Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Werde bald Papa

Erstellt von tinoheinz, 12.06.2012, 15:17 Uhr · 28 Antworten · 2.336 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von tinoheinz Beitrag anzeigen
    Hey Kollege,
    danke für die Antwort.
    Puy wird wahrscheinlich eine normale Geburt haben,da sie schon ein Kind hat.
    Die Kleine wird Avril heißen und natürlich noch den dementsprechenden Thai-Nick-Name bekommen.
    Warst Du bei der Geburt dabei? Und wohnst Du in Thailand?
    ja , ich wohen in Bangkok . haben ein kleines Haus am Stadtrand (Bang Khae )

    Ich war bei der Geburt ( Kaiserschnitt ) dabei , war ein schoenes aber auch nervern-aufreibendes erlebnis.
    Avril ist ein niedlicher name , aber die thais werden wahrscheinlich Avin draus machen


    Meine Kleine heisst : Kaitlin Aleena

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Du kannst ja schon mal ein bischen trainieren für das Papa-Dasein. X-pat hat dafür ein patentiertes Programm entwickelt.

    1. Stelle deinen Wecker so, dass er dich dreimal in der Nacht aus dem Schlaf reißt. Stehe jedesmal auf, gehe in die Küche, wärme ein Glas Milch, und trinke es über einen Zeitraum von 15 min aus. Danach darfst du weiterschlafen.

    2. Uriniere einmäl täglich an einem beliebigen Ort in deiner Wohnung und wische das Ergebnis auf. Alternativ kannst du auch den Finger in den Hals stecken und das halbverdaute Frühstück auf dem Sofa verteilen.

    3. Verteile vor dem Schlafengehen ca. 100 Legosteine beliebig auf dem Fußboden. Wenn du morgens schlaftrunken ins Badezimmer gehst trittst du zuerst mit nackten Füßen auf die kantigen Steine, was einen heftigen Schmerz auslöst. Bald wirst du erlernen, solche Hindernisse auch im Halbschlaf sicher zu umgehen.

    4. Für die nächsten Monate streiche jegliches Unterhaltungsprogramm und schaue dir ausschließlich Zeichentrickfilme an.

    5. Zertrümmere mindesten einmal pro Woche ein beliebiges Stück Glas oder Porzellan aus dem Küchenschrank.

    6. Hebe am Anfang jeden Monats ca. 1/4 deines verfügbaren Einkommens in Bar ab und schenke es dem nächstbesten Penner, Bettler, oder spende es.

    7. Mache täglich eine 1 km Runde mit dem leeren Kinderwagen. Wie, du hast noch keinen Kinderwagen?

    8. Kaufe dir eine Baby-Bedienungsanleitung und fülle die Wissenslücken in den Bereichen Baby-Psychologie, Baby-Medizin und Baby-Pädagogik. Es gibt Dinge die ein Mann nie lernen sollte, wie z.B. die Inbetriebnahme einer Brustpumpe, aber wer weiss wann solches Wissen einmal nützlich wird.

    Cheers, X-pat

  4. #13
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    moin

    hier im isaan gibt es noch die alte sitte,dass,wenn das kind zu hause geboren wird, und nicht im krankenhaus, das dann die junge mutter mindestens 10 tage auf feuersteine oder grillkohle
    unterm bett liegen muss. soll dem rücken und all was so eine geburt nach sich bringt gut tun. das ist kein witz,habe ich schon oft selber erlebt. aber das wissen auch nur wieder
    die farangs die hautnah mit den thais zusammen leben so wie ich.

  5. #14
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.714
    man darf sich das aber nicht so vorstellen ,das da richtig feuer unterm hintern ist ! nein so ist das nicht ! nur die hitze von unten ist heiss wie in einer sauna.
    so muss man sich das vorstellen ,wers noch nicht gesehen hat. und ich glaube das sind die meisten hier.

  6. #15
    Avatar von tinoheinz

    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    20
    Hallöschen,

    die Geschichte mit dem "R" und dem "L" ist mir schon geläufig...Aber bei dem Namen Avril wird das "R" gar nicht in dieser Form gesprochen...

  7. #16
    Avatar von tinoheinz

    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    20
    Ich wußte gar nicht das man bei einem Kaiserschnitt dabei sein kann...Meines Wissens ist das in Deutschland nicht erlaubt...
    Aber andere Länder andere Sitten...
    Bei dem Namen Avril wird das "R" gar nicht in dieser Form gesprochen...Also,die Familie und Freunde von uns sprechen es ganz gut aus...
    Der Name von Eurer Kleinen klingt auch klasse...

