Seite 2 von 32 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 313

Wie ehrlich ist sie?

Erstellt von edguy, 26.03.2012, 08:52 Uhr · 312 Antworten · 24.413 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    .... würde ich ihre Schulden bezahlen und den Eltern
    40.000 THB geben und gut ist es.....
    moin,

    .... denke auch das iss eine gute ausgangsbasis für das beliebte feilschen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von edguy

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    33
    Nun, wenn ich mir anschau was meine ex mich gekostet hat, dann ist der Sinsod Peanuts . Ist halt nur so das ich mich auch bisschen schlau machen möchte was andere für Erfahrungen gemacht haben, das mit dem Sinsod scheint ja auch ne gewisse Show zu sein. Ihre Eltern sind schon Farmer aber scheinbar net so bettel arm, also Land haben sie wohl. Ihr Bruder arbeitet in BKK in der Industrie, scheint auch sehr fleissig zu sein. Nach Geld hat sie mich noch nie gefragt ausser bei den genannten Dingen, welche für mich aber eh klar waren.

    @UweFFM: wollte damit net sagen das ich schlauer bin, bins sicher net....allerdings bin ich generell sehr vorsichtig Wollte niemand damit angreifen. Ich denke ich habe evtl nur das Glück gehabt.

    Das sie sich den "bachelor of education" in D in die Haare schmieren kann is klar, ausser sie macht weiter mit der Schule, aber wir haben ne gute Firma in der Stadt wo sie ohne Probleme ne Stelle bekommen würde, wenn es mitm Deutsch halbwegs hinhaut. Da kann sie dann gutes Geld verdienen und ihre Familie unterstützen.

    Wenns nach ihr gänge, würde ich nach TH ziehen, aber das fällt aus. Erstens wegen meinen job, 2. wegen meinem 5 jährigen Sohn. Sie fürchtet halt um ihre Lehrer-Rente und das sie in D mal keine bekommt

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Cool

    Zitat Zitat von edguy Beitrag anzeigen
    .... Sie fürchtet halt um ihre Lehrer-Rente und das sie in D mal keine bekommt
    moin,

    ....... oftx kann halt frau eben net alles haben - einen farang und ne gute lehrer pension , versichere ihr halt die witwenrente in d iss mehr

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    400.000 sind Abzocke und keine Tradition, da stimme ich Jai Po zu, aber nach dieser Forderung sehe ich keine Basis mehr eine vertrauensvolle Beziehung zu beginnen.

  6. #15
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Hier hast du mal eine Abzocksumme.

    Thailand

    Australier zahlt eine Million Euro für "Boy-Braut"

    Thailand: Australier zahlt eine Million Euro für "Boy-Braut" - Queer.de


    @Chak
    Was das Brautgeld mit vertrauensvoller Beziehung zu tun hat ist mir auch ein Rätsel. Die Frau hat ihre Vorstellungen genannt, jetzt ist Verhandlungsgeschick angesagt.
    Du solltest dich hier besser raushalten, sonst bekommt das Mitglied "edguy" noch ein ganz schlechtes Bild von diesem Forum.

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.539
    Ab sofort kommt das Rotationprinzip wieder zum Tragen.

  8. #17
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Doby, wenn sie schon mit so einer vollkommen unrealistischen Summe anfängt, da sehe ich keine Verhandlungsbasis. Da könnte man dem Threadstarter auch gleich raten sich einen Nasenring einzeihen zu lassen, denn an einem solchen wird er dann ja ohnehin durch Roi Et geführt, wenn er sich auf diese Abzockmasche einlässt.

  9. #18
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Tja, mit dem Sinsod ist das so eine Sache, da gibt es keine festen Regeln. Ich persönlich würde mich nicht auf solche alttestamentarischen Traditionen einlassen. In manchen Fällen ist das wohl eine echte Barriere, besonders wenn die Angetraute aus ländlichen Gebieten bzw. aus einer traditionellen Umgebung kommt. Naja, man muss ja nicht heiraten...

    Ob 400k angemessen sind oder nicht kannst du letztendlich nur selbst entscheiden. Ich habe nichts für das Sinsod bezahlt, allerdings hat meine Hochzeitsfeier schon fast 400k gekostet. Zum Glück heiratet man nicht jedes Jahr...

    Cheers, X-Pat

  10. #19
    Avatar von edguy

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    33
    @Doby hehe..keine Angst bin es gewohnt was mache Leute so schreiben....
    Es ist aber für uns auch nicht üblich solche Summen zu bezahlen, auch wenn das in D auch mal so war. Aber wer das eine will, muss bekanntlich das andere haben. Das Leben ist kein Ponyhof und auch keine Wendy-Zeitschrift .
    Ob das Abzocke oder ne ernsthafte Vorstellung ist werden wir wohl net rausfinden, da wir ja nicht in die Köpfe rein schauen können.
    Erzähl mal dem Vater der Thai das Du ne Mitgift von 10000 Euro haben willst .....da würde der auch sagen: farang ting tong mak mak

  11. #20
    Avatar von Cindy1

    Registriert seit
    25.03.2012
    Beiträge
    42
    Ist das Brautgeld sowas wie die Umkehr des Prinzips der Mitgift? Also statt einer Kompensation für ev. schlechtere Ausbildung der Braut und einer soliden Startgrundlage für das frisch vermählte Paar, ist also in Thailand eine Auslöse für die meist ungebildete und oft in zweifelhaftem Ruf stehende Dame fällig?

Seite 2 von 32 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehrlich sparsame Klimaschweine
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 02:21
  2. Ehrlich - Bedeutung in Thai
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 09:42