Seite 13 von 32 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 313

Wie ehrlich ist sie?

Erstellt von edguy, 26.03.2012, 08:52 Uhr · 312 Antworten · 24.456 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ songkran : soweit scheint es mit deinen Kenntnissen ja nicht her zu sein. Ruffert hat seine Sicht der Dinge in 2 Büchern veröffentlicht, auch bei den Nachauflagen etwas aktualisiert und war auch als Schreiber im Farang aktiv. Im Gegensatz zu manch einem hier, hat er seine Sicht der Dinge nie als allein seligmachende Weissheit verkauft.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von michael59 Beitrag anzeigen
    @ songkran : soweit scheint es mit deinen Kenntnissen ja nicht her zu sein. Ruffert hat seine Sicht der Dinge in 2 Büchern veröffentlicht, auch bei den Nachauflagen etwas aktualisiert und war auch als Schreiber im Farang aktiv. Im Gegensatz zu manch einem hier, hat er seine Sicht der Dinge nie als allein seligmachende Weissheit verkauft.
    etwas aktualisiert? schreiber im Farang? Wow das ist schon ne Leistung.

    Bei allem Respekt vor Ruffert an seinen Storys konnte man sich vor 10 Jahren mal orientieren aber wenn ich schon alleine lese in ländlichen Gegenden Brautgeld 10.000 bis 50.000 scheint das wohl nur ein schlechter Scherz zu sein...habe selbst im Isaan etliche Hochzeiten gesehen bei denen der Farang mehr als 200.000 Baht zahlen musste.

    Aber wahrscheinlich hat er nur Ruffert vorher nicht gelesen der Arme....

    naja zum Glück gibts ja jetzt Rufferts Anekdoten auf www.thaifrau.org für den heiratswütigen Mann direkt zum lesen, damit er schonmal vor der Hochzeit weiss was er zahlen muss und nicht abgezockt wird...am besten ausdrucken und den Schwiegereltern unter die Nase halten und sagen hier mehr wie 50.000 zahl ich nicht!!!

  4. #123
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    etwas aktualisiert? schreiber im Farang? Wow das ist schon ne Leistung.

    Bei allem Respekt vor Ruffert an seinen Storys konnte man sich vor 10 Jahren mal orientieren......
    Vor zehn Jahren konnte ich allenfalls darueber lachen. Daran "orientiert" haette ich mich auch vor 30 Jahren nicht.

  5. #124
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    e

    Bei allem Respekt vor Ruffert an seinen Storys konnte man sich vor 10 Jahren mal orientieren aber wenn ich schon alleine lese in ländlichen Gegenden Brautgeld 10.000 bis 50.000 scheint das wohl nur ein schlechter Scherz zu sein...habe selbst im Isaan etliche Hochzeiten gesehen bei denen der Farang mehr als 200.000 Baht zahlen musste.
    Du schreibst es doch selber
    "bei denen der Farang mehr als"
    halt wieder so einen dummen Liebeskaspar gefunden.
    Hat aber mit der thailändischen Realität gar nichts zu tun.

  6. #125
    Avatar von songkran

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von jai po Beitrag anzeigen
    Du schreibst es doch selber halt wieder so einen dummen Liebeskaspar gefunden.
    Hat aber mit der thailändischen Realität gar nichts zu tun.
    ja und die thailändische Realität sieht vor, für eine armes Mädchen über 30 vom Land überhaupt nichts zu bezahlen oder wie?

  7. #126
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von songkran Beitrag anzeigen
    ja und die thailändische Realität sieht vor, für eine armes Mädchen über 30 vom Land überhaupt nichts zu bezahlen oder wie?

    Du wirst halt nicht viele bzw. keinen Thai finden der bei solchen Voraussetzungen etwas bezahlt.
    Warum sollte dann ein Farang etwas bezahlen. Aber es hat nun einmal mit dem sozialen Stand
    zu tun. Ein Mädchen aus Bankok wo die Eltern ein paar Millionen auf dem Konto haben ist
    nun mal aus Thai sicht mehr wert als ein armes Bauernmädchen aus Roi Et das nichts in die
    Ehe mitbringt außer Schulden. Es geht ja darum ob der TS abgezockt wird oder nicht, und
    aus meiner Sicht wird er das. Du kannst ja gerne eine andere haben, aber was du bis jetzt
    geschrieben hast bietet mir keinen Alternative. Es waren eigentlich nur provozierende
    Aussagen, mehr aber auch nicht.

  8. #127
    Avatar von khid

    Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    173
    Die thailändische Sicht auf viele Farang: Geizige, arrogante, dumme Eihiiaas, die maximal als ATM funktionieren - und sei es für eine Nacht, Woche, Monat, Jahr...

    Viele dieser Dumpfbacken finden sich offensichtlich hier im Forumsthread gerade wieder...
    Denn: Sie verleugnen schlicht, was andere, die sich TATSÄCHLICH mit der thailändischen Kultur und Mentalität auseinandergesetzt haben und auseinandersetzen, wissen!
    Mir kommt die Galle hoch, wenn hier z.B. wieder mal geschrieben wird "Wieso soviel Geld in EINE Frau investieren, wenn man dafür mehrere haben kann", "bis jetzt sind es 10"...

    Aus der gleichen Ecke kommt dann wieder: "Sinsod" ist Quatsch, etc. ... oder "Ruffert hatte keine Ahnung"...

    Ist richtig lustig zu lesen so was... Das schreiben nur Männer, die bis heute nicht kapieren, dass sie NIE wirklich Teil der thailändischen Familie sind, in der sie leben. Das sie NIE ernsthaft akzeptiert wurden - sondern über den Status "toleriert werden" niemals hinauskommen werden!

