Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

Erstellt von Modus, 13.05.2007, 13:41 Uhr · 27 Antworten · 4.855 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Modus

    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    355

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Zitat Zitat von Chak3",p="480596
    Loso, das ist doch ganz einfach, es handelt sich um den offshore-Kurs.
    Was ist ein offshore-Kurs?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Modus

    Registriert seit
    09.05.2005
    Beiträge
    355

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Achja, ausserdem interessant ist natuerlich, bei welchem Verfahren man den besten Kurs kriegt? Meine Frau hat jetzt bei Kreditkarte und Bareinzahlung beidesmal 46.X zu 1 bekommen. Wann gibt es mehr / weniger?

  4. #13
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Den aktuellen Wechselkurs kannst du hier sehen.

    http://www.bbl.co.th/Bangkok+Bank/Pe...es/default.htm

  5. #14
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Wenn Du bei der BB ein Konto oder Sparbuch hast,
    dann überweise das. Denn geht Geld nicht verloren,
    was ja bei der Flugreise durchaus passieren kann.
    Per Online wird das Geld innerhalb von 48 Stunden
    gutgeschrieben und Du kannst denn anrufen und abfragen.
    Machen das seit 5 Jahren so mit unterschiedlichen
    Konten und hatten noch nie Probleme.

  6. #15
    Avatar von Liggi1

    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    82

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Du kannst aus deutschland soviel Geld ausführen wie du willst oder kannst. Es gibt keine Grenze ! das gleiche gilt für die Einfuhr nach Thailand. Allerdings kannst du es aus T nur wieder ausführen, wenn du die Einfuhr nachweisen kannst. Daher besser in T bei Ankunft am Airportzoll deklarieren.

  7. #16
    Avatar von Tumtam

    Registriert seit
    04.07.2004
    Beiträge
    349

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Zitat Zitat von Liggi1",p="486001
    Du kannst aus deutschland soviel Geld ausführen wie du willst oder kannst. Es gibt keine Grenze ! das gleiche gilt für die Einfuhr nach Thailand. Allerdings kannst du es aus T nur wieder ausführen, wenn du die Einfuhr nachweisen kannst. Daher besser in T bei Ankunft am Airportzoll deklarieren.
    ssst: @Liggy,wer schleppt denn heute noch einen Koffer mit Geld mit sich rum :???:

  8. #17
    Odd
    Avatar von Odd

    Registriert seit
    19.10.2005
    Beiträge
    2.803

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Aktuell:
    Ueberweisung aus Deutschland.
    Dauer: 24 Stunden
    Kurs: Ueberweisungsgebuehren zu Lasten Beguenstigten. Habe im Endeffekt nach Abzug der Gebuehren den Umtauschkurs erhalten, der am gleichen Tag von der Bangkok Bank angegeben wurde.

  9. #18
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Zitat Zitat von Liggi1",p="486001
    Du kannst aus deutschland soviel Geld ausführen wie du willst oder kannst. Es gibt keine Grenze ! das gleiche gilt für die Einfuhr nach Thailand. Allerdings kannst du es aus T nur wieder ausführen, wenn du die Einfuhr nachweisen kannst. Daher besser in T bei Ankunft am Airportzoll deklarieren.
    Wenn man aus Deutschland mehr als 15000 Euro ausfühern will und von Zoll kontrollirt wird und nicht nachweisen kann woher das Geld kommt und wofür es verwendet werden soll hat pech gehabt, dann wird das Geld beschlagnahmt, eine Maßnahme gegen Schwarzgeld.
    Bei der Einfuhr in Thailand ist Bargeld im gegenwert von über 10000 US$ zu deklarieren. Was passiert wenn man das nicht macht und dann erwischt wird weiß ich nicht.

    Also am besten das Geld überweisen.

  10. #19
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    hier mal 2 posts aus einem anderen forum märz 2007

    Das verstehe wer will. Bin zwar gelernter Banker, aber lange ists her.

    Wenn man zur Zeit den Kurs hier in Th betrachtet, zeigt er heute für Überweisungen ca. 46,5 Baht / Euro.

    Wenn man sich aber internationale Charts ansieht, liegt der Kurs bei 42 - 43 / Euro.

    Im Moment scheint es so zu sein, daß wenn man Geld nach Th überweist, den "guten" Kurs von ca. 46,5 bekommt, da der Umtausch des Geldes in Th stattfindet.

    Leute, die aber hier im Moment mit einer D-Karte Geld abheben, werden mit dem erheblich schlechteren Kurs von 42 - 43 in D belastet. Der Umtausch findet dann in D statt.

    Bei so einem Unterschied ist das nicht unerheblich.

