Nein, der sinsod, der in vielen (zumeist intakten) Kreisen gezahlt wird, ist eine Entlohnung für die in die Tochter investierten Ausgaben für Erziehung im weitesten Sinne. Kann die Frau etwas - und dies heißt auch: kann sie sich in besseren Kreisen auch bewegen - dann soll der Ehemann dafür zumindest teilweise aufkommen. Klar dabei ist, dass es nicht um jemals schon verheiratet gewesene (Jung-)frauen handelt. Sind gar Kinder aus Vorehen vorhanden, dann verlangt keiner ein sinsod.

    Der sinsod wird auch üblicherweise an die Braut nach der Heirat wieder zurückgezahlt. Allerdings in das private Vermoegen der Frau, nicht in den Zugewinn oder das gemeinsame Vermoegen. Der Ehemann bekommt also nicht 50% wieder zurück. Vielmehr ist es ein Instrument, um die Frau ein wenig "oekonomisch" unabhängiger vom Ehemann zu machen. Der sinsod hat in der thail. (früher siamesischen) Gesellschaft eine lange und auch wohlbegründete Tradition. Man ist ja nicht gezwungen, in fremde Kulturen einzuheiraten. Im übrigen kommen die wahren Anpassungsleistungen und der Druck dazu, ja erst dann, wenn die Frau ins Ausland exportiert wird. Aber auch diese Anpassung der thail. Frau an die Sitten in Deutschland werden zumeist klaglos erbracht. Vielleicht sollten die thail. Frauen aber zukünftig härter mit ihren Verlobten verhandeln.

    Kommt die Frau aus dem Milieu, woraus immer noch überwiegend importiert wird, dann wird zumeist kein sinsod gefordert. Obwohl eine Kompensation für den Verdienstausfall eigentlich indiziert wäre.

  5. #24
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von edguy Beitrag anzeigen
    @Doby hehe..keine Angst bin es gewohnt was mache Leute so schreiben....
    Edguy, du hast dich ja offensichtlich bereits festgelegt und bist daher kritischen Stimmen gegenüber unempfänglich.
    Wenn das kein Abzockversuch ist, dann ist es zumindest eine Vorstellung, die von einem gehörigen Maß an Realitätsverlust geprägt ist.

    Das wäre ja nicht so schlimm und man könnte es einfach drauf ankommen lassen, wenn das für dich ohnehin nur Peanuts sind, aber es klang so, als wäre das ein Großteil deiner Ersparnisse. Da solltest du dich schon kritisch fragen, ob du die wirklich in Roi Et versenken willst. Hängt natürlich auch von deinem Alter ab und wie wahrscheinlich es ist, dass du dich von einem eventuellen Totalverlust wieder erholst.

  6. #25
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    abend edguy

    hast du deine freundin jemals als lehrerin gesehen, oder einmal in der schule besucht ?

  7. #26
    Avatar von Cindy1

    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    42
    Na ja, aber eine Auslöse ist es schon. Da wäre ich doch froh es gäbe in Deutschland sowas feines Frauenfreundliches.

  8. #27
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    ....hast du deine freundin jemals als lehrerin gesehen, oder einmal in der schule besucht ?
    moin,

    ....... meinste die lehrer id card iss auch gefaked

    btw. für das reifere alter von 33 jahren löhnen wohl nur farang ein brautgeld ab

  9. #28
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    immer alles selber abchecken,da fährt man besser !

  10. #29
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    ja tira, sollte das stimmen und sie ist lehrerin ist er schon ein ganz kleines stück weiter!

  11. #30
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Nein, der sinsod, der in vielen (zumeist intakten) Kreisen gezahlt wird, ist eine Entlohnung für die in die Tochter investierten Ausgaben für Erziehung im weitesten Sinne.
    Dann dürfte der Threadstarter ja keinen Sinsod zahlen, wenn er die Schulden für die Ausbildung übernimmt, wovon auszugehen ist.

Seite 3 von 32 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehrlich sparsame Klimaschweine
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 02:21
  2. Ehrlich - Bedeutung in Thai
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 09:42