Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 189

Welches Amphoe verzichtet auf das EFZ, u. wo ist dies Amphoe?

Erstellt von alter-apfelbaum, 05.06.2011, 04:58 Uhr · 188 Antworten · 18.927 Aufrufe

  1. #41
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wieso eigentlich 200 Baht, haben die da den Apfelbaum behumst oder die Gebühren so stark angehoben? Waren das nicht 30 Baht?
    die haben ihn doch nicht etwa reingelegt?

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.546
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Wieso eigentlich 200 Baht, haben die da den Apfelbaum behumst oder die Gebühren so stark angehoben? Waren das nicht 30 Baht?
    Er hat sicher versäumt zu erwähnen, dass in den Kosten noch ein Cappuccino für ihn und ein Wasser für seine Frau enthalten war.
    So ne Eheschließung muss natürlich gebührend gefeiert werden.
    Das Hochzeitsmenü wurde dann an der gerade vorbeifahrenden Sterneküche eingenommen, natürlich erst nach ausgiebigen feilschen.

  4. #43
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    30 ist immer noch die Gebühr.

    Wir haben 500 da gelassen- das was schliesslich ein freudiger Tag

  5. #44
    Avatar von alter-kirschbaum

    Registriert seit
    15.06.2011
    Beiträge
    4
    Unser Hochzeitsmahl (unmittelbar nach unserer Eheschiessung) war gegrillter Tintenfisch und Obst: zusammen (alles!) 95Baht! Bei den 95 Baht sind aber Cola inbegriffen!!!

    Schoenen Gruss KONRAD!

  6. #45
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von alter-kirschbaum Beitrag anzeigen
    Unser Hochzeitsmahl (unmittelbar nach unserer Eheschiessung) war gegrillter Tintenfisch und Obst: zusammen (alles!) 95Baht! Bei den 95 Baht sind aber Cola inbegriffen!!!
    Schoenen Gruss KONRAD!
    hättest ev. im Restaurant nachfragen sollen, ob sie auch second hand Menüs anbieten, also schon mal von jemanden gegessen - ev. hättest du das dann um die Hälfte bekommen

    2 Personen mit gegrillten Tintenfisch, Obst und Cola um 95 Baht. Auch Sitzgelegenheit, oder im Stehen gegessen?

    Mein Gott Konrad, bitte gib dem Baby später keine Kuhmilch, ist im ersten Jahr nicht so toll, jedoch natürlich billiger. Versuch das Kind gleich am 3. Tag mit Klebreis zu füttern, dann sparst du dir auch eine Menge Kohle. Die Babymilch ist sauteuer, falls deine Frau nicht genug Muttermilch hat, wenn sie welche hat - dann versucht das Kind bis zur Schule zu stillen.
    Dann sparst du auch....

  7. #46
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Pampers.
    Wahnsinnig teuer in TH.
    Wie macht ihr dies?

    Aber okay, das ist voellig OT - vergesst meine Frage.

  8. #47
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Pampers.
    Wahnsinnig teuer in TH.
    Wie macht ihr dies?
    verwenden die meisten hier nicht. Höschen an, fertig. Nur wenn man in die Stadt fährt oder zum einkaufen, dann hat man Mama&Poko zuhause.

  9. #48
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Zitat Zitat von alter-kirschbaum Beitrag anzeigen
    Unser Hochzeitsmahl (unmittelbar nach unserer Eheschiessung) war gegrillter Tintenfisch und Obst: zusammen (alles!) 95Baht! Bei den 95 Baht sind aber Cola inbegriffen!!!

    Schoenen Gruss KONRAD!
    Irgendwie musst du ja die 170 Baht reinbekommen, die du für die Eheschließung zu viel bezahlt hast.

  10. #49
    Bukeo
    Avatar von Bukeo
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Irgendwie musst du ja die 170 Baht reinbekommen, die du für die Eheschließung zu viel bezahlt hast.
    hab es gerade meiner Frau erzählt, die hat ja mit Konrads Frau telefoniert. Die hat wirklich Mitleid mit der hochschwangeren Frau - das es so etwas gibt, sie hat das in ihrer ganzen Zeit in Deutschland noch nicht erlebt.
    Hoffentich leidet das Kind, das nächste Wochen kommen soll - nicht allzu sehr darunter.