    Daß es weltweit immer kleine Unterschiede gibt ist klar, aber das hier sind um die 8% und das schon seit Tagen.

    Kann jemand was aktuelles über Belastungen in D berichten? Oder hat jemand eine Erklärung dafür! Wer hat Devisen-Fachleute im Bekanntenkreis, oder ist selber einer?

    Auf jedem Fall ist scheinbar im Moment der Gebrauch von D-Karten hier in Th mit äußerster Vorsicht zu beobachten.

    Mir ist auch schon aufgefallen, dass der Baht-Kurs in Deutschland
    gewaltige Sprünge, sowohl in die eine, wie auch in die andere
    Richtung macht. Aktuell habe ich drei Abrechnungen von meiner
    EC-Karte vorliegen:
    Kurs 02.02.07 = 45,337
    Kurs 19.02.07 = 43,540
    Kurs 03.03.07 = 46,378
    Und wenn man heute in die Kurse schaut liegt der Kurs aktuell
    bei ca. 43,100. Gestern morgen, als ich reingeschaut hatte lag
    er bei 46,400 und gestern abend bei 42,800.
    Was diese Sprünge wohl ausmacht? Ich weiß es nicht.
    In Thailand selbst macht der Kurs scheinbar keine so Sprünge,
    liegt immer so zwischen 45 und 46,5.
    Deshalb ist im Moment wirklich angeraten, seinen Geldbedarf
    beim Urlaub in LOS mit Bargeld oder Traveller-Schecks zu decken.

  11. #20
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Wie am Besten ein bisschen mehr Geld mitnehmen?

    Hier gibt es zum 15.6.07 eine Aenderung. Nunmehr sind Betraege ab 10.000 Euro zu deklarieren. Das folgende Zitat ist von www.zoll.de

    Barmittel- und Bargeldüberwachung: Änderungen bei der Überwachung des grenzüberschreitenden Verkehrs mit Barmitteln und Bargeld

    Ab 15. Juni 2007 ist die Verordnung (EG) Nr. 1889/2005 in allen Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) anwendbar. Ab diesem Zeitpunkt haben Reisende bei der Einreise in die EU und bei der Ausreise aus der EU mitgeführte Barmittel im Wert von 10.000 Euro oder mehr bei der für den Grenzübertritt zuständigen Zollstelle anzumelden.

    Die Anmeldung erfolgt in der Bundesrepublik Deutschland schriftlich. Anmeldevordrucke werden in Papierform und elektronisch in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung gestellt. Die Einhaltung der Anmeldepflicht wird von den Zollbehörden überwacht.

    Die Pflicht zur Abgabe einer Anmeldung führt zu keiner Einschränkung des freien Kapitalverkehrs. Barmittel dürfen auch in Zukunft in unbeschränkter Höhe genehmigungsfrei mitgeführt werden.

    An der seit 1998 in der Bundesrepublik praktizierten Form der Bargeldkontrolle wird im grenzüberschreitenden Bargeldverkehr zwischen der Bundesrepublik und anderen EU-Mitgliedstaaten festgehalten.
    Abweichend zur Regelung nach der Verordnung (EG) Nr. 1889/2005 müssen dabei mitgeführtes Bargeld und diesem gleichgestellte Zahlungsmittel lediglich mündlich und nur nach Aufforderung durch die zuständigen Beamten und Beamtinnen angezeigt werden. Der Schwellenwert, ab dem die Anzeigepflicht greift, wird jedoch von bisher 15.000 Euro in Anpassung an die EU-Regelung auf 10.000 Euro abgesenkt. Im Gegensatz zum EU-Recht bleiben dabei auch weiterhin Edelmetalle und Edelsteine als sog. gleichgestellte Zahlungsmittel anzeigepflichtig.

    Verstöße gegen die Anmelde- und Anzeigepflicht stellen Ordnungswidrigkeiten dar, die mit Geldbuße bis zu einer Million Euro geahndet werden können.



    Zitat Zitat von Simpson",p="486047
    Wenn man aus Deutschland mehr als 15000 Euro ausfühern will und von Zoll kontrollirt wird und nicht nachweisen kann woher das Geld kommt und wofür es verwendet werden soll hat pech gehabt, dann wird das Geld beschlagnahmt, eine Maßnahme gegen Schwarzgeld.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.08.11, 19:09
  2. Wieviel Geld mitnehmen?
    Von JhonnyDeep im Forum Touristik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 30.08.10, 09:24
  3. Geld und bezahlen in Thailand,was am besten???
    Von dr.snoggles im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.09.07, 11:21
  4. Keine Software mehr mitnehmen?
    Von dear im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 07.06.06, 18:08