  8. #17
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674
    Zitat Zitat von tinoheinz Beitrag anzeigen
    Ich wußte gar nicht das man bei einem Kaiserschnitt dabei sein kann...Meines Wissens ist das in Deutschland nicht erlaubt...
    Aber andere Länder andere Sitten...
    Bei dem Namen Avril wird das "R" gar nicht in dieser Form gesprochen...Also,die Familie und Freunde von uns sprechen es ganz gut aus...
    Der Name von Eurer Kleinen klingt auch klasse...
    Ich war nicht bei der ganzen Op dabei , sie haben mich reingeholt in dem Moment wo das Baby rauskam . Durfte es auch kurz darauf als 1. im Arm halten . Haette auch Fotos machen duerfen , aber das war mir dann doch zu blutig .


  9. #18
    Avatar von Kumanthong

    Registriert seit
    08.06.2012
    Beiträge
    1.674


    2 tage spaeter


  10. #19
    Avatar von tinoheinz

    Registriert seit
    12.06.2012
    Beiträge
    20
    Dafür sind Foren da...Danke...Die Geschichte mit dem "Grillen" der Mutter habe ich schon gehört.
    Die Familie meiner Freundin hat mich vor Kurzem tatsächlich gefragt ob das in Farang-Land auch so
    gehändelt wird...Ich dachte die wollen mich verscheißern...Habe aber soeben mit meiner Freundin telefoniert,die mir das bestätigt hat und
    auch schon am eigenen Leibe erfahren durfte...

  11. #20
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Du kannst ja schon mal ein bischen trainieren für das Papa-Dasein. X-pat hat dafür ein patentiertes Programm entwickelt.

    1. Stelle deinen Wecker so, dass er dich dreimal in der Nacht aus dem Schlaf reißt. Stehe jedesmal auf, gehe in die Küche, wärme ein Glas Milch, und trinke es über einen Zeitraum von 15 min aus. Danach darfst du weiterschlafen.

    2. Uriniere einmäl täglich an einem beliebigen Ort in deiner Wohnung und wische das Ergebnis auf. Alternativ kannst du auch den Finger in den Hals stecken und das halbverdaute Frühstück auf dem Sofa verteilen.

    3. Verteile vor dem Schlafengehen ca. 100 Legosteine beliebig auf dem Fußboden. Wenn du morgens schlaftrunken ins Badezimmer gehst trittst du zuerst mit nackten Füßen auf die kantigen Steine, was einen heftigen Schmerz auslöst. Bald wirst du erlernen, solche Hindernisse auch im Halbschlaf sicher zu umgehen.

    4. Für die nächsten Monate streiche jegliches Unterhaltungsprogramm und schaue dir ausschließlich Zeichentrickfilme an.

    5. Zertrümmere mindesten einmal pro Woche ein beliebiges Stück Glas oder Porzellan aus dem Küchenschrank.

    6. Hebe am Anfang jeden Monats ca. 1/4 deines verfügbaren Einkommens in Bar ab und schenke es dem nächstbesten Penner, Bettler, oder spende es.

    7. Mache täglich eine 1 km Runde mit dem leeren Kinderwagen. Wie, du hast noch keinen Kinderwagen?

    8. Kaufe dir eine Baby-Bedienungsanleitung und fülle die Wissenslücken in den Bereichen Baby-Psychologie, Baby-Medizin und Baby-Pädagogik. Es gibt Dinge die ein Mann nie lernen sollte, wie z.B. die Inbetriebnahme einer Brustpumpe, aber wer weiss wann solches Wissen einmal nützlich wird.

    Cheers, X-pat
    Danke x-pat! Ich wusste instinktiv schon immer, warum ich von sowas die Finger lasse .

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich werde Kautschukbaron
    Von tommy wer sonst im Forum Treffpunkt
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 19.04.09, 11:22
  2. Ein Tag von Papa , die Wahrheit
    Von papa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.02.05, 08:26
  3. HILFE, ich werde Papa !!!
    Von darkrider im Forum Treffpunkt
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 30.08.04, 18:14
  4. Wie werde ich Deutsche(r)?
    Von LungTom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.02, 22:11