  11. #50
    Avatar von Rechtsfuzzy

    Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    8
    Durch Zufall bin ich auf dieses Forum gestoßen und bin leider entsetzt über die Unkenntnis in Sachen des sogenannten deutschen "Ehefähigkeitszeugnisses". Aber seit längerem habe ich mich auch für die Rechtslage in Thailand interessiert. Und der von mir gespeicherte Link sagt hierzu folgendes aus: Marriage

    If an alien is registering to be married to a Thai citizen or another alien, he or she is required to submit following documents.
    • A copy of their passport.
    • A Letter of Certification, issued by an Embassy or Consulate or a Government Organization from their country, regarding the marital status of the person. The Letter must be translated, then certified by the relevant Ministry of Foreign Affairs.
    Also es gibt hier zwei Möglichkeiten seine Ledigkeit bzw. den Familienstatus nachzuweisen. Und somit hat >alter-Apfelbaum< wohl rechtmäßig nach thailändischen Gesetzen geheiratet. Er hat sich die deutsche Inlandsbescheinigung (Meldebehörde), wie sie auch bei einer Heirat in Deutschland benötigt wird, entsprechend nach § 14 Konsulargesetz in der Echtheit bestätigen lassen. In Deutschland wäre auch die Legalisation beim thailändischen Konsulat möglich gewesen.

    Das thailändische Gesetz sieht aber zunächst eine Möglichkeit des Ledigkeitsnachweises ohne Heimatbesuch vor, also die sogenannte "Konsularbescheinigung". Also so wie es US-Bürger in Bangkok nach einer einer eidesstattlichen Erklärung kurzfristig erhalten. Die deutschen Botschaften sind aber nicht bereit derartige Erklärungen nach § 12 Konsulargesetz ohne vorherige Vorlage eines deutschen Ehefähigkeitszeugnisses vorzunehmen. Also entsprechend der Dienstanweisung (DA) für den Standesbeamten § 385, die aktuelle Verwaltungsvorschrift habe ich derzeit noch nicht auffinden können, also in der neuen PStG-VwV.

    Die Vorgehensweise der deutschen Botschaft beruht nur auf eine interne Verwaltungshandlung ohne Gesetz, denn hierzu müsste es ein zwischenstaatliches Übereinkommen mit dem thailändischen Staat geben, um die Beteiligung des deutschen Standesbeamten an einer Auslands-Eheschließung gesetzlich zu regeln (siehe Schweiz, Österreich, Luxemburg).

    Da aber das Royal Thai Consulate-General in Frankfurt/Main hier die deutschen Verwalungsvorschriften mehr oder weniger übernimmt: Royal Thai Consulate-General
    Die Konsularbescheinigung von der deutschen Botschaft in Bangkok ist nur durch die Vorlage eines deutschen Ehefähigkeitszeugnisses erhältlich. Dieses wird von dem deutschen Standesbeamten in der Gemeinde, in der der/die deutsche Verlobte noch gemeldet ist bzw. zuletzt gemeldet war, ausgestellt. ... Der/die deutsche Verlobte hat seinem Antrag auf Erteilung des Ehefähigkeitszeugnisses bestimmte Unterlagen beizufügen, anhand derer der deutsche Standesbeamte überprüft, ob beide Verlobten die gesetzlichen Voraussetzungen für die beabsichtigte Eheschließung erfüllen.
    ,wird somit mehr als deutlich, dass hier das Auswärtige Amt und das thailändische Außenministerium hier ohne gesetzliche Grundlage gemeinsam agieren. Somit wird erklärlich, warum diese Art der Einflußnahme nicht alle Standesämter in der thailändischen Provinz nachvollziehen, bzw. es sorgt auch für entsprechende Geldforderungen.
    Rechtsfuzzy
    (Anm.: Das "Ehefähigkeitszeugnis für einen Deutschen im Auslande" wurde aus rassistischen Gründen 1934 eingeführt, RGBl. I S.472)

Seite 5 von 19 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kapitalanlage: Grundstück in Amphoe Phon
    Von Dr. Feelgood im Forum Talat-Thai
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.02.11, 08:45
  2. Neuer Amphoe in Chiang Mai
    Von MaewNam im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.09, 23:27
  3. Probleme mit Amphoe !
    Von Conny Cha im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 24.03.06, 03:40
  4. Thailand verzichtet auf Geld
    Von zipfel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.01.05, 15:04
  5. Adressen von District Offices - Amphur - Amphoe
    Von waanjai im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.01.03, 18:04