Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 313

Wie ehrlich ist sie?

Erstellt von edguy, 26.03.2012, 08:52 Uhr · 312 Antworten · 24.461 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von edguy

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    33

    Wie ehrlich ist sie?

    Hallo erstmal...
    Hab mich jetzt hier auch mal registriert, denn ich lese schon länger ganz interessiert Eure Themen und Beiträge. Habe viel nützliches und hilfreiches erfahren, musste aber auch feststellen, dass es sehr häufig um negative Berichte und Erfahrungen mit Thaifrauen geht. Darum eine Frage: Wenn es jeder weiss, dass die Ladies aus Pattaya usw nicht wirklich ernst meinen, warum lassen sich dann so viele immer wieder darauf ein?....

    Aber nun möchte ich mal von Euch wissen was ihr von meiner Holden haltet. Ich habe sie auf einer ganz normalen Datingseite kennen gelernt. Sie ist eine 33 jährige Lehrerin ohne Kinder in Sakaeo und kann ziemlich gut Englisch. Nach 2 Monaten intensiven chattens via yahoo $ video call habe ich mich entschlossen sie im April 2011 zu besuchen. Sie hat in BKK eine sehr ansprechende Pension gebucht und nachdem sie mich mit Ihrer Schwester am Airport abgeholt hatte und wir dort ankamen auch gleich bezahlt (hab ihr die 9000thb am Ende des Urlaubs dann wieder gegeben, obwohl sie es nicht wollte). Waren dann auch noch paar tage auf Kho Samet (ohne Schwester! )...war wirklich alles super. Wir haben uns in dem Urlaub richtig in einander verschossen.
    Danach war ich im July nochmal mit nem Kumpel unten, sie hatte aber nur ein paar Tage frei so dass wir uns nicht jeden Tag sehen konnten.
    Seit dem planen wir eine evtl gemeinsame Zukunft. Sie lernt am WE Deutsch im Goethe-Institut und kommt jetzt im April für 3 Wochen nach D. Flug, Visa und Goethe hab ich ihr natürlich bezahlt (wie soll sie das sonst auch machen).

    Nun nachdem man ja soviel hört, hatte ich auch so meine Zweifel, ob das alles so ist wie es aussieht. Sie hat mir immer Tonnen von Fotos geschickt (Arbeit, Familie....) und hat auch die Lehrer ID, ist auch in der offiziellen Thai-teacher Seite drin. Hat mir auch gestanden dass sie noch 120.000 thb Schulden von ihrer Ausbildung hat.
    Das einzige was bisschen hart ist ist das Sinsod....da ist sie ziemlich hart, ihre Schwester sagte zu ihr das es sich so um ca 400.000 thb belaufen soll, wobei ich evtl wieder etwas zurück bekommen würde.

    Nun da sie einen sehr seriösen, anständigen eindruck macht, sich nicht aufreizend kleidet habe ich ein sehr gutes Gefühl bei ihr, was meint ihr?

    LG edguy

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Ich setze jetzt einfach mal vorraus, dass Du kein Fake bist.

    Hört sich für mich nach einer "Absicherungsbeziehung" an. Das muss ja nicht zwangsläufig schlecht sein, wenn man sich mag/liebt und das "geschäftliche" eindeutig besprochen und geregelt wurde.

    Da sie Dich auf einer Datingseite kennengelernt hat, liegt das ja auch mehr als nahe, ist ja keine Zufallsbekanntschaft.

    Aber:
    400.000 Baht für eine 33 jährige ist lächerlich. Dazu kommen ja dann noch ihre Schulden. Also alles in allem dann so rund 600.000 Baht.
    Musst Du letztendlich selbst wissen, ob Du Dich auf so etwas einlassen willst. Für mich wäre das nichts.

  4. #3
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Zitat Zitat von edguy Beitrag anzeigen
    Hat mir auch gestanden dass sie noch 120.000 thb Schulden von ihrer Ausbildung hat.

    LG edguy

    das ist auch von der Höhe her nicht unnormal

  5. #4
    Avatar von Leopard

    Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    589
    Hast Du Dir schon mal die Familie angesehen? Das würde ich an Deiner Stelle mal machen bevor Du Dich verheiratest bzw. mit dem Gedanken trägst.
    Schau Dir das ganze mal in Ihrer natürlichen Umgebung an.

    Ich kenne die Gegend um Sakaeo ganz gut. Die Mutter meiner Frau arbeitet dort in der Nähe.

    Sakaeo ist sehr Provinzial. Du hast da in der Nähe z.B. den Khao Yai Nationalpark und direkt an der Grenze zu Kambodscha ist ein sehr grosser Markt auf dem man gut einkaufen kann.

    Du wirst aber zwingend einen Mietwagen brauchen, falls die Familie kein Auto hat.

    Schaus Dir halt mal an bevor Du Dich festlegst.