    Ich für meinen Teil habe meine Erkenntnisse und Wissen nicht aus Büchern von Ruffert, sondern aus einer Vielzahl eigener Erlebnisse, Gesprächen mit Thais (Männern wie Frauen) und aus Gesprächen in meiner deutschen Familie, von denen ein Teil lange Jahre in hoher Position an der deutschen Botschaft in BKK tätig waren, ein anderer, jüngerer Teil dort (mit Thais) zur Schule ging; von Geschäftsfreunden in BKK (Thais), von Gesprächen mit meiner Frau, ihrer Familie und ihren Freunden/Freundinnen in TH wie in D.
    Ich bin kein "gebranntes Kind" in Sachen Thai-deutscher Ehe/Beziehung. Ich war nie in Pattaya oder sonst wo um mich möglichst billig zu "vergnügen". Mir ist diese Klientel von "Farang" zuwider. Thais sehen das ähnlich...

    Ich schrieb an anderer Stelle hier im Forum etwas vom "thailändischen Pragmatismus", gerade im Bezug zu Geld.
    Das gilt besonders für die ärmeren Teile der thailändischen Bevölkerungsschichten. Das betrifft auch jene, die für Thai Verhältnisse gut verdienen, wie etwa die Lehrerin, um die es hier geht. Herkunft kann man nicht einfach so abschütteln. In Thailand ebenso wenig wie hier in Deutschland!

    Ich bleibe bei meiner Einschätzung, Warnungen und Glückwünschen. Mach das Beste draus, edguy!

  9. #128
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.014
    Zitat Zitat von khid Beitrag anzeigen
    Viele dieser Dumpfbacken finden sich offensichtlich hier im Forumsthread gerade wieder...
    Denn: Sie verleugnen schlicht, was andere, die sich TATSÄCHLICH mit der thailändischen Kultur und Mentalität auseinandergesetzt haben und auseinandersetzen, wissen!
    Mir kommt die Galle hoch...

    ...aus der gleichen Ecke kommt dann wieder: "Sinsod" ist Quatsch, etc. ... oder "Ruffert hatte keine Ahnung"...
    Ruffert mag sich in seiner Welt gut auskennen, in meiner Welt kenne ich mich besser aus.

    Wenn jemand wie Du auf der einen Seite gegen Leute wettert, die gegen Geld ein Vergnuegen mit einer Frau teilen und aber auf der anderen Seite propagiert, sich gleich eine komplette Braut gegen Brautgeld zu kaufen, wo soll da denn der moralische Vorsprung sein?

    Beides laeuft nach dem selben Prinzip.

    Ein Schuss "Thailaendischer Pragmatismus" wuerde Dir da sicher ganz gut tun.

  10. #129
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    @ dieter: richtig muss es kannte heissen

  11. #130
    Avatar von edguy

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    33
    Zitat Zitat von khid Beitrag anzeigen
    Die thailändische Sicht auf viele Farang: Geizige, arrogante, dumme Eihiiaas, die maximal als ATM funktionieren - und sei es für eine Nacht, Woche, Monat, Jahr...

    Viele dieser Dumpfbacken finden sich offensichtlich hier im Forumsthread gerade wieder...
    Denn: Sie verleugnen schlicht, was andere, die sich TATSÄCHLICH mit der thailändischen Kultur und Mentalität auseinandergesetzt haben und auseinandersetzen, wissen!
    Mir kommt die Galle hoch, wenn hier z.B. wieder mal geschrieben wird "Wieso soviel Geld in EINE Frau investieren, wenn man dafür mehrere haben kann", "bis jetzt sind es 10"...

    Aus der gleichen Ecke kommt dann wieder: "Sinsod" ist Quatsch, etc. ... oder "Ruffert hatte keine Ahnung"...

    Ist richtig lustig zu lesen so was... Das schreiben nur Männer, die bis heute nicht kapieren, dass sie NIE wirklich Teil der thailändischen Familie sind, in der sie leben. Das sie NIE ernsthaft akzeptiert wurden - sondern über den Status "toleriert werden" niemals hinauskommen werden!

    Ich für meinen Teil habe meine Erkenntnisse und Wissen nicht aus Büchern von Ruffert, sondern aus einer Vielzahl eigener Erlebnisse, Gesprächen mit Thais (Männern wie Frauen) und aus Gesprächen in meiner deutschen Familie, von denen ein Teil lange Jahre in hoher Position an der deutschen Botschaft in BKK tätig waren, ein anderer, jüngerer Teil dort (mit Thais) zur Schule ging; von Geschäftsfreunden in BKK (Thais), von Gesprächen mit meiner Frau, ihrer Familie und ihren Freunden/Freundinnen in TH wie in D.
    Ich bin kein "gebranntes Kind" in Sachen Thai-deutscher Ehe/Beziehung. Ich war nie in Pattaya oder sonst wo um mich möglichst billig zu "vergnügen". Mir ist diese Klientel von "Farang" zuwider. Thais sehen das ähnlich...

    Ich schrieb an anderer Stelle hier im Forum etwas vom "thailändischen Pragmatismus", gerade im Bezug zu Geld.
    Das gilt besonders für die ärmeren Teile der thailändischen Bevölkerungsschichten. Das betrifft auch jene, die für Thai Verhältnisse gut verdienen, wie etwa die Lehrerin, um die es hier geht. Herkunft kann man nicht einfach so abschütteln. In Thailand ebenso wenig wie hier in Deutschland!

    Ich bleibe bei meiner Einschätzung, Warnungen und Glückwünschen. Mach das Beste draus, edguy!
    Danke khid. Ziemlich treffende Aussage

Seite 13 von 32 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehrlich sparsame Klimaschweine
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 02:21
  2. Ehrlich - Bedeutung in Thai
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 09:42