  6. #5
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von Leopard Beitrag anzeigen
    400.000 Baht für eine 33 jährige ist lächerlich. Dazu kommen ja dann noch ihre Schulden. Also alles in allem dann so rund 600.000 Baht.
    Musst Du letztendlich selbst wissen, ob Du Dich auf so etwas einlassen willst. Für mich wäre das nichts.
    600.000 Baht sind gerade 'mal 15 KEuro. Fliegt er halt im Leben 4 x weniger nach Thailand.

  7. #6
    Avatar von edguy

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    33
    Nein, ich bin kein Fake...
    habe ihre Eltern bisher nur über Webcam gesehen, Schwester wie gesagt kenn ich ja schon. Eltern leben in Roi Et...sie arbeitet nur in Sa kaeo. Mit dem Sin sod sagte ich ihr bereits, das ich da schon ca die Hälfte wieder haben möchte....Wenn man seine Ersparnisse dafür hergibt sollte dann auch was bleiben für eine gemwinsame Zukunft in D. Schütteln uns das ja auch nicht ausm Ärmel.
    Meine Frage deswegen, da ja niemand gern aufs Maul fällt. Absicherung dahin gehend, das wir beide sehr offen die Karten auf den Tisch legen. Ich sag ihr was ich finanziell kann und was nicht, was für mich ok ist und was nicht....Aber 400.000 sind schon ein Batzen Geld

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Was kostet ein bißchen Exotik? Oder darf es kosten.
    Sucht man sich im Schwarzwald ein Schwarzwaldmädel, dann kann es nach Abschluß der Lehrerausbildung das BAFOEG durch weitere Berufsausübung selbst zurück zahlen. Sinsod fällt sowieso nicht an, dafür sind andere Erwartungen gleich teuer.

    Es war schon immer etwas teurer, sich die Mädels aus der Südsee oder SOA zu holen. Und die dann eben keinen guten Job in DACH bekamen. Und wenn man fremde Länder, fremde Traditionen nicht akzeptieren kann, dann bleibt man am besten im Lande (und geht in den Schwarzwald).

  9. #8
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838
    Ich sag ihr was ich finanziell kann und was nicht, was für mich ok ist und was nicht....Aber 400.000 sind schon ein Batzen Geld
    dann ist es doch kein Thema, denn wenn sie dich wirklich haben will, werdet ihr eine Lösung finden. Wenn auf div. Beträge bestanden wird, weißt du woran du bist und was dir die Zukunft bringen könnte.

    Gibt ja hier reichlich Freds zu dem Thema und nun heißt es "up to you".


    Gruß Sunnyboy

  10. #9
    Avatar von UweFFM

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von edguy Beitrag anzeigen
    Wenn es jeder weiss, dass die Ladies aus Pattaya usw nicht wirklich ernst meinen, warum lassen sich dann so viele immer wieder darauf ein?....
    Ganz einfach, du bist halt schlauer als ich.
    Ich hab in Pattaya beim feiern nur sehr wenige "Ladies aus Pattaya" kennengelernt, eher welche aus Udon, Ubon, Khorat usw. (kurz Isaan).
    Das Thema wird dich ggf. weiter beschäftigen, so in der Art brauchbare Thai Landsleute in D. als Gesellschaft für sie zu finden.

    Weiter kapiere ich noch nichtmal, was sie denn in D. bei dir beruflich machen möchte? Lehrerin oder ähnlich qualifiziertes dürfte nicht so einfach sein.
    Gute Arbeit und zufriedenes Leben, warum sucht sie sich da ausgerechnet nen Farang und fängt fern der Heimat neu an?
    Tja, und mit den nicht vorhandenen Kindern, da hat auch schon mancher seine Überraschung erlebt.

  11. #10
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Und wenn man fremde Länder, fremde Traditionen nicht akzeptieren kann, dann bleibt man am besten im Lande (und geht in den Schwarzwald).
    12.000 € für eine 33 Jährige Lehrerin vom Lande hat nicht viel mit Tradition zu tun.
    Die Frage ist wie stehen ihre Eltern finanziell da, sind sie Vermögend ist dieser Sinsod
    durchaus in einem normalen Bereich, zudem sie selbst auch keine Kinder hat. Sind es arme
    Farmer wo deine Zukünftige 3 oder 4 Geschwister hat ist dies total überzogen, hier wird deine Freundin (Frau) in der
    Zukunft auch nichts erben. In diesen Fall würde ich ihre Schulden bezahlen und den Eltern
    40.000 THB geben und gut ist es. Im Grunde muss ich jedoch sagen das ich solche Zahlungen
    nie gut finde, jedoch sollte man sich auch etwas an eine Kultur anpassen. Ich habe für meine
    Frau keinen Bath bezahlt, und hätte es auch nicht als Bedingung akzeptiert.
    Bei 400.000 THB sollten die Eltern schon über ein gewisses Vermögen verfügen, und nicht
    nur durch einen Farang reich werden wollen. Kein Thai würde dies für eine 33 Jahre alte und
    "arme" Lehrerin mit Schulden bezahlen, also warum du?

Seite 1 von 32 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ehrlich sparsame Klimaschweine
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.09.07, 02:21
  2. Ehrlich - Bedeutung in Thai
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 15.05.06, 09:42